Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.408 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

23.09.2004 16:12
#16 RE:niedrige drehzahl und belastung der lager Antworten

@alle: ich würde einfach versuchen, LEERLAUF zu vermeiden!

Merke: je niedriger die Lehrlaufdrehzal umso KAWUMM

Hobby Offline




Beiträge: 37.120

23.09.2004 16:28
#17 RE:niedrige drehzahl und belastung der lager Antworten

In Antwort auf:
Wenn Kerzen zu hell, muß fetter bedüst werden

merkt eh kein Mensch wenn die Kerze zu hell ist.......
wenn diese nämlich rausgeschraubt wird ist man garatiert 200-300m mit normaler Drehzahl gefahren und das verfälscht das Kerzenbild !!
seidenn man testet das Kerzenbild richtig
früher habe ich das mit dem Cross-Moped so gemacht: dritter Gang 2-3 Sekunden volle Drehzahl und dann abrubt ausgebremst und Killschalter gedrückt... den Kerzenschlüssel hatte ich dann im Stiefel und nur so kann ich gucken wie die Kerze bei voller Drehzahl ausschaut ! habe genug Jungs erlebt die immer gesagt haben das ihre Hauptdüse in Ordnung sei aber nach dem Test fast so Weiss waren wie die Kerze..... nämlich Schneeweiss !!!
denke aber bei der W braucht sich kein Mensch gedanken machen wenn alles Orginal ist !

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

Megges Offline



Beiträge: 1.757

23.09.2004 19:39
#18 RE:niedrige drehzahl und belastung der lager Antworten

Genau so wird´s gemacht, volle Pulle, Zündung aus und auskuppeln. Durch den heutigen bleifreien Sprit sehen die Kerzen auch heller aus, als das früher der Fall war, mit dem richtigen Benzin.
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz