Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.363 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
The Kid Offline




Beiträge: 666

07.05.2004 22:22
#16 RE:Krawumms...Gang ist drin.... Antworten

Wem das Klonck allzu sehr in den Ohren schmerzt, kann direkt im 1.Gang die Kiste anlassen und dann losfahren.

The Kid Offline




Beiträge: 666

07.05.2004 22:29
#17 RE: W-Jörg Antworten

In Antwort auf:
sowas ind erart wird übrigengen im motorradrennsprot genutz indem der schalthebel mit einem zündungsunterbrecher gekoppelt wird der dafür sorgt das es eine halbe oder viertel sekunde keinen zündfunken und somit keine kraft giebt (kann man beim motorrad übrigens gut mit dem killschalter simulieren - am gas bleiben killschalter-schalten-kilschlter)

Als ich noch runde Stecken umrundete, waren im Reglement meiner Klasse Schaltautomaten verboten. Da das schalten des Killschalters viel zu lange gedauert hätte, bauten wir den Hupknopf als Zündunterbrecher um. Hat einwandfrei funktioniert.

Soll nun keiner fragen ob meine "W"-Hupe noch funktioniert.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

08.05.2004 01:16
#18 RE: W-Jörg Antworten

also mei ehemalige ducati, war do anders, die hot eigentlich, gleich leise geschalten, wie die W.
_________________________________________________
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike
W650 Kalender: http://www.szabolcs.at/w_kalender

Soulman Offline



Beiträge: 324

08.05.2004 23:34
#19 RE:Krawumms...Gang ist drin.... Antworten

Datt mein ich auch! Butterweich geht das. Bei der Kleinen (E) auch, während ich bei meiner - allerdings auch älteren - SR 500 schon etwas deutlicher mit dem Fuß arbeiten muss. Da liegen zwei Jahrzehnte Motorenbauentwicklung zwischen diesen Modellen. Zurückschalten im Stand? Vergiss es!
Da weiß man, was man an der W hat! Um sie bei Laune zu halten, hab ich ihr heute neue, größere Blinker verpasst. Die vorher montierten waren einfach otisch zu winzig! Die kleinen Bullet-Blinker, die ich eigentlich sehr schön finde. Hinten bleiben sie auch dran...

Gruß Soulman

williMeier Offline



Beiträge: 3

09.06.2004 00:00
#20 RE:Krawumms...Gang ist drin.... Antworten

Hab da noch ne 125er Husqvarna Vollcross mit ca. 35 PS. Schalten ohne Kuppeln (rauf&runter) ist da kein Prob.
Wenn allerdings das Motoröl alt oder kalt oder falsch ist funzt auch die Kupplung nicht. Fahre da jetzt Vollsynthetik 10W60. Kuppeln ist butterweich.

mfg
williMeier


AHaase ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2004 21:08
#21 RE:Krawumms...Gang ist drin.... Antworten

im kalten zustand kracht es ein wenig, da die kupplung mit dem noch zähflüssigen öl nicht sauber trennt. die anzahl der zylinder spielt dabei keine rolle.
gruß
andreas

bochumer ( Gast )
Beiträge:

10.06.2004 22:39
#22 RE: W-Jörg Antworten

Also ich kann das KLONK nur bestätigen. Zum schalten: ich schalte öfters mal ohne Kupplung rauf, nehm nur Gas weg. Gruß Nobbi

Vernunft ist wenn man länger lebt!

ALLES WIRD GUT !!!

BO NZ 4

http://www.BZ-Sound.de

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

11.06.2004 08:31
#23 RE: W-Jörg Antworten

@all
Nein, bitte nicht schon wieder eine Diskussion zum Thema Schalten ohne Kuppeln .

I know, it's only Rock'n Roll, but I like it!

wichtel Offline



Beiträge: 34

19.06.2004 20:53
#24 RE:Krawumms...Gang ist drin.... Antworten

Es gibt einen super funktionierenden Trick um jegliche Geräusche beim (hoch)schalten zu vermeiden: Schalthebel kurz vor dem Schaltvorgang mit dem Fuß unter "Vorspannung" bringen, Kuppeln und hoch damit. Man spürt richtig wie sich das Getriebe wohl damit fühlt. Außerdem bringt das beim Ampelstart die entscheidenden 10tel Sekunden . . . ;-))

Heiko

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz