Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 457 mal aufgerufen
Umfrage: Welchen Reifen für Wilma
Bisher wurden 27 Stimmen zur Umfrage "Welchen Reifen für Wilma" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Bridestone Accolade mit od.ohne G 2
7,4%
2. Dunlop TT100 13
48,1%
3. Pirelli MT09/08 8
29,6%
4. Avon TL AM 18 Super Venom 4
14,8%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
16 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 W650/W800 Technik Bereich
theo Offline



Beiträge: 52

13.11.2003 00:23
welche Reifen bei der AA Variante Antworten

Hallo ich muss noch eine Reifendiskussion lostreten, in den anderen Beiträgen bin ich nicht fündig geworden.

Wir wollen/müssen nächstes Jahr neue Reifen aufziehen, bisher hatten wir den Accolade sind aber mit dem Grip (mit oder ohne Regen)und Händling nich so zufrieden.

Nach meiner Meinung kommen rein Rechtlich (ohne großes Tüv getütel)
für die Variante A (JKAEJ650AA) nur folgende Reifen in Frage: (in Klammern hab ich mal die Durchschnittl. Verschleiss lt. Datenbank eingetragen)

1) Bridestone Accolade mit od.ohne G (10200km)
2) Dunlop TT100 (8560km)
3) Pirelli MT09/08 (7300km)
4) Avon TL AM 18 Super Venom (4500km)

Nun zu unsern Fragen, da wir nicht alle Reifen durchprobieren
wollen benötigen wir eure Hilfe
Kann der eine oder andere Erfahrungswerte zu den Reifen beisteuern (einfach abstimmen) bzw. mir sagen ob es da noch andere Reifen gibt die wir fahren dürfen?

Besten Dank

Theo

mappen Offline




Beiträge: 14.831

13.11.2003 08:11
#2 avon mit 4500km.... Antworten

tach

...haut nicht ganz hin.... habe ihn nun gute 7tkm gefahren. davon min 6 im grünen bereich, will sagen mit profil. nun hinten nen neuer am18 und der "winter" is gerettet....
freigabe haben wir aus dem net runtergeladen und beim händler abstempeln lassen.

gap

markus

speziell zum winter: habt sonne im herzen!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.460

13.11.2003 09:10
#3 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

die auswahl der reifen ist ok ... das sind wirklich alle die ohne "gehampel" freigegeben sind

tipp für alle lebenslagen ist bei diesen reifen der pirelli ... leider wird man ihn nur noch in ausnahmefällen bekommen da er nicht mehr produziert wird



Don't drink and post

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

13.11.2003 10:45
#4 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

In Antwort auf:
...tipp für alle lebenslagen ist bei diesen reifen der pirelli ... leider wird man ihn nur noch in ausnahmefällen bekommen da er nicht mehr produziert wird...


Vielleicht gibt`s aber wenigstens einen Kalender!

Bernd Fritz

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

13.11.2003 11:24
#5 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

In Antwort auf:
Vielleicht gibt`s aber wenigstens einen Kalender!

...und den pinnst Du dann an die Felge, damit Du an der Ampel immer was zu gucken hast

Aber vorsicht, nicht zu schnell fahren, sonst wird den Bunnies übel .

Kosequente Gewichtsoptimierung fängt beim Fahrer an

theo Offline



Beiträge: 52

13.11.2003 13:12
#6 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

das mit dem Kalender hab ich schon probiert, gibt aber nur wieder stress veileicht probier ich mal die lösung mit dem kleiderhaken dadrüber

Theo

docmartin Offline




Beiträge: 201

13.11.2003 21:52
#7 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

Finde den accolade g gar nicht so übel, auch bei nässe; was mich allerdings sehr stört,ist die ausgeprägte pendelneigung (o.k.,mit scheibe und koffern!) ab ca. 150 km/h!!!

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

13.11.2003 23:11
#8 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

ich werde demnächst mal den Pirelli SuperSportDemon probieren.
Für den gibt es zumindest für die AC Version eine Freigabe....
Laufleistung wird nicht ganz so hoch sein, aber dafür sollte er ansonsten sehr glücklich
machen

Gruß
Frank

-------------------------------------------
.....die andere Welt ist ein elektronischer Mikrokosmos,
der unmittelbar neben uns atmet und lebt. Dies ist die
Welt der Programme. Da wir, die "User", diese Welt
Geschaffen haben, leben wir zum Teil auch in ihr....
--------------------------------------------------

Megges Offline



Beiträge: 1.757

14.11.2003 19:47
#9 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

Moin Frank,

den wollte ich auch haben, war aber nicht lieferbar. Mit dem Avon bin ich hochzufrieden, läuft in Kurven wie auf Schienen. Auch bisher bei Nässe keine Probs gehabt.
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

theo Offline



Beiträge: 52

16.11.2003 18:20
#10 RE:welche Reifen bei der AA Variante Antworten

Hallo Megges welche Laufleistung ist bei den Avon zu erwarten ?

mappen Offline




Beiträge: 14.831

16.11.2003 22:36
#11 siehe oben.... Antworten

tach

..da kannste sehen was er geleistet hat.... ansonsten kann ich mich nur der aussage von megges anschließen und habe deshalb wieder nen avon gekauft...

gap

markus

speziell zum winter: habt sonne im herzen!

theo Offline



Beiträge: 52

22.11.2003 13:12
#12 RE:siehe oben.... Antworten

Na will keiner mehr seinen Senf dazu geben oder zumindestens Abstimmen ???

Ich hatte die zahl der Aktiven User die mit Reifen erfahrung haben doch höher eingeschätzt.

Obwohl das ergebnis recht eindeutig ist....

Besten Dank an alle die mit gemacht haben !!!

Gruss Theo

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

22.11.2003 16:27
#13 RE:siehe oben.... Antworten

*senf,senf.....sääääänf*!

tip kriegste nicht, da ich erst eien satz reifen zergeigt hab.... (dafür innerhalb von 8 wochen)

werd aber im frühjahr entweder bt45 oder tt100 aufziehen, je nach dem, was der tüv sagt...


all the best

marc


skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

22.11.2003 20:54
#14 RE:Senf Antworten

Senf - muß das nach neuer Rechtschreibreform nicht mit mpf geschrieben werden?
Selbst in Hannover (angebl. die Stadt mit reinsten hochdeutschen Aussprache) sagt fast jeder SEMPF !

Zu Deiner Frage bezügl. der Reifen:
ich habe 1x Accolade (Naja 8500km)
2 x TT 100 (schon erhebl. besserje ca. 8500km)
1 x Metzeler (ähnl. d. TT 100, aber schon nach 6000 platt)
1x BT 45 noch drauf mit ca. 7.000 km wird ca. 1500 noch halten.
Der BT 45 ist nochmal ein Quantensprung zum TT und Metzeler!Immer Grip, selbst bei Nässe in den Vogesen hat es gejuckt die Nippel schleifen zu lassen - haben wir dann doch nicht gemacht, aber nicht einmal ein unsicheres Gefühl.
Du kannst mal den Imac fragen, der musste als einziger Acco-Fahrer drei Bt 45 Fahrern folgen :-)

Laß die Finger vom Accolade .

Bei Stress mit Tüv geh auf Pirelli, lt. Jörg, der jetzt beide gefahren hat, ist der mit dem BT 45 zu vergleichen.
Skoki d.e.

member of JePi knights & HHL

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz