Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 714 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 12:29
Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

... sind die aktuellen Beitrags-Sternchen-Charts:

"Dieses Board hat 448 Mitglieder,
59.530 Beiträge & 3.359 Themen

der W Jörg 3.875
Duck Dunn 3.752
pelegrino 3.266
bleibxund 2.616
w-paule 2.605
cuchullain 2.603
Eulekatz 2.410
Steve Dab. 2.217
mappen 2.001" (sein Sprung über die 2000 ist der Anlass dieses Beitrags -
alles Gute im 3. Jahrtausend!

10 weitere sind im Club der Tausender.
Alles hat mal ganz klein angefangen... und jetzt sind wir schon so groß!
In den fast unendlichen Weiten des Webraums aber immer noch klein genug...

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

12.09.2004 12:31
#2 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

jaja,
das sommerloch
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.
"Ich weiss nicht, was ich letzten Sommer getan habe !?"
.
.

.
.
--------------------------------------------------

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 12:34
#3 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Genau - deshalb der "Hmm"-Smilie...

@Keulemaster: Wo ist denn mein Snoopy-Userbild abgeblieben?
Im Ärmelkanal abgestürzt?

keulemaster Offline




Beiträge: 4.929

12.09.2004 12:36
#4 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

ähm da des nimma hergenommen hast, is sie wieder runter vom server.

PS: jetzt verstehe ich auch dein marine avatar
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 13:20
#5 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Kriegt er denn noch mal ´ne Chance? Hab mich lang genug "real" gezeigt.

In Antwort auf:
jetzt verstehe ich auch dein marine avatar

Das Bild stammt aus einer Serie englischer Passfotoautomatenbilder (1976 mit der
Gorch Fock in Plymouth), die leider zum größten Teil nach und nach verschütt gingen.
War nach einem feuchtfröhlichen Landgangabend (Uniform war Pflicht) auf dem Rückweg
zum Schiff und einer regelrechten Schnapsidee entsprungen.
Mit jeder Menge alberner Grimassen den Automaten zur Verzweiflung und uns gegenseitig
zum Äußersten getrieben...
Vielleicht täte es dem deutschen Image ganz gut, wenn es im Ausland nicht immer so
bi(tt)erernst vertreten würde. Obwohl 4 sehr erheiterte Matrosen, die sich in eine
Passbildkabine quetschen, vielleicht auch keinen angemessenen Eindruck hinterlassen...
However.

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 16:15
#6 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Eingang aus der Technik:
(Keulemaster vs. Underfrange zum Thema Inspektionsintervalle und dem Vorwurf "länderübergreifender" "unterschwelliger botschaften")

"Unterschwellige (subliminale) Botschaften

Reize, die unterhalb der Wahrnehmungsschwelle von Menschen liegen, können nicht bewusst wahrgenommen werden. Sie werden aber trotzdem aufgenommen und automatisch verarbeitet. Unterschwellig wahrgenommene Reize können somit bis zu einem bestimmten Grad das Verhalten beeinflussen, ohne dass die Ursache der Beeinflussung erkannt wird.

Ethisches Problem
Die Rezipienten können den Beeinflussungsversuch nicht bemerken, so dass sie sich davor nicht schützen können. Die Beeinflussung erfolgt auf einem Weg, der sich jeder Kontrollmöglichkeit entzieht. Deshalb müssen Verbraucher gesetzlich vor dieser Art der subtilen Beeinflussung geschützt werden."

Fortsetzung folgt.

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 16:17
#7 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

"Kein Selbstmord von der Platte
Zwei jugendliche Fans der Rockgruppe Judas Priest begehen 1985 Selbstmord. Ihre Familien werfen der Band vor, in einem ihrer Songs nicht bewusst hörbar die Botschaft «Do it» eingearbeitet zu haben, was den Doppelselbstmord ausgelöst habe. Das Gericht spricht Judas Priest 1990 frei, weil es keine wissenschaftlichen Hinweise dafür gibt, dass unterschwellige Botschaften zum Selbstmord aufrufen können. Zudem kann der vermeintliche Befehl auf der Platte nicht gefunden werden.

Keine Befehle im Film
Der marketingexperte James Vicary behauptet 1957, den Verkauf von Popcorn und Cola an der Kinokasse gesteigert zu haben, durch die Einblendung der nicht bewusst wahrnehmbaren Botschaften «Iss Popcorn», «Trink Cola» während Filmvorführungen. Diese direkte Beeinflussung des Kaufverhaltens durch unterschwellige Botschaften konnte wissenschaftlich nie bestätigt werden. Vicary gibt später zu, bei der Bekanntgabe übertrieben zu haben.

Kein Sex im Disney-Trickfilm
Eine konservative christliche Gruppe aus Virginia protestiert 1994 wegen unanständiger Botschaften ans Unbewusste in Disney-Trickfilmen. Im Film «Lion King» soll in den Wolken das Wort Sex zu sehen sein. Eine Figur in «Der kleinen Meerjungfrau» habe eine Erektion, und ein Turm das Schlosses sehe aus wie ein Penis. Die Behauptungen sind so absurd, dass sie von kaum jemanden ernst genommen werden."

Sind Erektionen und Penis-Symbole nicht Standard in amerikanischen Zeichentrickfilmen...?

Und welche unterschwellige Botschaft steckt tatsächlich in Willis Satz:
"Kann schon mal 4000km dauern, bis man in der Schweiz merkt, daß die 24tausender fällig ist" ?

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

12.09.2004 17:48
#8 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Willi meint wahrscheinlich damit, ganz lapidar, den allseits bekannten bergländischen ALM-DUDLER, der in dem vermeintlichen Alp-Traum von einer 4.000 km langen Amokfahrt durch sein Revier, plötzlich nach seiner Heimkehr per Zufall auf den Tacho schaut, um festzustellen, dass dieser schon wieder "voreilt".

PAULLE.
-------------------------------------------------
Nicht jedes Jahr ist ein Maikäferjahr.
Aber jedes Jahr ist ein Bratwurst-Jahr !
-------------------------------------------------

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 18:08
#9 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Wie kann man sich denn die "Amokfahrt" eines "bergländischen Almdudlers" vorstellen?

Eigene Ideen später, werde gerade anderweitig in Beschlag genommen.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

12.09.2004 19:52
#10 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Und dann war da noch der bemitleidenswerte Gymnasiallehrer, der eingestehen musste, dass ihm der Schüler XYZ unter der Hand verblödet sei...

PS. zur Lösung "Amoklauf des Almdudlers":
Die austro-alpine Kräuterlimonade fährt leider heftigst und ohne Rücksicht auf Dessous durchs Gedärm, wenn sie im Übermaß genossen wird.


---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-RH 273
---------------------------------------------------------

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

12.09.2004 20:49
#11 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

In Antwort auf:
bergländischen Almdudlers

Es ist mir doch wohl noch gestattet, dass ich einen dösenden Eidgenossen als Alm-DUDLER bezeichnen darf.

PAULLE.
-------------------------------------------------
Nicht jedes Jahr ist ein Maikäferjahr.
Aber jedes Jahr ist ein Bratwurst-Jahr !
-------------------------------------------------

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

12.09.2004 20:52
#12 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

In Antwort auf:
im Übermaß

Wieviel Liter hat denn eine Über-Maß ???

PAULLE.
-------------------------------------------------
Nicht jedes Jahr ist ein Maikäferjahr.
Aber jedes Jahr ist ein Bratwurst-Jahr !
-------------------------------------------------

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

12.09.2004 22:21
#13 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Liebes Pauli-Hasi!

Es gibt keine Über-Maß.
Zu den wenigen Segnungen der Rechtschreibreform gehört die Aufhebung des sprachlichen Nord-Süd-Konflikts in ganz auserwählten Einzelfällen.
Nun ist es endlich gelungen die Mass von dem Maß - auch orthogra-Fisch - zu unterscheiden.

Aber das nur am Rande.
Über-Maße kann es viele geben, Über-Massen sind kaum möglich, denn eine Mass ist nur in den zufälligsten Ausnahmen 1 Liter - mal mehr, meist weniger.

Das war in Weihenstephan so und ist auch in Andechs, Kulmbach, Rosenheim, Cham und München nicht anders.

Hoffe gehelft haben.

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-RH 273
---------------------------------------------------------

ursula Offline



Beiträge: 3.876

12.09.2004 22:24
#14 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

Dieses Board hat 448 Mitglieder,
59.530 Beiträge & 3.359 Themen

Das durchschnittsforumsmitglied hat 132,88 Beiträge und 7,49 Threads geschrieben


ist um die 40 Jahre alt


und heute W gefahren



Bis denne, Ursuleyka

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.09.2004 22:25
#15 RE:Was wir schon länger nicht mehr hatten... antworten

In Antwort auf:
Es ist mir doch wohl noch gestattet

Surely Bua-li ist es dir gestattet - so wie mir, hinter "Amokfahrt" etwas Interessanteres
zu vermuten oder zu erhoffen als "dösen".
Mit Amokfahrt assoziiere ich eher "düsen" oder zebragestreifte Milkakühe oder wild entleerte
Raststättenmülleimer oder wintertrotzende Schrankenignorierung an gesperrten Pässen usw.

Ach, ich glaube, wir sollten das Thema wechseln...


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen