Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.220 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Axel J Offline




Beiträge: 11.456

16.09.2003 14:22
#16 RE:Bremsbelag-Tipp von Bruno antworten

In Antwort auf:
das ist eine absolute 2 fingerbremse mit streichelzahrtem druckpunkt ...

dazu kann ich nur sagen: probier mal Brunos Tipp aus, oder erkundige dich mal bei Stefan......
Streichelzart ist sie zwar nicht (ich streichel lieber meine Frau), aber...

Axel
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

16.09.2003 23:57
#17 RE:Bremsbelag-Tipp von Bruno antworten

bitte die originalen der gpz 1100 rechte seite; beim kawahändler holen. kosten auch nur ca 34 euro, bremsen mit stahlflex wie verrückt, halten zwischen 10 und 20000 km oder mehr und zerstören die bremsscheibe nicht. paule deine müsste normalerweise noch nicht gewechselt werden. habe erst gestern wieder eine gpz 500 aufm hof gehabt mit lucas , extrem verschlissener bremsscheibe und einem quietschen, lauter als der motor. mit besten ungebremsten caferacergrüsen BRUNO .

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.316

17.09.2003 09:12
#18 RE:Bremsbelag-Tipp von Bruno antworten

Da siehste wieder!!!
Hab mir auch LUCAS geholt (gehabt) und ordentlich eingebaut. Bei der Inspektion stellte Bruno
Verglasung und extremen Abrieb (bzw. Verriefung) an meiner Bremsscheibe fest.
Drum wieder zurück auf Original.
Besser Stahlflex.

Grüße

Duck Dunn

ach ja, die werden sich schon irgendwas dabei gedacht haben, als sie sich für die Bremsbeläge entschieden, die KAWASAKI-INGENIEURE, think?

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

20.09.2003 02:10
#19 RE:Bremsbelag-Tipp von Bruno ergänzung antworten

es gibt übrigens verschidene GPZ 1100 es müssen die beläge von dieser hier sein :
ab 95
nicht von jener
ab 83
oder gar dieser
ab 81

Don't drink and post

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

20.09.2003 02:19
#20 RE:Bremsbelag-Tipp von Bruno antworten

sagen wir es mal so ... wenn sich die kawa leute mehr gedacht hätten als sie es getan haben würde die bremse mit den original belägen besser bremsen (ich glaube da sind wir uns alle einig das das nicht das ist was man von einer modernen Bremse erwarten darf) ... mit den CL die ich jetzt fast 30000 km drinnen hatte, hatte ich weder verglasungsprobleme noch erhöten bremsscheibenverschleiß zu beklagen (keine ahnung was Paule da macht, vielleicht gibt er innerorts vollgas und sorgt mir der bremse dafür das er nicht schneller als 50 fährt (sorry Paul) ), die jetzigen gefallen mir wie gesagt noch ein bisschen besser, außerdem ist das quitschen das CL-Bremser sehr gut kennen, komplett vergangenheit, mag sein das die gpz1100 beläge noch besser sind, das wird bei gelegenheit getestet (vielleicht am 5.10. auf dem rückweg aus den vogesen)

Don't drink and post

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen