Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.168 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 11:50
genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

hi,

allgemeine frage.

hat jemand schonmal die genauigkeit der o.g. dinger überprüft?
wolf hat gestern nämlich große bedenken bezgl. der genauigkeit der jenen welchen geäüßert!
als ich nach 70km gemütlicher fahrt nur 80grad öltemperatur angezeigt bekam!?

kann das nicht sein?

marc
P.S.:angeblich sollen die rr´s ja zu den genauesten gehören? hab ich gelesen....
...aber papier ist geduldig... ich weiß!



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

09.05.2004 12:03
#2 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

Moin Marc,

das Thema hatten wir auch schon öfter, vielleicht findest Du noch was in den Tiefen des Forums.

Hauptproblem ist wohl, das die "obeneingeschraubten" nur Schleuderöl abbekommen bzw. die Luft im Gehäuse messen.
Genaue Werte wirst Du nur bekommen, wenn der Fühler direkt im Öl sitzt. Jörg hat sich sowas, glaub ich, eingebaut. Mit Anzeigeinstrument bei den Armaturen.
Als grober Richtwert reicht wohl das RR, und besser als die Öleinfüllschraube siehts auch aus.

Willi


cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 13:01
#3 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

In Antwort auf:
wenn der Fühler direkt im Öl sitzt

wie das dann? fühler in der ölablassschraube?
wenn ich so oben ins löchli schau, guckt einem ja schon das innenleben entgegen?! da müssts doch kräftig rühren!?

lass doch mal bitte einer zu testzwecken mit geöffneter einfüllschraube an...!?


marc



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

Megges Offline



Beiträge: 1.756

09.05.2004 13:02
#4 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

Ich hab mal zusätzlich zu meinem VDO (Geber im Ablaufloch) einen in die Einfüllöffnung geschraubt. Bis ca. 80 Grad waren die Werte ähnlich, nur als mein VDO bis 120 Grad zeigte, blieb das Schraubteil bei 80 Grad. Bei 70 km mit mäßigem Tempo können 80 Grad durchaus realistisch sein.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

09.05.2004 13:09
#5 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

In Antwort auf:
In Antwort auf: wenn der Fühler direkt im Öl sitzt

wie das dann? fühler in der ölablassschraube?


Wie denn sonst??

Zu diesem Zweck gibts Temperaturfühler, die ein Aussengewinde haben, das dem der Ölablassschraube entspricht.


cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 13:11
#6 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

nach 100km autobahn mit 170/180 hatt ich auch schonmal 110-120°...

@willi:

In Antwort auf:
Wie denn sonst??

ja eben...!?


marc



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

09.05.2004 13:13
#7 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

In Antwort auf:
ja eben...

sach ich doch....


Megges Offline



Beiträge: 1.756

09.05.2004 13:19
#8 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

In Antwort auf:
nach 100km autobahn mit 170/180 hatt ich auch schonmal 110-120°

Mit 34 PS ??
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 13:24
#9 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

34-jawollja.

nürnberger autobahn, richtung münchen..... den ganzen tag über in der fr. schweiz unterwegs gewesen. schön warmgefahren. dann autobahn immer schön bergab. füße auf den hinteren rasten bauch auf dem tank und kopf auf den armaturen...

marc
call me rocket...



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

09.05.2004 13:36
#10 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

...die einzig wahre Art Autobahn zu fahren (und sich die Textilhose am Auspuff festzuschweißen...)

I know, it's only Rock'n Roll, but I like it!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 13:41
#11 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

hmmm,

sonne zustzarmatur für öltemperatur ließe sich doch bestimmt schön ins lampengehäuse integrieren? packt das der plastiktopf? oder sind die anzeigen zu schwer/groß?

wo gibbet sowas?

hat das schonmal jemand gemacht?


marc
P.S.: wieder ein schönes bastelprojekt



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

09.05.2004 14:13
#12 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

cuchi, genau diese integration habe ich schon lange vor, kenne aber nix was ins lampengehäuse paßt, also anzeigen mäßig für öl.
_________________________________________________
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike
W650 Kalender: http://www.szabolcs.at/w_kalender

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 14:25
#13 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

ich sehe, wir zwei verstehn uns einfach, gell?!

kann mir das einfach nicht vorstellen, mir so´n hoschi-teil an den lenker zu basteln...

marc



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

09.05.2004 16:10
#14 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

nach ner stunde Vollgas sind 140 - 150°C realistischer ... die teile in der einfüllöfnug messen im wesentlichen nur die lufttemperatur im gehäuse (pluß den ölspritzern die da zufällig gegen kommen) ... um zu sehen wann der motor warm genug ist um angasen zu dürfen reicht es - zum sehen wie warm das öl tatsächlich ist, nicht



es postete : euer Guru

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

09.05.2004 16:26
#15 RE:genauigkeit der "rr" öltemperaturdirektmesser... *watt´nwort* Antworten

wenns (wie megges sagt) bis 80grad ungefähr stimmt, dann passts ja...,
ab welcher temperatur wirds eigentlich ungesund für unsere schöne?

im sommer mehre stunden autobahn und immer volles rohr is ja dann nicht so der brüller, oder?


marc

P.S.:aber so eins im lampentopf, das hätte schon was



A Life? Cool! Where can I download one of those from?

Seiten 1 | 2 | 3
«« Kettenöler
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz