Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 493 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
der middlfrange Offline



Beiträge: 112

29.01.2005 09:28
Schmiernippel für Hinterradschwingenlagerung Antworten

Hallo zusammen !

Melde mich seit Langem wieder einmal im Forum und habe auch eine wichtige Frage :

Im April will ich die 70000er Inspektion machen lassen und habe mir dabei gedacht, dass ich gleich Schmiernippel für die Lagerung der Schwinge reinmachen lasse. Hat das schon jemand gemacht ? Was sind denn wohl die günstigsten Stellen dafür ? Welche Nippel nimmt man am Besten ? Mit welchem Fett schmiert man dann am Besten ab ? Fragen über Fragen und die Hoffnung auf viele Antworten !

Übrigens für den GURU: Ich hab mir mit dem Gelkissen letzten SOmmer nicht den Hintern verbrannt - ich halte es für eine gute Lösung - der Komfort auf längeren Strecken ist viel besser als vorher !

Grüsse

Klaus

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

29.01.2005 10:43
#2 RE:Schmiernippel für Hinterradschwingenlagerung Antworten

Im Thread

http://211611.homepagemodules.de/t435107...en_de_er_0.html (1. Seite Mitte, dann auch noch ganz unten was dazu):

In Antwort auf:
Am besten krabbelst Du unter das Motorrad und körnst von unten eine hablwegs zugängliche Stelle an der Schwinge an. Nach dem Ausbau dann mit einem 4 mm Bohrer das Loch bohren und mit einem M5 Gewindeschneider das Gewinde schneiden und dann anschließend den Schmiernippel reindrehen.

Gruß der WWerner, der es so gemacht hat


Mit der zugegebenermaßen besch...eidenen Suchfunktion (Suche nach "Schmiernippel") findet sich noch mehr.

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

KOKOSCHINSKY Offline



Beiträge: 1.055

29.01.2005 13:24
#3 RE:Schmiernippel für Hinterradschwingenlagerung Antworten

hoert sich gut an

mappen Offline




Beiträge: 14.831

29.01.2005 14:13
#4 habs grade... Antworten

tach

...wieder gemacht... in die mitte der schwinge nen 5er loch, 6er gewinde und dann nen 45grad abgewinkelten schmiernippel verbaut... kanze nun bedenkenlos mit der fettpresse was reindrücken... an der alten schwinge hab ich es schon ne ganze weile dran ohne das irgentetwas passiert ist...

gaga

markus
.
.
wer barfuss geht, dem kann man nichts in die schuhe schieben

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz