Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 335 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
norbert550 Offline



Beiträge: 100

21.11.2003 18:56
14erRitzel / 40 Kettenblatt Antworten

Hallo Schraubär,

ich wollte heute die Montage eines 14er Ritzels vorbereiten. Also Fußraste ab, Schalthebel ab, Seitendeckel ab, Tachoantrieb ab, Sicherungsblech geradegekloppt, Hinterrad mit der Bremse blockiert, Steckschlüssel drauf, NOGO! Die sch*** Mutter bewegt sich kein Stück.
Bevor ich jetzt mit Gewalt das Gewinde beschädige, an euch die Frage: Ist es ein Rechts- oder Linksgewinde ? Ich kann das im eingebauten Zustand nicht erkennen. Und kriege ich dann das Ritzel ab oder muss die Kupplungshydraulik auch runter (Sieht alles etwas eng aus).


Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

21.11.2003 19:01
#2 RE:14erRitzel / 40 Kettenblatt Antworten

In Antwort auf:
ist es ein Rechts- oder ein Linksgewinde?

Es ist ein normales Rechtsgewinde

In Antwort auf:
Und kriege ich dann das Ritzel ab oder muß die Kupplungshydraulik auch ab

Ja die muß auch ab. Das Ritzel sitzt wie Du schon erkannt hast sehr fest. 1. Gang einlegen Bremse hinten betätigen und brachiale Gewalt anwenden. Evtl. die Mutter mit einem Brenner oder Heißluftfön vorsichtig (dahinter sittz noch ein Simmerring der nicht beschädigt werden sollte) erwärmen.

Gruß der WWerner, der heute auch sein 14er Ritzel eingebaut hat
...........................................................
W650 Nr:4670 Bj.99; 38200 km tendenz steigend

norbert550 Offline



Beiträge: 100

21.11.2003 19:05
#3 RE:14erRitzel / 40 Kettenblatt Antworten

Danke für die schnelle Info,

jetzt habe ich natürlich noch eine Frage:
Kann ich die Kupplungshydraulik einfach abschrauben oder ist dabei etwas zu beachten? (Muss der Kolben gesichert werden ....)


Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

21.11.2003 19:58
#4 RE:14erRitzel / 40 Kettenblatt Antworten

Ich will Dir jetzt keinen Scheiß erzählen - aber soweit ich mich entsinne brauchst Du nur die (drei?) Schrauben lösen und das Ding abnehmen.Ich kann mich an keine schwierigen Sicherungsmaßnahmen erinnern.Die Mutter habe ich mit einer Verlängerung rel. locker lösen können.Viel Glück!
(Rückfragen zwecklos - mach` jetzt Feierabend und fahr` nach Hause)

Bernd Fritz

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

21.11.2003 20:24
#5 RE:14erRitzel / 40 Kettenblatt Antworten

Stimmt schon, das "Kupplungsausrückgehäuse" kannst Du wegschrauben, da passiert nix.

Und wegen der Ritzelmutter empfiehlt der freundliche Underfrange von nebenan:

Druckluftschlagschrauber und 27er Nuss, und die Mutter hisst die weisse Fahne

War zumindest bei mir so.

Gruß, Willi



Mei Houmbäidsch

norbert550 Offline



Beiträge: 100

22.11.2003 11:08
#6 RE:14erRitzel / 40 Kettenblatt Antworten

Euch Dreien vielen Dank für Eure Hilfe. Werde jetzt in die Garage gehen und versuchen die Mutter zu besiegen ;-)

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende


Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz