Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.162 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
keulemaster Offline




Beiträge: 4.854

18.09.2004 13:47
BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Da es anscheinend immer noch leute gibt die beim Bilder einstellen probleme haben, mache ich es mal ganz detailliert.

also als aller erstens besorgt man sich die fotos, und legt es in einen Ordner wie z.B. "Meine_W650" ab.

in meinem Beispiel sind es 2 Bilder in Oiesem ordner (Die 01.jpg und die 02.jpg). diese 2 wollen wir auch hochladen und in das W-Forum stellen.

Dann öffnet man den Internet-Browser auf dem PC, meistens ist es der INTERNET EXPLORER, manchmal auch NETSCAPE OPERA MOZILLA FIREFOX usw. sein.

dann geht man auf die Adresse (auch URL genannt) http://www.imageshack.us/

Dann drückt man auf Browse

Dann erscheint ein Fenster, wo man die Inhalt(e) seiner Festplatte(n) sieht, hier wähle ich "Meine_W650" aus.

Wenn man im ordner drinnen ist sieht man die zwei dateien 01.jpg und 02.jpg, dann klickt man auf den 01.jpg, damit blau markiert ist, und rückt dann auf "Öfnen"

Wenn man alles richtig gemacht hat, dann wird der Dateien pfad hier eingetragen:

Jetzt braucht man nur noch auf "Host it" drücken.

Nach einer gewissen Zeit, je nach Bildergröße kommt so ein Fenster, wo man die von mir rotmarkierte Stelle beachtet.

Dann markiert man diese Zeile, damits blau wird.

Wenn man fertig markiert hat, drückt man gleichzeitig die tasten "STRG" (ganz links unten auf der tastaur) und den Buchstaben "C". mit dieser tastarur kombination kann man schnell KOPIEREN, funktioniert überall im Windows.

So man geht ketzt ins W-Forum und macht einen neuen thread auf:

dann klickt man ins schreibfenster rein und drückt die tastaur Kombination "STRG und V". das ist der befehl zum Einfügen. Dann sollte es so aussehen:

jetzt nur noch auf Voransicht drücken.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt kommt euer Bild zum Vorschein. jetzt könnt ihr weiter Bilder dazustellen, euer schreibfenster nach wie vor offen (unterm Bild) , oder ihr schreibt noch was dazu, oder korrigiert oder usw.

Auf jeden Fall denkt bitte daran nicht "Kinoleinwandgroße Bilder reinzustellen".

Wie man Bilder verkleinert, werde ich in einen anderen Tutorial erklären.

Und jetzt ran ans Bilder hochladen.

Solltet ihr Stellen noch detaillierter haben wollen, bitte posten oder PM an mich.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

TheoW Offline



Beiträge: 5.349

18.09.2004 14:15
#2 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

.
Danke Keule,

gut beschrieben. Ich habe hierzu noch eine Frage: meine meisten Bilder sind bmp und nicht jpg Format abgespeichert, weil mein Scanner (ich fotografiere meist konventionell) Fotos immer nur in bmp ausgibt. Die Umwandlung der Formate nehme ich mit irfan vor und bringe sie dann auf "Bildschirmformat" mit einem anderen Programm.
Gibts da nicht einfachere Methoden? Ich denke an ein Programm mit dem ich verkleinern und konvertieren kann.

Mit dem "ins Forum stellen" und "Verkleinerungen" habe ich ansonsten keine Probs seit dem Willi seinem Lehrgang. Es ist halt nur alles etwas umständlich mit scannen, verkleinern, konvertieren, abspeichern, ins Forum stellen. Ich jongliere dann mit vier Programmen gleichzeitig herum um zu einem Ergebnis zu kommen. Das ganze Prozedere erscheint mir sehr aufwändig.

Gruß, TheoW



Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

18.09.2004 14:21
#3 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Test.

funzt!
Keule:
Aber manchmal geht der Image S. nicht, dann kommen nur die Bildchen mit dem Kreuz. Dann gehts dann doch wieder???
gag
Günter
m.ÖV

oft brummt mein Weib mit mir, oh Graus:Das bringt mich nicht in Wut.
Dann hol ich meinen Hobel raus und denk, du brummst mir gut!"

keulemaster Offline




Beiträge: 4.854

18.09.2004 14:33
#4 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

In Antwort auf:
Gibts da nicht einfachere Methoden? Ich denke an ein Programm mit dem ich verkleinern und konvertieren kann.

ja gibts, im nächsten tutorial.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

18.09.2004 17:42
#5 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Supper, Bäbie !
Excellent beschrieben, das !
Was glaubste, was das jetzt Buidln regnen wird !!

PAULLE.
-------------------------------------------------
HUB-Raum ist durch Nichts zu ersetzen !!
Verlorene HAARE nur durch'n Toupet.
-------------------------------------------------

Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.784

18.09.2004 18:26
#6 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

In Antwort auf:
meine meisten Bilder sind bmp und nicht jpg Format abgespeichert, weil mein Scanner (ich fotografiere meist konventionell) Fotos immer nur in bmp ausgibt

Dein Scanprogramm sollte in der Lage sein, in nahezu jedem Bildformat abzuspeichern...


Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

keulemaster Offline




Beiträge: 4.854

18.09.2004 19:10
#7 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

jedoch manche scanprogramme haben schlechte jpg wandler.....
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

18.09.2004 19:17
#8 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Hallo Theo,

zumindest für einscannen, auf Größe bringen und in verschiedenen Formaten abspeichern brauchst Du nur ein Programm ...

Ich arbeite seit vielen Jahren nur noch mit einem Profi-Programm. Allerdings nicht mit der neuesten Version ...

Anfängern kann ich Corel 7 wärmstens empfehlen! Corel 9 ist teilweise zu kompliziert ...

Das Grafikprogramm in Corel heißt Photo-Paint (7). Da kannst Du über "Bild holen" einfach Bilder einscsannen und ins Programm holen. Dann kopierst Du das Bild (Strg+C), machst ein neues Bild mit gewünschten Maßen und fügst ein (Strg+V). Dann auf die Größe ziehen.

Danach kann man die recht einfach die Schärfe, Kontrast, Intensität oder Helligkeit bearbeiten. Auch Änderungen der Tonkurve (falls das Bild einen Stich hat) sind einfach.

Alle Fotomontagen mache ich ebenfalls mit Photopaint. Das kann man ausschneiden, verwischen, clonen ...

Und der Preis? Bei Pearl http://www.pearl.de (seriöser Versand bei dem ich seit Jahren bestelle) gibt's Corel 7 (SE) offiziell für 9,90 Euro ...

Corel 9 kostet 29,90 Euro, man muss aber länger probieren um bestimmte Fallstricke herauszufinden. Mit Coreldraw (Vektorgrafik und Design Programm) kann man W-Kalender erstellen oder CD-Cover gestalten. Aber auch hier muss man sich kräftig einarbeiten.
Danach braucht man aber keine 1000 Programme von Data-Becker mehr, sondern nur ein einziges ...

Gruß
Andreas

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.802

18.09.2004 20:07
#9 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Also von Pearl hab ich die Schnauze voll.
Is mir öfters passiert, daß ich was bestellt hab, das ich wirklich gebraucht hab. Und dann noch eins zwei Sonderangebote für'n paar Euro dazu. Dann kam das Paket, das wichtige war aber nicht mehr lieferbar, und die gelieferten "Schnäppchen" waren dank Versandkosten gar nicht mehr so billig.
Hab denen ne Mail geschrieben, daß ich das nicht nett finde, und sie mir bitte erst wieder Werbung schicken sollen, wenn sie auf seriöse Geschäftspraktiken umgestiegen sind.
Seitdem hab ich nie mehr was von denen gehört. Is schon ein paar Jahre her..

Und Corel brauchts wirklich nicht zum Bilder verkleinern oder umwandeln oder so ähnlich..
Das kann IrfanView auch, und das gibts umsonst.
Hab auch hier schon mal ne Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben zum Verkleinern oder Freistellen.
Vielleicht machts Keule ja noch mit Bildern für alle, die nicht lesen können/wollen....




Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

18.09.2004 21:12
#10 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Hallo Willi,

IrfanView ist wirklich ein nettes kleines Programm!

Aber die Profi-Programme können halt etwas mehr. Und geben auch Urlaubsfotos die man gescannt hat und archivieren will den letzten Schliff. Abgesehen davon, dass man Tante XY aus den Bildern rausnehmen kann ...

Ist doch nett von Pearl, dass sie Dich zumindest nicht weiter belästigen. Wie gesagt; ich hatte bisher nur gute Erfahrungen mit Pearl ...

Gruß
Andreas

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

18.09.2004 21:24
#11  antworten

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.802

18.09.2004 23:12
#12 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

@Andreas

Klar können Profi-Programme mehr. Es ging aber, glaub ich, in erster Linie darum, Bilder "forumsgerecht" aufzubereiten. Vergleich mal Irfanview mit Corel 7 in Bezug auf benötigten Speicherplatz, erforderliche Systemleistung, Preis, Bedienfreundlichkeit....
Du kaufst Dir sicher auch keinen 38-Tonner um mal eben eine Packung Waffeln bei Aldi zu holen..
Ich spiel übrigens ganz gern mit PhotoImpact7 von Ulead Systems rum. Kann auch recht viel und ist ziemlich intuitiv zu bedienen.

@Uli:

In Antwort auf:
Pearl residiert hier um die Ecke, in Buggingen. Soll ich mal hinfahren, mit der Keule?

Was willste denn mit unserem Tiroler in Buggingen? Jemanden erschrecken??

Willi




Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

19.09.2004 03:30
#13 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Da Corel 7 von 1997 ist, spielen Speicherplatz und Systemlistung eigentlich keine Rolle ...
Okay; es belegt (anders als IrfanView) runde 200 MB (wenn man die gängigen Programme und Schriftarten installiert.
Aber dafür kann man mit diesem Programm alles machen, was auch nur im entferntesten mit Grafik zu tun hat. Visitenkarten, Einladungen, Vordrucke für T-Shirts ...
Dafür ist ein Preis von 9,90 Euro SEHR GUT und die Bedienerfreundlichkeit bei der 7er Version ist auch noch für Anfänger gut.
Wenn ich es recht verstanden habe ging es Theo ja darum ein gutes Programm zu haben, dass ihm 10 kleine Programme ersetzt - und das er nutzen kann um in einem Schritt Bilder forumsgerecht aufzupeppen. Der Vorteil ist, dass man sich im Computeralltag nicht in 10 Programmen zurechtfinden muss, sondern ein Programm alles macht ...

Gruß
Andreas

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.802

19.09.2004 09:51
#14 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

Hallo Andreas,

tut mir leid, wenn ich Dir schon wieder widersprechen muß.

Was Theo machen will, geht alles mit Irfanview.

Und der Preis von 9,90€ bei Pearl? Ich lass nicht jeden von meinem Konto abbuchen und will auch keinen Verrechnungsscheck als Vorkasse in der Gegend rumschicken. Dann bleibt nur Nachnahme für 6,90€.
Plus einem Mindermengenzuschlag von 2,50€. Macht 9,40€ "Nebenkosten".
Man zahlt also 19,30€ für ein 7 Jahre altes Programm. Das neueste Irfanview bekommt man umsonst.

Pearl is schon klasse...




TheoW Offline



Beiträge: 5.349

19.09.2004 19:21
#15 RE:BILDEREINSTELLEN DETAILLIERT beschrieben antworten

.
Es hat sich geklärt.


Heute habe ich 5 Minuten mit Hans-Peter gesprochen - und schon ist alles klar. Da habe ich so gute Programme auf meinem PC die alles auf einmal können, habe eine Tochter die von Berufs wegen so was den ganzen Tag macht, habe einen Sohn der seinem Alten dann und wann mal PC- und Sprachmäßig noch was beibringen könnte - und was ist: ich muß hier im Forum herumschnorren um mir ein klein wenig PC-Wissen anzueignen.

Die Zeiten sind aber auch so was von besch....en geworden. Meine Tochter hat sehr oft einen 10 - 12 Stunden Arbeitstag, Überzeiten von 40 - 60 Stunden monatlich sind normal, da habe ich Verständnis dafür, daß sie abends nichts mehr von dem Thema PC-Bildbearbeitung etc. hören will.

Allen aus dem Forum, die sich redlich Mühe geben uns "Deppen", - die wir ahnungslose PC-Nutzer sind, noch was beizubringen, danke ich sehr.

Gruß, TheoW



Seiten 1 | 2 | 3
 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen