Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
spitfire Offline




Beiträge: 26

17.05.2004 12:59
die "richtigen" Reifen Antworten

Meine Original-Bereifung nähert sich dem Ende. Nun stellt sich mir die Frage: Welche nun?
Was mich interessieren würde ist, wer hat welche Erfahrung (Laufleistung, Grip etc.) mit welchen Reifen gemacht?
... und sollte es die Info schon irgendwo als Zusammenfassung geben, wäre ich für einen Link dankbar.

Sorry - bin sicher, dass dieses Thema schon x-mal in Forum diskutiert wurde, habe aber nirgends eine Zusammenfassung ähnlich "Reifenfreigabe" gefunden.
(.. Vielleicht wäre das mal ein Tipp?!)

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

17.05.2004 13:09
#2 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

Dabei steht's gar nicht so weit weg von hier:

Klick.

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

17.05.2004 13:33
#3 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

Den richtigen Reifen gibt es genausowenig, wie die richtige Farbe, den richtigen Fahrstil, den richtigen Helm...
Aber der BT45 heimst ein gutes Ergebnis ein.

I know, it's only Rock'n Roll, but I like it!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

17.05.2004 13:49
#4 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

wenn du eine A/C hast (serienmässig mit flachen lenker) ist der beste legale reifen der pirelli sport damon

bei der A/A war der beste reifen der pirelli MT 08/07 den gibt es aber nicht mehr

ein guter reifen ohne lange lebensdauer der legal ist wäre noch der avon

per einzelabname - bzw. bei austragung der reifenbindung, ist der Bridgestone BT45 der tipp
fast so gut in den eigenschaften und langlebiger ist der michelin macadam 50

wenn du die A/A (hochlenker) hast und keine bock auf eintragungen und dir der Avon zu kurzlebig ist, bleibt eigendlich nur der Dunlop TT1000

freigaben : http://www.w-650.de/w650/reifen.htm



es postete : euer Guru

spitfire Offline




Beiträge: 26

17.05.2004 16:32
#5 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

Danke Jörg, das war genau das, machdem ich gesucht habe.

wisi Offline



Beiträge: 1.343

18.05.2004 07:45
#6 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

hi jörg....ähm...flacher lenker....TT100...
a.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

18.05.2004 08:07
#7 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

In Antwort auf:
hi jörg....ähm...flacher lenker....TT100...

selber schuld !



es postete : euer Guru

JOE1 Offline




Beiträge: 123

18.05.2004 08:30
#8 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

die "richtigen" Reifen


Habe seit letzter Woche den AVON AM18 vorne u. hinten und bin schon fast 1000 KM damit gefahren>>>ein Topreifen fürs sportliche Fahren!!

JOE (Der MUSKELKATERGESCHÄDIGTE) der momentan die ALPEN unsicher macht!

>>>> Blauer Himmel >> Die "W" brummt laut, die GEMSEN s auf die ALM raufhaut!!<<<<<

spitfire Offline




Beiträge: 26

18.05.2004 10:03
#9 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

Hi Jörg
Ist der Pirelle Sport Damon, den Du genannt hast, identisch mit dem Pirelli MT09 bzw. 08 der in den Reifenfreigaben genannt wird, und falls nein, was hältst Du für besser:
Pirelli MT 08/09 oder Metzler ME33/ME55?

Danke im Vorraus

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

18.05.2004 10:39
#10 RE:die "richtigen" Reifen Antworten

der mt ist eindeutig besser als der me - aber der MT wird nicht mehr hergestellt. nachvolger ist der damon sport (die beiden sind nicht identisch) der leider nur für dei A/C (also flachlenkerversion) freigegeben ist - in der regel wird man mit der freigabe für die A/C auch mit der A/A keine probleme beim TÜV oder verkehrskontrolle haben (diese aussage ist OHNE Garantie) da die meisten sheriffs und TÜVtler die W garnicht kennen undschon garnicht das es zwei versionen gibt



es postete : euer Guru

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz