Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.721 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

07.04.2004 11:57
#16 RE:Scottoiler kontrollieren ab & zu! Antworten

Ich glaub nicht das WD40 besser Fett löst als die ganzen "echten" Kettenreiniger. Die sprüht man ja auch direkt drauf. Die O-Ringe dichten das wohl gut ab.

Werner

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.357

07.04.2004 11:59
#17 RE:Scottoiler kontrollieren ab & zu! Antworten

unter den Rollen - hinter den O/X/W Ringen ist Öl und kein Fett - sollte also keine Probleme geben falls das WD40 bis dahin kriechen sollte. die viskosität sollte sich dabei kaum ändern



es postete : euer Guru

cuchullain2 Offline




Beiträge: 82

07.04.2004 12:55
#18 RE:Scottoiler kontrollieren ab & zu! Antworten

hmm, jetzt wo ihrs sagt, darüber hab ich mir auch mal den kopf zerbrochen und bei einigen händlern nachgefragt, die kettensätze verticken.

einhellige meinung war "wd40 <-> Kette? lass mal lieber...." wenn schon, dann kerosin od. petroleum... am liebsten aber irgend einen scheißteuren kettenreiniger....

begründen konnte die angeblich schädliche wirkung von wd40 jedoch keiner.

marc

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

07.04.2004 14:27
#19 Kette & WD 40 Antworten

Das mit dem WD 40 hab' ich aus psychologischen Gründen gemacht:weil die Kette so trocken und dreckig aussah (und wohl auch war),und das wirkte echt traurig auf mich.Und natürlich,um dem Rost zu zeigen,das er sich bloß nicht einbilden soll das er etwa 'ne Chance kriegt,nur weil der Scotty nicht mehr richtig lag...
ich weiß auch gar nicht,wie das passieren konnte.Vielleicht hat sich eine der Katzen da dran die Birne gerieben?Naja,vermutlich irgendwas gegengeflogen.Jetzt ölt er aber wieder an der richtigen Stelle!

Kluge Leute können sich dumm stellen.Das Gegenteil ist schwieriger (Kurt Tucholsky)

dieter-w Offline



Beiträge: 311

07.04.2004 15:55
#20 RE:Kette & WD 40 Antworten

In den Rollen soll Öl und kein Fett sein? Kann ich irgendwie nicht glauben.

Jedenfalls ist Fett nichts anderes als verseiftes Öl .


Als Kettenreinigungsmittel sollte man wohl nur was nehmen, das die O-Ringe
nicht angreift. Wenn WD40 das nicht macht, wird das OK sein.


bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

08.04.2004 09:20
#21 RE:Scottoiler kontrollieren ab & zu! Antworten

In Antwort auf:
die viskosität sollte sich dabei kaum ändern

Penibel betrachtet:
Das ist die Frage. Denn ein WD-40/Ölgemisch ist was anderes als ein Zwei-Öle-Gemisch unterschiedlicher Viskosität. Denn niemand kennt die genaue Zusammensetzung von WD-40, soweit ich weiß - ähnlich wie bei Coca-Cola.

Pragmatisch betrachtet, denk ich aber:
"Bal ez schmiert, machd ez nichds."
"Wer gut schmiert, der gut fährt (wie im richtigen Leben)"

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.357

08.04.2004 10:28
#22 RE:Kette & WD 40 Antworten

wenn etwas bei ca. 5°C am fließen ist dann nenn ich das Öl und nicht fett ... auf jeden fall war beim ketten trennen das zeug hinter den O-Ringen flüssig



es postete : euer Guru

Seiten 1 | 2
«« Tank im eBay
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz