Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.055 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Psycodad Offline




Beiträge: 234

15.05.2004 18:12
Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

Hallo!!

Wenn ich die Kette nach unten und dann nach oben drücke hab ich deutlich mehr als die angegebenen 45 mm, immer an der Oberkante der Kette gemessen, aber nach dem Bild in der Anleitung sieht das anders aus, die messen anscheinend oberste Position Oberkante, unten Unterkante ?? da würds gerade noch passen, Kette hat ja ca 1 cm, ... help!!!


cu Tom

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

15.05.2004 18:14
#2 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

hey da musst du dich draufsitzen, dann wird die kette erst gespannt !!! lass jemanden gleiche schweren rauf, und dann schaust nochmal.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

15.05.2004 18:19
#3 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

latürlich ohne hauptständer so wie ich letztesmal beim schraubertreff
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Psycodad Offline




Beiträge: 234

15.05.2004 18:19
#4 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

Seite 67: Set the motorcycle up on its center stand.

Für mich heisst das das Hinterradl ist in der luft....

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

15.05.2004 18:22
#5 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

najo, des kann schon da stehen, aber wenn du fährst, sitzt ja drauf, und da soll die kettenspannung sein.

im bedienungsanleitung ist die benzinstellung auch falsch abgebildet.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Psycodad Offline




Beiträge: 234

15.05.2004 18:41
#6 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

Ist denn das Ritzel nicht am Drehpunkt der Schwinge????
Ja das mit dem Benzinhahn hat mir der Händler gesagt, aber wenn man genau schaut ist ein kleiner Pfeil drauf :-)

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

15.05.2004 19:15
#7 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

in meinem whb steht, daß man die kettenspannung auf dem seitenständer überprüfen soll... (vorteil ist wohl, daß der oberteil der kette auf spannung bleibt, wenn man mit eingelegtem gang ein paar mm zurückrollt und dann auf dem seitenst. stehenbleibt)

also nix unter last. die werden die werte schon so gewählt haben, daß dann später unter belastung noch genug spiel da ist...

so long

marc



APATHY ERROR: Don't bother striking any key.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

15.05.2004 19:42
#8 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

wenn man die kette optimal spannen will müssen die Federbeine raus - die schwinge so plaziert werden das die kette am stärksten gespannt ist, und in dem punkt ca. 2 - 5 mm spiel geben - besser geht's nicht.


In Antwort auf:
Ist denn das Ritzel nicht am Drehpunkt der Schwinge????

dazu müsste die Schwingenachse durchs getriebe gehen ...

In Antwort auf:
aber wenn du fährst, sitzt ja drauf,

is scho recht ... aber darum geht es beim kettenspannen garnicht, sondern darum, das die kette zum einen nicht zu lose ist, und nicht schlägt. Und zum zweiten, das sie nicht zu straff ist und beim einfedern nicht die Kette und die lager durch "zu kurze" kette belastet werden. beim fahren federts ja auch mal ... du kannst also nicht davon ausgehen das das immer so bleibt wie beim in stand mit draufsitzen - ausserdem reicht die Armlänge des Fahrers selten aus um während man auf dem motorrad sitzt die kette spannen zu können



es postete : euer Guru

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

15.05.2004 20:10
#9 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

und wie macht mans jetzt am besten im alltag!?



APATHY ERROR: Don't bother striking any key.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

15.05.2004 20:32
#10 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

so wie es in der anleitung steht natürlich ...



es postete : euer Guru

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

15.05.2004 21:02
#11 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

Also,ich mach' das nach Gefühl (ich weiß,das Euch das jetzt auch nicht weiterhilft).
Schlage vor,das wir in Rotenburg eine Kettenbegehung durchführen und die Ketten gemeinsam begutachten und dann demokratisch entscheiden,welche am Besten gespannt ist,und das sollen dann Alle angucken und fotografieren und in den Tipps & Tricks veröffentlichen .

...ich glaub',ich könnte mal die Kettenspannung überprüfen vor Donnerstag...

Die Minderheiten sind die Mehrheiten der nächsten Generation (J.-P. Sartre)

dieter-w Offline



Beiträge: 311

16.05.2004 10:07
#12 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

Im WHB steht ein Maß, dass bei entlasteter Federung einzuhalten ist (also auf
dem Hauptsänder).

Ich stelle die Kette so ein, dass wenn W auf dem Hauptständer steht, die Kette sich so eben von unten gegen den Anlaufschutz an der Schwinge drücken lässt, dann stimmt's im eingefederten Zustand.

Achtung: das Hinterrad drehen und an mehreren Stellen probieren - die Kette längt sich etwas ungleichmäßig.

mfg
Dieter

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

16.05.2004 10:12
#13 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

In Antwort auf:
Im WHB steht ein Maß, dass bei entlasteter Federung einzuhalten ist (also auf
dem Hauptsänder).

Falsch.
"Das Motorrad auf den Seitenständer stellen und den Kettendurchhang prüfen.....Normalwert: 25-35mm"

Das mit dem Lesen is so ne Sache...


dieter-w Offline



Beiträge: 311

16.05.2004 10:22
#14 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten


Jau, hast recht
Aber: eingefedert ist meine auf dem Seitenständer auch nicht

mfg
Dieter

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

17.05.2004 07:24
#15 RE:Newbie Frage -- Kette spannen Antworten

Ich mach das so:
W aufbocken auf den Hauptständer
1. Gang rein
Wenn ich jetzt das Hinterrad vorwärts drehe, bekomme ich den unteren Teil der Kette auf Spannung, drehe ich das Hinterrad rückwärts, bekomme ich den max Durchhang, die Differenz sollten doch die 25 mm sein. Ich frag mich allerding, wie das mit 45 mm als Maximum gehen soll, weil die Kette bei 30 mm auf den Auspuff-Verbindung zum Liegen kommt.
Besser finde ich: Beim Fahren, kann man fühlen, wieviel Spiel da ist. Wenn es bei Wechsel von Gasgeben zu Motorbrmse ruckt, dann kann man sicher die Kette noch etwas spannen. @Guru: Ist es das, was Du mit "schlagen" meintest?
Gruß
Bernd

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz