Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 6.910 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

10.11.2004 11:34
Shell 4001 antworten

Weiß jemand was Shell 4001 für ein Öl ist, b.z.w. welche moderne Alternative es dazu gibt ?

Werner


Grüße aus der Duiskana!

der W Jörg Online




Beiträge: 28.631

10.11.2004 11:43
#2 RE:Shell 4001 antworten

shell 4001 ist ein stoßdämpferöl und folgende öle sind "Kompatibel" :

Shell 4001
Shell AeroFluid 4
Castrol Forkoil exrta light
Castrol DB Hydraulik Fluid
Castrol Shock-Absorberoil 1-318
Catrol LHM
Aral P 3441
Aral 1010
Mobil Aero HFA
Mobil DTE 1
BP Aero Hydraulik
BP-Olex HLP 2849
ESSO Univis J13




Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer

micka Offline




Beiträge: 2.825

10.11.2004 11:50
#3 RE:Shell 4001 antworten

@ Werner

Hey,

vermute du machst gerade die Maxi-Inspektion.

Erst Kettensatz, dann Lufi und nu ... Gabelölwechsel? Direkt mit neuen Federn? Oder kommen die alten Gurken wieder rein?

Viel Spaß beim Basteln

micka

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

10.11.2004 12:27
#4 RE:Shell 4001 antworten

Hmmm... geht nicht auch "normales" Gabelöl SAE XX ??
Und welches XX haben die denn ? Wo hast Du das gefunden?

@Micka: Meine W ist seit letztem WE eingemottet. Die Kette bau ich erst nächstes Frühjahr drauf. War mir einfach zu kalt.

Das Gabelöl ist für die geerbte Zündapp, für die ich jetzt Teile zusammensuchen. (Die W hat letztes Jahr neue Federn und Öl bekommen)
Dummerweise ist dieses blöde Mokick ein "neues" Modell von Z., daß ca. 4 Monate vor dem Konkurs erschienen ist. Und leider haben die Techniker viele Teile nicht vom alten Modell übernommen. So ist es schwierig Verschleißteile zu bekommen. Das Modell 448-310 hat in allen Listen ein 43er Kettenrad, diese ein 44er. Ist auch so in den Papieren. Zum letzten Teilekatalog gibts nur einen Nachtrag vom Mai 1984 wo ein 44er Kettenrad erwähnt wird, aber für ein anderes Modell. Hoffe das dieses passt, wenns überhaubt zu bekommen ist. Und dummerweise mussten die auch die Verzahnung der Welle am Ritzel ändern, so daß das "normale" 12er Ritzel auch nicht mehr passt.
Wär das Dingen nur sechs Monate älter, wär alles kein Problem, da gibts alle Teile für.

Werner
Grüße aus der Duiskana!

der W Jörg Online




Beiträge: 28.631

10.11.2004 13:13
#5 RE:Shell 4001 antworten

nimm ein 10er oder 15er - das mineralische castrol gibt es in 10 15 und 20 (für die olle Zündapp geht zur not auch salatöl :o)

die liste habe ich von einer homepage in der diese ganzen öle für eine Ural angegeben werden



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

10.11.2004 13:59
#6 RE:Shell 4001 antworten

In Antwort auf:
olle Zündapp

alt ja, sieht aber fast aus wie Ladenneu (gute Pflege Herr Doktor)
Reifen sind noch die Ersten !!!
Die, mit Schläuchen neu, Kette, Ritzel, Kettenrad, Luftfilter und evtl. die Bremsbeläge und Faltenbalg zwischen Vergaser und Luftfilter.
Dann isse wieder wie neu.
So, zum kleinen Einkaufen, da mit Topcase und Taschen ( die sind jedoch auch fertig).
Muß mich mal umhören wie die so auf 60km/h zu bringen ist. Da war doch irgendwas mit dem Auspuff?
Nach vorne schieben oder so? ( Herkules war Krümmer absägen?)

Werner

Grüße aus der Duiskana!

micka Offline




Beiträge: 2.825

10.11.2004 14:26
#7 RE:Shell 4001 antworten

In Antwort auf:
( Herkules war Krümmer absägen?)

Das war Kreidler.

Zylinderkopf planschleifen ging - glaube ich - bei allen 2 Taktern.

Und Auspuffausbrennen war auch in regelmäßigen Abständen angesagt. Hatten ja keine Frischölschierung, damals die Dinger. (Wenn die Ölkohle glüht, dann nur den Sauerstoff noch ´ne Weile offen lassen (natürlich bei abgebautem Auspuff)).

micka,

der lieber mit der Waltraud fährt

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

10.11.2004 14:33
#8 RE:Shell 4001 antworten

In Antwort auf:
...Auspuffausbrennen...
Hab' ich bei meiner alten DT 175 auch regelmäßig gemacht - is 'ne ziemliche Sauerei (qualmt wie die Pest),der Auspuff war trotz feuerfestem Lack anschließend nach kürzester Zeit wieder verrostet,und zu war er nach spätestens 3000 Km auch wieder - dann lief sie statt 104 nur noch etwas über Neunzig...

Hauptsache ich bleib' gesund und meine Frau hat Arbeit!

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

10.11.2004 14:33
#9 RE:Shell 4001 antworten

Wäre eine Möglichkeit.
Gibts nicht war chromschonenderes?
Ich glaub nach dem Ausbrennen sieht der Puff nicht mehr so gut aus!

Ja, bei der RMC wars absägen, bei meiner Hercules auch. Bei der CB50 wars Drehzahlbegrenzer Federn umbiegen und Auspuffverjüngung raus.
In meiner Gegend war die Zündapp nicht verbreitet und wurde allg. Zündschlapp genannt. Warscheinlich weil keiner den Trick kannte.

Werner

Grüße aus der Duiskana!

micka Offline




Beiträge: 2.825

10.11.2004 14:37
#10 RE:Shell 4001 antworten

@ Pele

Die DT 175 war aber mit Frischölschmierung. Haste dich wohl nicht getraut die Dosierung an der Ölpumpe runterzudrehen - oder???

Hobby Offline




Beiträge: 33.624

10.11.2004 14:45
#11 RE:Shell 4001 antworten

das Allerallerbeste Gabelöl ist das hier:

frag aber nicht nach dem Preis !
kostet so um die 25€......
der Liter
glaube das von Kayaba ist noch teurer...

Nee, war nur Spaß muß natürlich nicht sein nur solltest Du diese Gabel voher auch mal zerlegen und reinigen sonst bringt das alles gar nichts ! egal was Du dann später reinkippst...

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

10.11.2004 14:46
#12 RE:Shell 4001 antworten

In Antwort auf:
...mit Frischölschmierung...
Die war bei meiner ausgebaut bzw. außer Funktion.Ich hab' mir immer mein Gemisch selber gemixt - aber frag' mich nicht mehr nach dem Verhältnis!Ich glaube 1:40 oder sowas.Und immer schön Scooteröl bzw. synthetisches genommen.Das mineralische hat immer gequalmt wie die Pest,da konnte ich jeden Trabbi mit einnebeln.
Ein Kollege,der mich mal auf einer Fahrt eingeholt hatte und plötzlich neben mir fuhr,meinte auf meine Frage,wo er mich denn gesehen hätte:"Ich hab' dich nicht gesehen - ich hab' dich gerochen!"

Hauptsache ich bleib' gesund und meine Frau hat Arbeit!

micka Offline




Beiträge: 2.825

10.11.2004 14:51
#13 RE:Shell 4001 antworten

@ Pele

Kein Wunder. 1:40 ist wohl n´bisken zu fett. Ein Freund fuhr ne TL 125 (Trial). Öltank und Pumpe ausgebaut. Synthetiköl in den Bezintank. Mischung 1:125

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

10.11.2004 15:01
#14 RE:Shell 4001 antworten

In Antwort auf:
...1:40 ist wohl n´bisken zu fett...
Tja,ich hatte wohl Angst vor einem Kolbenfresser.
Ein Loch im Kolben hatte die öfter,aber das lag wohl an einem defekten Vergaser,welcher immer zuviel Falschluft gezogen hatte,jedenfalls war nach Einbau eines anderen alles O.K.!
Ich habe noch als Rentenprojekt einen alten Zündapp-Roller (150 ccm Bella) auf'm Speicher - die soll laut Vorschrift 1:25 kriegen.Da bin ich mal gespannt,ob man der das mit modernem Syntheseöl nicht abgewöhnen kann.Gibt's aber auch eine eigene Seite im Internet für,hab' ich schon 'rausgefunden

Hauptsache ich bleib' gesund und meine Frau hat Arbeit!

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

10.11.2004 15:16
#15 RE:Shell 4001 antworten

Ausbrennen ist wohl nicht.
Habe gerade gelesen, Auspuff runter, Stopfen rein, Natriumhydroxid ( Atnatron, Drano) gemischt mit heißem Wasser rein, einige Stunden warten. Dann mit viel frischem Wasser ausspülen - blank.

Werner

Nicht alles was ein Loch hat, ist kaputt!

Seiten 1 | 2 | 3
«« 11/06
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen