Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 437 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Gast
Beiträge:

05.10.2003 16:02
Schwingenfett Antworten
Hallo, hab da eine Frage an die Schmiermittelsachverständigen unter euch: Kawasaki schreibt für die Schwinge ein nicht näher bezeichnetes "Hochtemperaturfett" vor. Hat jemand einen Tipp was man da nehmen kann? Eine Markenbezeichnung oder so. Ich hab den Kettenwechsel seit kurzem hinter mir und habe zum Abschmieren der Schwinge ein Wälz-/Gleitlagerfett genommen, temperaturstabil bis 100irgendwas Grad, mit Molybdän, daher gräulich. Hat ein "Hochtemperaturfett" andere Eigenschaften? By the way, wer die Aktion noch vor sich hat richte sich auf Schleif- und Lackierarbeiten an der Schwinge ein, obwohl ich Winter und Salz meide hatte der Gilb schon ganz ordentlich zugeschlagen. Grüßle Heiko

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

05.10.2003 16:41
#2 RE:Schwingenfett Antworten

Das Fett kannst Du auch für die Schwinge nehmen, und wenn Du die Schwinge schon mal draußen hast bohr in der Mitte ein kleinen Loch rein, schneid dann ein Gewinde rein und schraub anschließend einen Schmiernippel hinein, dann kannst Du dir den Schwingenausbau für die Zukunf sparen.
Gruß der WWerner, der auch son Schmiernippel montiert hat

mappen Offline




Beiträge: 14.831

05.10.2003 18:06
#3 genau den... Antworten

tach

...habe ich auch seit längerem montiert, nur dass du für den kettenwechsel die schwinge trotzdem ausbauen mußt, es sei denn du willst sie trennen. benutze für meine schwinge alles an fett was grade in der fettpresse ist, hauptsache schmiert und gut.

gap

markus

«« Regenanzug
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz