Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
12erf ( Gast )
Beiträge:

29.07.2003 22:37
Lampenflackern, neue Batterie? antworten
Liebe Leute, nun bin ich seit ewigen Zeiten endlich mal wieder ums Eck gefahren, da fällt mir auf, daß an der Ampel die Leerlaufkontrolleuchte flackert. Im Dunkeln merkte ich dann, daß auch das Scheinwerdelicht (Ampel/Leerlauf) fröhlich vor sich hinflackert. In der Garage mal nur den Scheinwerfer angemacht (Motor aus), da kommt mir das Licht doch etwas schwach vor. Was mag das sein? Für Rat und Tat wäre ich dankbar. Ach so, W650, 1.Serie FZG-Ident-Nr: 3202. Irgendwas mit 39TKM. Ich tippe mal auf die Batterie, ist ja auch noch die erste und in den letzten beiden Jahren hat das gute Stück praktisch nur gestanden. Allerdings bin ich elektrisch wahrlich nicht gerade auf der Höhe und wende mich hiermit vertrauensvoll an die Profis. Sollte es die Batterie sein, zu welchem Ersatz ratet Ihr mir dann? Original oder Louis/Polo/Gericke? Über Antworten würde ich mich freuen, ich will dieses Jahr noch in die Karpaten. Gruß 12erf

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

29.07.2003 23:09
#2 RE:Lampenflackern, neue Batterie? antworten

Manfred? Bist Du's??

Der sich bei der ersten Bratwurst-Tour immer so halb unterm Fahren ne Ziggi gedreht hat??

Mann, klasse mal wieder was von Dir zu hören!

Immer noch alles orschinol an der W?

Bei der Batterie auf jeden Fall mal die Polklemmen kontrollieren, die vibrieren sich manchmal los.
Hab allerdings auch schon von mehreren W's in dem Alter gehört, bei denen die Batterie den Geist aufgegeben hat. Die Vibrationen werden wohl doch ihre Wirkung zeigen.
Wenn sie lange gestanden war, ist's für die Batterie auch nicht so gut.
Die billigste (und vermutlich nicht die schlechteste) Batterie müßte es bei Louis geben.
Fabrikat Saito, wartungsfrei, Art.10036813, 44,95 €

Gruß aus Underfrangn, Willi
(damals noch eine W - jetzt parallel zum Paralleltwin)



Mei Houmbäidsch

12erf Offline




Beiträge: 313

29.07.2003 23:33
#3 RE:Lampenflackern, neue Batterie? antworten

Hallo Willi,

ja mich gibts noch - natürlich immer noch original.
Rauchen tu ich auch noch, wofür sind denn die Jethelme sonst da..

Habe mich allerdings wg. Nachwuchs längere Zeit abgemeldet- wir hätten mal einen Fahrradtacho an die Kinderkarre machen sollen, wg. Fahrleistung.

Tja, die großen Touren waren erst einmal passé, nun gehts langsam wieder los, jedenfalls, wenn ich den hektischelektrisch Fehler gefunden habe.

Gruß
12erf

PS: Mußte mich doch glatt neu im Forum anmelden - wie die Zeit vergeht...

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

29.07.2003 23:46
#4 RE:Lampenflackern, neue Batterie? antworten

In Antwort auf:
Mußte mich doch glatt neu im Forum anmelden - wie die Zeit vergeht...

Daß ich nicht leise kichere....

Du hast, glaub ich, glatt 2 Foren übersprungen

Und wenn Du wieder mitspielst:

Nen Louis gibts bei Dir, wenn Du noch in Hamburg wohnst.
Also neue Batterie geholt - wir sehen uns diesen Samstag bei Bruno in Hildburghausen, alles klar??
Übernachtungsmöglichkeiten hat der Bruno noch, und den Weg biste ja schon mal gefahren

Wär das nix?

Willi



Mei Houmbäidsch

der Wandsbeker Offline




Beiträge: 159

30.07.2003 13:22
#5 RE:Lampenflackern, neue Batterie? antworten

Moin,
n Hamburger? Wie erfreulich

Ich hab auch gerade die Batterie gewechselt, eben jene von Louis für 44,95 (die müssten noch 2-3 Stück haben in der Süderstraße).

Allerdings: Bei mir ging das Licht noch relativ stabil, nur der E-Starter schwieg stille. Wenn der bei dir noch geht, isses vielleicht doch n Wackler.

Hummel, Hummel.

Gerhard
- nordisch by nature -

12erf Offline




Beiträge: 313

30.07.2003 22:40
#6 RE:Lampenflackern, neue Batterie? antworten

So, neue Batterie ist eingebaut, Lampe flackert nicht mehr. Wie jedenfalls ein erster Test ergab.

Wie es sich auf der Langstrecke verhält, werde ich am Samstag nach dem Bruno hin ausprobieren.

Werde wohl am späten Nachmittag, frühen Abend dort eintreffen. Nehme an, das Treffen ist wieder bei Bruno vorm Laden, also schau ich dort vorbei.

Gruß
12erf

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

30.07.2003 23:59
#7 RE:Lampenflackern, neue Batterie? antworten

Na prima, mit der Annahme liegste richtig.

Bis Samstag.

Willi



Mei Houmbäidsch

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen