Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.083 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
manx minx Offline




Beiträge: 9.567

08.12.2004 03:18
#16 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
Die W hat zwei Vergaser, aber nur eine Schwimmerkammer?

zwei schwimmerkammern, zwei ablasschrauben. die zweite is auch von rechts zugaenglich und is hier:


manx minx Offline




Beiträge: 9.567

08.12.2004 03:23
#17 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
Es wird doch jeder hier einen kleinen Ratschenkasten haben, mit Verlängerung und passendem Bit.
Da braucht´s kein extra Imbus- Schlüssel!!!

wenn de im kasten nen aufsatz hast, der pfriemelig genug ist, dass er in die abdeckhuelse reinpasst, schon...

mm

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

08.12.2004 07:00
#18 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

Wenn ich mir das Bild so anschau: hat die W ein Reserverad???

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

08.12.2004 10:58
#19 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
Wenn ich mir das Bild so anschau: hat die W ein Reserverad???

quatsch! das is das reibrad, auf dem bei meiner W der treibriemen fuer die dreschmaschine sitzt. fuers foto hab ich aber treibriemen und maehbalken abgenommen.

manxman

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

08.12.2004 11:28
#20 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
Wenn man Glück hat,kann man damit auch im Zug oder sonstwo heimlich ein paar Schilder abschrauben...

Und auf dem Speicher horten und irgendwann bei ebay verticken!
Erlös:
Für Glas Nescafe und nen Playboy im Knast, da gibts nur Muckefuck und das Kirchenblättchen!
gag
Günter

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

08.12.2004 13:40
#21 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

Kann ich eigendlich den Schlauch vom Tank abziehen und den Motor anschmeißen bis der Vergaser leer ist laufen lassen??

Manne


Manche Motorräder scheinen so viele Fehler zu haben, daß es besser scheint, den Fahrer zu tauschen.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

08.12.2004 14:15
#22 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

da wir heute in österreich feiertag haben, (ich weiß ihr seid trotzdem die besseren deutschen), habe ich auch den vergaser abgelassen, ja des is ja überhaupt kein aufwand bitte...aber bei mir war nitamoll a bissl wossa drein.

auf jeden fall den längeren imbuß, habe ich auch aus einer ALDI billig werkzeugsatz zusammenverlängert. völlig ausreichen.

dann habe ich mir schon gedacht naja a bissl WD40 schadet an beweglichen stellen auch nicht, und die kette habe ich auch kurz eingesprüht.

aufgebockt, zugedeckt, nur a bissl benzin fehlt noch im tank, aber des fülle ich morgen nach.

der winter kann kommen, und schnell wieder gehen.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

08.12.2004 14:24
#23 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

i huns a bissele ergänzt, für die sich nicht trauen.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

08.12.2004 14:41
#24 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

keulissimo,

bussi bussi, bist a goidstueck!

manxe

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

08.12.2004 14:46
#25 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
Kann ich eigendlich den Schlauch vom Tank abziehen und den Motor anschmeißen bis der Vergaser leer ist laufen lassen??

prinzipiell ja, aber schaug noch einmal willis beitrag am anfang dieses strings. vorteil vom schraeuberl aufmachen ist, dass du eventuelle ansammlung von dreck und wasser mit ausspuelst. is zwar wenig wahrscheinlich, aber zumindest bei silverneck tank mit fliegerdeckel nicht auszuschliessen.

manxman

Soulie Offline




Beiträge: 27.353

08.12.2004 16:31
#26 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

manx minx: Danke! Da wär ich nicht drauf gekommen. Dann will ich doch gleich ran und auch die linke Kammer leeeren. Es kam aber nur etwas sauberer Sprit aus der rechten, wie das sein soll.

Gruß Soulie

So, nun ist auch die linke Kammer leer. Da braucht man aber wirklich einen langen Inbussie!
Nochmals danke manx und Keule!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

08.12.2004 21:12
#27 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
...von wegen Motorrad von vorne und so...
kleine Klugscheißerei:"rechts" oder "links" bei Fahrzeugen gilt immer in Fahrtrichtung gradeaus gesehen.

und von wegen "bessere" Deutsche:die ALDI-Brothers kommen aus Essen...das Werkzeug ist aber sogar tauglich (für den Preis eh')!

Pfirti!


Teamwork ist,wenn Alle machen was ich sage!

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

08.12.2004 22:14
#28 RE:vergaser leerlaufen lassen... Antworten

In Antwort auf:
gilt immer in Fahrtrichtung gradeaus gesehen.

@pele, das gilt aber nur dann wenn der gegnüber das auch weiß.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Seiten 1 | 2
Hebebühne »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz