Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.11.2003 12:47
Wärmeübertragungsfett??? Antworten

So, jetzt hat's mich erstmals auch erwischt - Vergaservereisung, nicht besonders arg, aber immerhin spürbar da!

Eigentlich wollte ich das Thema nicht nochmal 'aufwärmen', dazu gibt es genügend Beiträge und offenbar auch schon die Lösung mit dem zu ersetzenden Gasschieber, die ich der Werkstatt unterbreiten werde.

Aber im Zusammenhang mit der Vergaserheizung wird im Werkstatthandbuch (S. 2-2 und S. 2-13) auf ein "Wärmeübertragungsfett" hingewiesen, welches auf den PTC Sensor aufzutragen sei. Die grundsätzliche Funktion des Fetts erschließt sich ja aus dem Namen, aber zu welchem letztendlichen Zweck wird das genau benötigt?
Ich hab noch nie was von so einem Fett gehört, auch aus den einschlägigen Threads hier ist mir das nicht erinnerlich!

Kann's sein, dass sich das ominöse Fett nach gewisser Zeit verflüchtigt? Denn da manche Ws das Problem mit der Vergaservereisung erst nach gewisser Zeit ereilt, manche stärker, manche weniger, kann es ja vielleicht auch daher rühren?

Nichtsdestoweniger werde ich natürlich einen neuen Gasschieber einklagen.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

18.11.2003 13:17
#2 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten

dieses "fett" wird kaum etwas anderes sein als die wärmeleitpaste die man zwischen kühler und CPU schmiert ... das zeug ist extremst resestent gegen alles ..

Don't drink and post

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.11.2003 13:20
#3 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten

Und wenn die mangelnde Fettschicht dem Sensor eine falsche Temperatur meldet?
Schaltet sich die Vergaserheizung dann noch ein, wenn sie benötigt wird?

Vielleicht bewerte ich das Ausmaß dieser wärmeleitenden Funktion auch über...?

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

18.11.2003 13:27
#4 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten

so eine fettschicht kann garnicht dünn genug sein ... NICHTS leitet besser wärme als metall auf metall die wärmeleit pastenfette sind nur dafür da um unebenheiten im material auszugleichen und um besser zu leiten als die luft die sonst dort wäre ... es darf also nur eine gaaanz dünne schicht sein

Don't drink and post

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.11.2003 13:33
#5 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten

Klingt plausibel.

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

18.11.2003 13:42
#6 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten


die lösung!
ein 12v fön für den luftfilterkasten,und das eis is weg.

bügler Offline



Beiträge: 1.285

18.11.2003 13:51
#7 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten

Klasse ! Da steigt doch bestimmt auch die Leistung, das ist ja ein verkappter Kompressor

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

18.11.2003 14:39
#8 RE:Wärmeübertragungsfett??? Antworten

Der Foeni eignet sich im uebrigen auch hervorragend um die Holzkohle . . . (nein nicht bei der W; die Holzkohlevergaser gibt es ja schon lange nicht mehr) . ..beim BBQ auf dem Grill, in Gang zu bringen. Geht besser als irgendwelche Zuender , Alkohol getraenkte Lappen etc
Doch das gehoert ja eigentlich gar nicht hier her

mappen Offline




Beiträge: 14.831

18.11.2003 18:06
#9 bbq.... Antworten

tach

...is hier auch gut aufgehoben, da ich ja auch im sommer mal in den vogesen nen grillnachmittag veranstaltet habe, wo wir uns etwas schwer getan haben die kohle zum brennen zu bewegen. ging dann aber doch, so dass wir zu guter letzt die jamjam aldi-süd würstchen, salat und das franzosenstangebrot verputzen konnten. das alles auf nem 5 euro einweggrill, der noch für mindestens zwei - drei weitere events gut ist. hatten sogar wasser dabei, zum ablöschen der kohle... und alles in meinen ach so belächelten KUNSTLEDER-paktaschen (hallo schwarzweischen) sollten wir im näxsten jahr mal mit einer etwas größeren horde w-isten unternehmen, oderso...

gap

markus

speziell zum winter: habt sonne im herzen!

schwarzweisschen Offline



Beiträge: 213

18.11.2003 20:06
#10 hi, mapen... Antworten

an meine W lass ich keine KUNSTLEDERTASCHEN ran, dass weisst du :-)
...da hat jemand im netz bei tante eba geräubert und mir fürn spottpreis die kawataschen angeschleppt: ja, es gibt nette menschen !
liegrü von conni

"man sollte immer eine kleine flasche whisky dabei haben, im falle eines schlangenbisses. ausserdem sollte man immer eine kleine schlange dabei haben." w.c. fields ;-)

mappen Offline




Beiträge: 14.831

18.11.2003 23:10
#11 wieso spottpreis..... Antworten

tach

...haste die rechnung noch nicht bekommen, oderwieoderwas?! das kann im nachhinein manchmal recht teuer werden - die folgekosten...... oh haue ha...... was leute nicht alles für die frauen tuen!?
und denk an die 21, oder waren es 22!? neugierichmacht.....

gruß

markus mit echten kunstledertaschen!

speziell zum winter: habt sonne im herzen!

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

18.11.2003 23:21
#12 RE:hi, mapen... Antworten

ich finde die Kunstledertaschen durchaus stilecht für die W ! Sowas hatte man in den sechziger Jahren. Natürlich gibt es schönere Taschen, aber die sind mir zu TEUER ! ! !

Helmut, der auch Kunstledertaschen an seiner Wanda hat (und Wanda hat sich nicht beschwert)


mappen Offline




Beiträge: 14.831

18.11.2003 23:57
#13 mein reden helmut.... Antworten

tach

...solche in der art hatte ich schon an meiner benelli tornado dran, bj 1972, was der optik recht nahe kommt.
außerdem 19,95 für zwei taschen is der hit! da sind mir die 150,- für connis echte kawatzkitaschen aber auch schon nen dorn im auge (hätt ich einfach nicht rausgeben sollen) na irgentwann werd ich auch mal welche ersteigern....

gap

markus

speziell zum winter: habt sonne im herzen!

«« W800
Zündung Tot »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz