Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 467 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
kristjan Offline



Beiträge: 30

18.07.2003 14:40
gaszuge nochmal antworten

Hallo Leute.
Während ich auf meinen Gasöffnungsbowdenzug warte, habe ich eine idee. Ob´s nicht funktionieren wird den Schliesszug als öffnungszug zu montieren und ohne schliesszug zu fahren? Die feder am Vergaser sollte eigentlich genügend ruckzug geben, oder?
Kristjan

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.07.2003 15:28
#2 RE:gaszuge nochmal antworten

sollte gehen, habs zwar an der W noch nicht probiert, aber an anderen Moppeds gehts (temporär).

(PS: IMMER noch nicht da, du Armer)


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

kristjan Offline



Beiträge: 30

18.07.2003 15:39
#3 RE:gaszuge nochmal antworten

Doch, schon da, aber der Hänler hat sich verschissen: Ich hab´ die tieflenkerversion bekommen. Stell dir die frust vor, als das Teil schon halbwegs angeschraubt war.
Kristjan

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.07.2003 15:50
#4 RE:gaszuge nochmal antworten

hmmm... seit wann hast du meine Einbaubeschreibung


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

Megges Offline



Beiträge: 1.746

18.07.2003 18:48
#5 RE:gaszuge nochmal antworten

Hai,
dann mußt Du nur noch den flachen Lenker kaufen, dann passt´s. Ist eine sinvolle Investion.
Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

mappen Offline




Beiträge: 14.517

18.07.2003 19:05
#6 bei unterdruck... antworten

tach!

...vergasern noch nicht probiert, bei allen anderen überhaupt kein problem.

gruß

markus

Megges Offline



Beiträge: 1.746

18.07.2003 19:12
#7 RE:bei unterdruck... antworten

Der Schließer ist nur zur Sicherheit. Bei den V11 Guzzis hätt der vielen Fahrern Unheil erspart.(hängende Drosselklappen). Bei der W geht´s auch ohne. Übrigens- die W hat Gleichdruckversager.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

mappen Offline




Beiträge: 14.517

18.07.2003 19:22
#8 hilft nicht... antworten

tach!

...immer! hatte auf meiner guzz offene trichter drauf, und meist nen elefantenboy aufm tank. eines tages mal wieder zügich bab auf die abfahrt zugedonnert, gas zu- scheiße! gast steht! voll schub runter und unten mit killschalter getötet! hatte sich der überschüssige riemen gelöst und aufrecht in den versager gezogen! wer es nicht gesehen hat ist skeptisch! seit dem habe ich gekürzte tarusriemen!!!

gap

markus ohne anglerlatein

Toni Offline




Beiträge: 1.692

19.07.2003 00:20
#9 RE:gaszuge nochmal antworten

gerade wenn er einiges an Schotter fährt ist Aufrecht sicherer. Lieber einen Endurolenker in passender Höhe und die Enduro Pirellis. Wenn ich mich recht erinnere gibts da was passendes.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

mappen Offline




Beiträge: 14.517

19.07.2003 08:32
#10 zumal kristian... antworten

tach!

...als einziger w-ist dort sicher narrenfreiheit hat, was reifenbindung angeht.

gap

markus "immer" gesetzeskonform

Toni Offline




Beiträge: 1.692

19.07.2003 08:43
#11 RE:gaszuge nochmal antworten

Kristjan, gibts auf Island sowas wie nen Tüv ?


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

kristjan Offline



Beiträge: 30

20.07.2003 22:09
#12 RE:bei unterdruck... antworten

Heute probiert und es geht tatsächlich! Obwohl ich immer noch nicht das richtige teil habe bin ich also wider flott. Dumm dass ich nicht früher daran gedacht habe.
Kristjan

kristjan Offline



Beiträge: 30

20.07.2003 22:18
#13 RE:gaszuge nochmal antworten

Logisch.
Aber nicht lange so streng und heimtückisch wie das Deutsche. Man muss jedes jahr zur inspektion. Für Motorräder sind aber angeblich keine richtige regeln. Man hat mir gesagt das die einzige regelung ist das "das Lenksystem muss ordenlich und robust sein" oder so-was.
Also, wenn der lenkkopf nicht völlig durchgerustet ist, kann nix passieren .

Auch mit autos ist alles viel lockerer. Es muss nicht jede änderung vom norm eingetragen werden und man kann zb am Motor selber basteln. Auspuffwerte werden zwar gemessen aber nür informativ, glaube ich. Es ist komplett üblich das gelendewagen radikal modifiziert werden: Massiv höher gelegt, verlängert, motoren ausgauscht, etc. etc. Die kriegen meist einen klebezetten am kontrollpult: "Achtung, dieses gerät hat modifiziertes fahrverhalten!"
Aber sicherheitsdetails wie bremsem, lager, fahrwerksstabilität etc. wird natürlich strengstens kontrolliert.
Kristjan

Toni Offline




Beiträge: 1.692

20.07.2003 22:37
#14 RE:gaszuge nochmal antworten

na, dann habt ihrs ein "bisschen" einfacher als wir hier ....


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

Neue Reifen »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen