Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 676 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

01.09.2004 20:12
Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Heißkleber (eine wurst hinten drauf legen) oder hinten ein stück Kunststoff mit Patedx draufkelben hält nicht - wer hat einen rat ???





Lass dir Ringe um die Beine schweißen, dass dich nicht die Schweine beißen ...

der Underfrange Online



Beiträge: 11.941

01.09.2004 20:29
#2 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Probier mal ein paar Tropfen Sekundenkleber genau auf die Bruchfläche, drücks vorsichtig zusammen und lass es mindestens einen Tag so liegen.
Mit manchen Kunststoffen reagiert Sekundenkleber dergestalt, daß er die beiden Teile regelrecht verschweißt, aber wirklich liegen lassen!
Und nicht das Gel-Zeugs, sondern den normalen flüssigen.




Werner Heider Offline



Beiträge: 277

01.09.2004 21:03
#3 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Hi Jörg,

sieht ja schlimm aus! Hoffentlich ist Dir nichts passiert?!

Gruß
Werner

Werner Heider Offline



Beiträge: 277

01.09.2004 21:07
#4 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Spaß bei Seite. Ich denke, der Tip vom Underfranken ist prima. Ich benutze in solchen Fällen auch einen Sekundenkleber (Marke "Reiß Turbokleber"). Hält bombenfest das Zeugs!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

01.09.2004 21:24
#5 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

.
.
Die Überschrift ließ ja schlimmes vermuten...


aber nur ein harmloses Brüchlein an einem Plastikteil steckt dahinter. Wenn nur alles so einfach zu reparieren wäre.

Gruß und viel Erfolg beim kleben

TheoW


der Underfrange Online



Beiträge: 11.941

01.09.2004 22:19
#6 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Alternativ könntest Du bei eBay nach ner gebrauchten Gabel gucken.
Ein Gabelstabi wird wohl nicht mehr helfen...

Oder Du baust auf Scrambler um.
Soll schon mal jemand bei nem Frontschaden gemacht haben.
Is ganz gut geworden, sacht man.

OK, ich bin ja schon ruhig....


TheoW Offline



Beiträge: 5.365

01.09.2004 22:26
#7 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Scramblerumbau
.

Was soll uns das sagen Willi,


soll der Jörg jetzt seinen Gabelbruch zu Bruno in die Werkstatt geben. Meinste Bruno kann besser kleben als Jörg? (Zweifel, Zweifel)

TheoW


pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

01.09.2004 23:04
#8 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Auch wenn ich mich (oder besser den Willi) wiederhole:Sekundenkleber klebt astrein bei weichen Materialien.Man kann sogar O-Ringe aus Meterware damit herstellen,so fest hält das.

pelegrino,der mit dem Zeug schon mal ein abgebrochenes Stück Schaumstoff an seinem alten Helm wieder angeklebt hat,und das dann dauerhaft gehalten hat!

der Underfrange Online



Beiträge: 11.941

03.09.2004 07:19
#9 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Und Jörg? Was neues aus der Werkstatt?
Oder doch der Gnadenschuß?

Du schaffst das!

Tschakka!


mappen Offline




Beiträge: 14.831

03.09.2004 07:29
#10 wie immer.... Antworten

tach

...nimm karrosserienahtabdichtung, hilft auch gegen blähungen...

gas

markus total verklebt

die dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger

Dirk the duck Offline




Beiträge: 1.358

04.09.2004 01:15
#11 RE:Gabelbruch - wer kann helfen Antworten

Hast du schon Zweikomponenten-Klebstoff versucht?

Ansonsten habe ich bei Moosgummi gute Erfahrungen mit Neoprenklebstoff oder Textilklebstoff gemacht. Die bleiben elastisch.

Test the best!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

04.09.2004 08:16
#12 hast du mal überlegt.... Antworten

tach

...das ne neue "gummi-w-eh" weniger kostet als der kleber? mann muß sich auch trennen können... kannst sie ja zur not noch als schlachtmopped behalten!

gas

markus


die dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

04.09.2004 10:08
#13 RE:hast du mal überlegt.... Antworten

Wie wäre es mit einer neuen Aktion?

"RETTET JÖRG'S W"
Da können wir für den Klebstoff zusammen legen ...

Gruß
Andreas

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

04.09.2004 16:24
#14 RE:hast du mal überlegt.... Antworten
.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

07.09.2004 13:53
#15 RE:hast du mal überlegt.... Antworten

ich bin noch am überlegen ob ich nicht die gabel ganz abreiße und eine mit zwei breimscheiben einbaue ...



Das Wandern ist des Eimers Lust, das ist ja auch nichts schlechtes, na bitteschön, dann wandern wir, und zwar den Weg des Rechtes ...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz