Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.817 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.03.2005 15:12
#16 RE:Bremsenquietschen Antworten

In Antwort auf:
...Ich. In der Stadt beim Langsamfahren bremse ich oft nur hinten, ansonsten bremse ich meistens mit beiden Bremsen...
Ich auch - wir können einen Verein gründen...


It's never too late to start all over again! (John Kay/Steppenwolf)

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

31.03.2005 15:27
#17 RE:Bremsenquietschen Antworten

Und ich auch - wir können einen Verein gründen...

(Approved member of ABUL)

PS: Und wenn das nicht reicht, kralle ich noch den linken Absatz in den Boden.

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.03.2005 15:32
#18 RE:Bremsenquietschen Antworten

In Antwort auf:
...member of ABUL...
Abdul kenn' ich,ABUS auch - aber die meinste wohl nicht...?


It's never too late to start all over again! (John Kay/Steppenwolf)

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

31.03.2005 15:36
#19 RE:Bremsenquietschen Antworten

Ach ja, ich vergaß : All Brakes Users League.

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

31.03.2005 16:50
#20  Antworten

mappen Offline




Beiträge: 14.831

31.03.2005 17:34
#21 bin dabei.... Antworten

tach

...denn nur wenn du immer vorder- und hinterbremse nutzt, wirst du
auch in einer gefahrensituation beide voll einsetzen... ansonsten fehlt
dir dann einfach die zeit zum überlegen... da is dann nur reflex ange-
sagt... und komm mir nun nicht mit zuschaltbarem reflex...

gas

markus braucht in den vosges auch immer beide...
.
.
zwischen "zu früh" und "zu spät" liegt oft nur ein augenblick

Tom Offline




Beiträge: 1.435

31.03.2005 18:06
#22 wie?..... Antworten

....hinten ist auch eine Bremse? Wo denn?
flotsam

Soulie Offline




Beiträge: 27.397

03.04.2005 23:21
#23 RE:wie?..... Antworten

Ich bin ebenfalls in der Liga der Auch-hinten-Bremser. Leider ist allerdings die Bremsleistung bei meiner W hinten nahezu gleich null. Ob das was bringt, das Rad auszubauen und die Bremse zu reinigen? Da quietscht zwar nix, da rubbelt nix, aber leider bremst auch so gut wie nix...
Da lobe ich mir mein Scheibchen hinten bei der Estrella! Da tut sich was!

Gruß Soulie

w-paolo Offline




Beiträge: 23.777

04.04.2005 00:18
#24 RE:wie?..... Antworten

In Antwort auf:
...Da tut sich was!...

Bei der W tut sich auch was, Soli-Mann.

Das merkste spätestens, wennde inner G-Fahrensituation volle Kanne drauftrittst. Mir so passiert.
Du wirst Dich wundern, wie das Dingens dann (wegen Blockierens) hinten rumschwänzelt, wie 'n Lämmerschwanz.

PAULLE,
der im Thüringer Wald, bei der ersten grossen Tour mit der W-altraud,
mal wegen soner Deppin in allerärgste Bedrängnis geraten ist.
----------------------------------------------
Die ........ von den Dächern pfeifen:
"S'ist Frühling, lasst die ....... schleifen"!
----------------------------------------------

oldie Offline



Beiträge: 133

04.04.2005 14:35
#25 RE:wie?..... Antworten

Na ja, ich möchte Soulie da schon zustimmen. Die Trommelbremse meiner alten CBX 650 E war erheblich besser zu dosieren. Bei der W gilt da eher ganz oder gar nicht.

Grüße
Andreas

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

04.04.2005 14:48
#26 RE:wie?..... Antworten

In Antwort auf:
Bei der W gilt da eher ganz oder gar nicht.

daran erkennt man die "In-der-Dose-Immer-Vollgasfahrer": Kein Gefühl in dem rechte Fuss. immer durchdrücken bis das Bodenblech biegt ... Dann kann man nicht gefühlvoll mit dem Fuss bremsen.

Andreas

You'll never find your gold on a sandy beach
You'll never drill for oil on a city street
I know youre looking for a ruby in a mountain of rocks
But there aint no Coup de ville hiding at the bottom of a CrackerJack box

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.039

04.04.2005 15:08
#27 RE:wie?..... Antworten

Kann ichm Phaedi nur recht geben. Bei der, pardon, schwammigen Scheibenbremse der W, bin ich froh dass se noch ne funktionierende hintere Trommel hat
_________________________________________________
____________________________________
-Ein Bier sagt mehr als tausend Worte-

oldie Offline



Beiträge: 133

04.04.2005 15:57
#28 RE:wie?..... Antworten

In Antwort auf:
"In-der-Dose-Immer-Vollgasfahrer"

Andreas, meinste mich damit Ich fühl mich aber nicht angesprochen und bleibe trotzdem bei meiner Meinung bezügl. der Trommelbremse unserer W

Grüße
Andreas

ganzjahresfahrer Offline



Beiträge: 938

07.04.2005 00:38
#29 RE:wie?..... Antworten

Moin. Schau Dir mal an, wie weit Du den Bremshebel runtertreten kannst. Vielleicht setzt der ja auf dem Auspuff auf. Der Abstand ist IMO ein wenig eng.

und wech - ganzjahresfahrer

---

kilometer: 70740
reifen: 6 sätze
ketten: 4 sätze
benzin: 3175 liter
stürze: 2
jahre: 4

Ironkurt Offline



Beiträge: 560

09.04.2005 13:16
#30 RE:Bremsenquietschen Antworten

Meine Bremsen quietschen (noch)nicht.No Breaks users (wer bremst verliert).

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz