Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 968 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Grünschnabel Offline




Beiträge: 77

17.05.2004 14:17
Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

Hallo Leute! Hatte die erste längere Ausfahrt und nun mein erstes Problem.
kurze Vorgeschichte: auf dem letzten Stück Autobahn hat die Leistung nachgelassen, dachte es wär der Benzin, bin auf Reserve umgestiegen und es ist normal weitergegangen - zumindest eine zeitlang! Dann erneuter Leistungsabfall. Bin "grad noch" auf die Tankstelle gekommen und hab nachgetankt - gingen allerdings nur 10 Liter hinein - also nix "zuwenig Benzin. :( Nach ein paar Minuten musste ich stehenbleiben. Motorrad "bremst", ruckelt und Drehzahlnadel springt wie irre herum, Leistung ist immer schwächer geworden, das Geruckel immer ärger.

Lt. Reparaturanleitung (bucheli verlag) sollte es einen Kraftstoff-Filter geben, lt. Kawa-Händler gibt es den aber bei der W nicht. ??? Kann da wer dazu was sagen?

Der Kawa-Händler meint, das hört sich nach einem elektronischen Problem an,
ein Bekannter tippt eher auf Wasser in der Schwimmerkammer bzw. den (nicht vorhandenen?) Benzin-Filter.

Was meint ihr dazu bzw. hatte jemand von euch schon das gleiche Problem? Meine W hat jetzt gerade mal 3.400 km am Buckel... und ich bin TODUNGLÜCKLICH!!!!! *fahrenmag*
Hoffe sehr auf eure Tipps und Ratschläge ...
Liebe Grüße aus Wien,
Claudia


cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

17.05.2004 14:23
#2 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

wie warm oder kalt wars denn da?
wundersam is ja, daß es scheinbar nach einer kleinen pause kurzzeitig wieder ging..?!




Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

hum Offline




Beiträge: 1.185

17.05.2004 14:26
#3 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

Moin,
ja ich.

Es war die Zündspule, allerdings bei knapp 30000km.

Guck mal nach Kerzensteckern usw.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

17.05.2004 14:30
#4 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

irgendwer hat auch mal was von einem losen kabel an der batterie erzählt...


marc



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

Grünschnabel Offline




Beiträge: 77

17.05.2004 14:33
#5 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

meinst du das wetter oder die w? *verwirrtbin*
Die W war wohl eher warm, da ca. 1 Stunde Autobahn mit 120 im Schnitt (hie und da 140).
Hat sich wirklich angefühlt als ginge der Sprit aus und es ging dann ca. eine Viertelstunde (Autobahn) auf der Reserve normal weiter, ehe die Leistung wieder abgefallen ist. Aber wie gesagt, es gingen nur ein bissl über 10 Liter hinein und nach dem Tanken - ein paar Minuten später - wars dann unmöglich weiter zu fahren.

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

17.05.2004 14:37
#6 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

Er meint das Wetter.

Das sind nämlich fast die Symptome der bekannten "Vergaservereisungsprobleme".
Wobei es durchaus auch bei 10 Grad Plus zu diesen Problemen kommen kann, wenn's nur feucht genug ist.

Wie dem auch sei - bei 3.400km hast Du sicher noch Garantie. Da würde ich die Finger davon lassen und das Mopped zum Händler bringen (wenn es nicht schon da steht).

Grünschnabel Offline




Beiträge: 77

17.05.2004 14:52
#7 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

Also Samstag, als ich gefahren bin, hatten wir 10-15 Grad - drunter nicht - kann das trotzdem sein??

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

17.05.2004 14:56
#8 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

prinzipiel ist es sache des händlers wenn du noch garantie hast - kann ja auch eins jener legendären 99er modelle sein die so gut wie nie luft außerhalb der garage schnuppern durften.

auf alle fälle solltest du mal die anschlüsse der batterie überprüfen ... wenn die sich losevebriert haben fült es sich ungfähr so ab wie du beschreibst - wie du an die Pole kommst steht im handbuch auf seite 86/87 kommst man recht einfach drann wenn man die sitzbank abgenommen hat



es postete : euer Guru

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

17.05.2004 14:59
#9 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

In Antwort auf:
Also Samstag, als ich gefahren bin, hatten wir 10-15 Grad - drunter nicht - kann das trotzdem sein??

Durchaus. Wenn die Luftfeuchtigkeit entsprechend war...

Hast Du die W seit dem mal wieder angelassen?

Grünschnabel Offline




Beiträge: 77

17.05.2004 15:05
#10 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

hm, meine ist ein 2002er Baujahr.
Na ja, dann werd ich mal alle eure tipps ausdrucken und heut nachmittag mit einem Freund durchgehen...
Jedenfalls mal vielen Dank euch allen!

ach ja: ist das mit dem Wasser in der Vergaser-Schwimmerkammer auch eine Möglichkeit oder "fühlt" sich das anders an? "Schießt" sie dann nicht eher?? Meine hat nur ganz zum Schluß (vor Stillstand) einmal kurz geschossen...

Und wie ist das nun eigentlich mit diesem geheimnisvollen "Benzin-Filter"? Lt. dieser bucheli-Reparaturanleitung würde der oberhalb vom Benzinhahn sitzen... gibts ihn nun oder gibts ihn nicht??

Danke & lg,
Claudia

Grünschnabel Offline




Beiträge: 77

17.05.2004 15:09
#11 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

gestern hatte ich leider keine zeit. aber ich glaub eigentlich fest daran, dass sie wieder auf anhieb anspringt - da das anstarten nach dem 1. Stillstand auch kein Problem war - erst nach ein paar Metern Fahrt ging das Geruckel erneut los.

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

17.05.2004 15:10
#12 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

Unten am Vergaser sind kleine Schräubchen. Da kann man das Bezin bzw. Bezinwassergemisch ablassen. Dauert 3 Minuten. Vorsichtig die Schrauben anziehen - nicht zu fest sonst ist das Gewinde im Vergaser im Arsch. Damit hättest Du das Problem mit Wasser im Vergaser schon mal ausgeschlossen. Batteripolverbindungen prüfen wurde ja schon erwähnt.

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

17.05.2004 15:13
#13 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

Ich tippe, Deiner Beschreibung nach, auch auf VEREISUNG, die übrigens bei
bis zu + 13° Celisius auftreten kann. Genügend Umgebungs-Feuchtigkeit vorausgesetzt.

PAULLE,
der frühere, Vereisungs-Geplagte.
--------------------------------------------------
Harry, prüf' schon mal die Bettchen !
--------------------------------------------------

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

17.05.2004 15:16
#14 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

den "filter" gibt es ... ist fest am Benzinhahn angebracht, ist aber mehr ein sieb als ein filter - ist nicht zu vergleichen mit einem papierfilter - feinste Partikel läßt er durch



es postete : euer Guru

Grünschnabel Offline




Beiträge: 77

17.05.2004 15:27
#15 RE:Hilfe: Meine W streikt... [sad] Antworten

aha!! der sieht so ähnlich wie eine kurze und eine lange "zigarette" aus, oder?
Ein Bekannter von mir tippt nämlich auf den und ich wollte ihn nachbestellen (da reinigen mit Luftdruck auf der Straße eher unmöglich) - und da wurde mir bei der 2RadBörse gesagt, sowas gibts nicht in ihrer edv und der Kawa-Großhändler meinte, die W hat sowas nicht, da sie im Tank (?) so eine Art Sieb hat (oder hab ich da was falsch verstanden???)
Hmm, recht verwirrend das alles... aber heut abend werd ich hoffentlich schlauer sein.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz