Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Pupsi Online



Beiträge: 2.551

31.07.2003 08:36
Aluteile am Motor beschichtet ? antworten

Sind die blanken Aluteile am Motor eigentlich mit einer Art Klarlack überzogen ? Wird der nicht auf Dauer Gelb ?

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

31.07.2003 09:08
#2 RE:Aluteile am Motor beschichtet ? antworten

Ja, die sind mit Klarlack beschichtet!

Mir ist beim Fahren mal irgendwas an den linken Deckel (Limadeckel) gespritzt und ist brutal festgetrocknet. Daheim hab ich dann versucht das Zeugs runterzukriegen. Mit dem Erfolg, dass auch die Klarlackschicht unschön angerubbelt wurde. So entschloss ich mich dazu, gleich den ganzen Deckel (für vorläufig zumindest soweit er sichtbar ist) zu polieren und 'ungeschützt' weiterzufahren.

Ein farblicher Unterschied zu den lackierten Teilen ist (noch) nicht sichtbar, aber ich nehme an, dass die Lackschicht der übrigen Teile mal rissig werden wird.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.316

31.07.2003 09:13
#3 RE:Aluteile am Motor beschichtet ? antworten


Na nu guck ma genau hin, wennse lackiert sind sind se doch nicht blank?! Oder?

Um Deine Frage zu beantworten, ja, die sind beschichtet.
D.H. Winterbetrieb meiden (Salz), auf Steinschlag achten, oder auch beim Schrauben ein bisserl
aufpassen und nicht über die Seitendeckel schrammen.

Übrigens, in den meisten Fällen macht diese Beschichtung nach 3-5 Jahren schlapp.
Dann heißts entweder gammlig fahren oder polieren.

Gruß

Duck Dunn
P.S. Tomorrow is HHL-Day!!!

mappen Offline




Beiträge: 14.517

31.07.2003 17:39
#4 nach 3-5 jahren... antworten

tach!

...das ich nicht lache, meine haben nach dem 2. winter angefangen zu gammeln. suche noch nen guten abbeizer der den rest lack runterholt. am markt gibts nur mist, oder zu große mengen, wie bei unserer firma. die wollen mir doch tatsächlich 14! kg anbieten! kanze vergessen. soll aber was neues von innotec geben, als spray in der 500ml dose. mal sehen wo ich so was abgreifen kann.

gap

markus der dann poliert, nicht vorher

w650huebi Offline




Beiträge: 2.432

31.07.2003 23:48
#5 RE:nach 3-5 jahren... antworten

also mit selber abeizen und polieren.... na ich weiss nich, ob das was wird... Und das werkzeug kostet auch ne menge.
Ich hab damals meinen händler während der Inspektion beauftragt. da warn die teile eh schon ab.
der hatte nen privaten polierer an der hand mit richtigem equipment. Hat ca. 100 € gekostet und ist super geworden und hat bis heute gut gehalten. so ein professioneller ist ganz einfach besser..
meine meinung....
gruss
m
HEUTE ist mein bester Tag ;-)

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen