Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 987 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Uwe Offline




Beiträge: 1.000

21.10.2003 00:07
Blinkerumbau Antworten

So,
nun kommt die Winterzeit, und damit die Umbauzeit.
Habe gestern in nem "Wohnzimmer (!)" ne BSA A65 gesehen, mit verchromtem Tank und Ochsenaugen. Dazu noch nen langen Seitenständer, wie die Harleys, die war sowas von wunderschön, hab den ganzen Abend auf dem Ding gehockt.

Nun philosophiere ich über meinen Umbau, besonders um die Blinker. Da ich ja dieses Rücklicht von Louis dran machen will, und damit die hinteren Blinker erstmal wegfallen, frage ich mich, ob die Ochsenaugen an den Lenkern ausreichend sind, oder ob vom TÜV hinten zusätzlich noch welche gefordert sind. Und wenn, gibts da irgendwo (form-)schöne Kleine, die dann zu dem Rücklicht passen ?
Gruß
U- W
mit der Fgnr 1291

Megges Offline



Beiträge: 1.757

21.10.2003 00:31
#2 RE:Blinkerumbau Antworten

Hai Uwe,

kommt auf den Eintragenden an. Normal nur mit hinteren Blinkern. Entweder Kellermänner (teuer) oder Kleine von HG, sind fast so klein aber viel günstiger. Unauffälliger Platz für die hinteren Blinker am Ende der Sitzbank, Löcher vorhanden.
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.460

21.10.2003 08:01
#3 RE:Blinkerumbau Antworten

für die eintragung von "nur" ochsenaugen brauchst du nicht nur einen verständigen TÜVer sondern auch einen breiten lenker ... wenn man di blinker von hinten nicht sieht wird auch der netteste TÜVtler das ganze nicht eintragen, der lenker muß nicht superbreit sein (an der hier z.b. gibt es so eine eintragung http://www.w850.de/images/W650art/ga/o0159.jpg) aber stummel reichen in der regel nicht (nur falls die am ende des umbaus ein café-racer vorschwebt)

Don't drink and post

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

21.10.2003 08:29
#4 RE:Blinkerumbau Antworten

Also, ich habe Ochsenaugen an einer Drag Bar und müsste eigentlich nach Aussagen des TÜVlers keine Blinker hinten haben, ABER:

1. Kellermänner in schwarz sind kaum zu sehen, wenn sie aus sind
2. du bist besser zu sehen wenn sie blinken

Wir hatten genau zu diesem Thema (als ich vor meinem Umbau hier gefragt hatte) eine ziemlich lange Diskussion über die Sicherheit und da kann man nicht wegdiskutieren, dass, wenn man denn die Blinker auch benutzen will, lieber auch hinten welche montiert. SAFETY FIRST!

Ich persönlich finde, dass es sogar echt gut so aussieht, und mir kann immerhin keiner erzählen, dass er mich nicht gesehen hat beim Spurwechsel (rechtzeitiges blinken vorausgesetzt).

Viel Spass beim basteln und nicht vergessen, bei Kellermännern entweder ein Blinkrelais oder Widerstände zu verbauen, dann klappts auch mit der Blinkfrequenz... (ich bin da leidgeprüft... )

Payke

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

21.10.2003 08:47
#5 Spurwechsel und Dosen Antworten

Ach,bei dem Thema fällt mir noch ein das ich mich vorletzte Woche doch morgens etwas ärgern mußte!Ich fuhr so auf der ganz linken von drei Fahrspuren hinter einem Lieferwagen her,so schräg hinter einem PKW vor mir auf der mittleren Spur - mein Vorderrad so etwa auf Höhe des hinteren Endes des schwarzen BMWs (das nur wg. der Vorurteile ).Mit einem Male blinkt der,und zieht ganz langsam,aber stetig nach links.Ich habe dann aufgeblendet und Gas weggenommen,aber das hat ihn überhaupt nicht gestört.Nachdem er die Spur komplett gewechselt und eine Weile hinter dem Lieferwagen her gefahren ist,kam er dann wieder zurück auf die mittlere.Nachdem ich ihn dann überholt und ihn mir angguckt hatte starrte der stur gradeaus - ???Der muß mich eigentlich gesehen oder zumindest gehört haben!Gut,das er wenigstens geblinkt hat,sonst wäre das ungut für mich ausgegangen - schließlich wollte ich grad an ihm vorbei!Oder ob der mir zeigen wollte wo`s lang geht?Ich habe die ganze Sache nicht begriffen,aber mich gefragt was man im Falle eines Falles eigentlich beachten muß,wenn man jemanden ganz gezielt versucht den Außenspiegel abzutreten?Gibt`s da `ne spezielle Fortbildung bzw. ein Training für?Was sagen die erfahrenen Biker dazu,die das auch schon mal erlebt haben (für mich war das das erste Mal - zum Glück tat`s nicht weh! )

Bernd Fritz

Uwe Offline




Beiträge: 1.000

23.10.2003 11:38
#6 RE:Spurwechsel und Dosen Antworten

Am Besten zu Hause mit ner Flasche aufm Tisch üben, dann das Ganze im Hof und aufm Moped
Und wennde das beherrschst, dann kannste beim W-Treffen ne Stunt-Show abliefern.

Zurück zum Thema Blinker,
ich wollte mir mal Infos über die Kellermänner holen, dabei hab ich ne Suchfunktion vermisst. War ich mal wieder zu blöde, oder gibts das hier nicht?

@Jörg
Ne,Ne,Ne,
nix Cafe-Racer, ich bin eher fürs Gegenteil, hoch und breit, der Lenker kann nicht breit genug sein, und das Moped nicht hoch genug. Kommt wohl noch aus meiner kurzen Cross-Phase. Eher Scrambler oder so in Richtung 60er Jahre Triumph´, BSA, Enfield.
Gruß
U- W
mit der Fgnr 1291

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

23.10.2003 11:59
#7 RE:Spurwechsel und Dosen Antworten

die Suchfunktion ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen...ist sozusagen ein "naked Forum" jetzt

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

23.10.2003 21:22
#8 RE:Spurwechsel und Dosen Antworten

hi bernd,

erlebe ich eigentlich taeglich im dichten stadt- und autobahnverkehr wenn ich zur arbeit pendle. am besten immer davon ausgehen dass irgendeiner, irgendwann und immer zum unbrauchbarsten moment die spur wechselt oder sich in den weg stellt. ausserdem moeglichst nicht unnoetig lange im 'toten winkel' fahren und schon mal die hupe bereit halten. das dumme iss nur, bei mir wenigstens, dass ich bei einer scharfen bremsung nich mehr gleichzeitig an die hupe komme - da fehlt irgendwie noch'n extradaumen....

ad: so uebel finde ich die orischinalen (schreipt man das so?) blinker auch wieder nich. man muss ja nich alles gleich umbauen...

- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

Megges Offline



Beiträge: 1.757

24.10.2003 07:27
#9 Orschinole Blinker...... Antworten

...haben ihre Vorzüge.
Kannst unterwegs ne Suppe für 4 Personen drin kochen!
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

24.10.2003 09:58
#10 RE:Orschinole Blinker...... Antworten

stimmt,

war das was mich am meisten gestört hat, diese "08/15-kawa-chopper-ohren", vor allem vorne und natürlich diese monströse apparatur hinten (bl.+licht)

marc

Uwe Offline




Beiträge: 1.000

24.10.2003 16:49
#11 Orischinal Blinkers Antworten

Naja,
sicherlich muß man nicht gleich alles umbauen, und die Blinkers sind so übel auch nicht, jedenfalls, wenn ich sie mit denen der Honda aus dem Jahre 81 vergleiche. Übrigens ist auch das Kawa-Rücklicht filigraner wie das der Honda.
Ich will mir halt aber dieses country von louis (Siehe neues Forum) drauf machen,und da fallen halt eben auch dem Umbau die Blinker zum Opfer. Und, entweder muß ich hinten andere drauf machen, oder aber ich mach die vorderen ebenfalls ab, und dafür Ochsenaugen an die Lenkerenden. Das war eben die Überlegung. Alles nur wegen eines Rücklichts.
Übrigens werd ich das Kawa-Rücklicht mal auf die Honda montieren, mal schaun, wie das dann aussieht.
Gruß
U- W
mit der Fgnr 1291

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

24.10.2003 17:11
#12 RE:Orischinal Blinkers Antworten

mir doch egal was honda verbaut, ich fands trotzdem potthässlich..... uarghhhh

*ÄTSCH*
;o}


marc

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz