Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.226 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
mappen Offline




Beiträge: 14.831

02.09.2004 20:54
#16 castrol und anderes geraffel.... Antworten

tach

....denn alles was an altbeständen aus meiner ladenzeit noch zu finden war... verheizt vorher immer mit dry lube gefahren, hatte ja ne gute quelle... tolle sache, was schmutz und haltbarkeit angeht... nun auf produkte meines lehnsherrn umgestiegen, auch gut... schmiere meist sogar alle 2-300km, was sich in 29tkm beim ersten, und nun wieder 27tkm beim aktuellen ausgezahlt hat... vor allem bei den heftigen regenfahrten sprühe ich schon mal unterwegs an der tanke nach... der erste ist nur gestorben, da ich nach einer winterfahrt nicht vernünftig konserviert habe... der neue satz wird auch die nächsten 3-4tkm fällig sein.

gas

markus mit noch schwärzerer felge

die dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger

Dirk the duck Offline




Beiträge: 1.358

02.09.2004 22:14
#17 RE:castrol und anderes geraffel.... Antworten

Ich habe am Gespann einen McCoi und kann die Worte von Jörg nur bestätigen:
Ein Kettenöler ist Gold wert, die Kette ist auch bei Regenfahrt immer gut geschmiert. Die Felge weist nur vereinzelte Spritzer auf.

Als Schmiermittel nehme ich einfaches Kettensägenöl.


Test the best!

Seiten 1 | 2
«« Ersatzteile
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz