Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 685 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
srtom Offline




Beiträge: 5.662

11.07.2003 07:56
Kratzer durch Tankrucksack? antworten

Mein kleiner Louis 2-1 Tankrucksack ist da.
Ich lese hin und wieder, dass man - um Kratzern auf dem
Tank vorzubeugen - Filz o.ä. unterlegen soll.

Bringt das was? Die Auflagefläche ist bereits gummiert.
Die ebenfalls häufig erwähnten Folien möchte ich nicht aufkleben.

>2800km seit 21.5.2003

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

11.07.2003 08:04
#2 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

Wenn Du aufpasst, daß nix zwischen Gummierung und Tank kommt, kann meiner Meinung nach nix passieren.

Mußt halt wirklich aufpassen. Die W von Nicole hatte nen Kratzer bis auf die Grundierung, weil der Vorbesitzer Sand zwischen Tarusa und Tank kommen lies.
Und nur durchs Unterlegen verlagerst Du ja nur die Ebene auf die Du aufpassen mußt.
Also Folie kleben oder aufpassen.

Willi



Mei Houmbäidsch

andreasnorden Offline




Beiträge: 879

11.07.2003 13:27
#3 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

Moin
SOFORT Folie kleben!!! Ich hab´s nicht gemacht und EINMAL nicht aufgepaßt und schon waren an meinem grünen Tank, den ich seit 1 Woche drauf hatte, 2 wunderbare, 10 cm lange Kratzer bis auf die Grundierung. Jetzt besorg´ich mir n´Lackstift von Mini in british racing green und hoffe, das der ungefähr hinhaut. um´s wieder wie neu hinzukriegen, ist fast Koplett-Neulackierung angesagt...

Aber Hauptsache die Elli (AUR-LI 1) rennt noch!

Viele Grüße vonne Küste

Andreas

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

11.07.2003 13:35
#4 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

Wenn ich jetzt über dieses gravierende Problem spötteln würde, bekäme ich mindestens die doppelte Ladung auf den Sack, wie wenn ich mich (wie andere böse Buben in einem anderen Thread) über ein 'religiöses' Thema lustig machen würde.

[Au weh - jetzt nix wie raus hier]

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

11.07.2003 13:36
#5 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

es gibt im Fahrradladen lange Moosgummischläuche (ca. 70cm - € 7) die normalerweise über den Lenker gemacht werden. Kann man passend abtrennen und nochmals um die Gurte machen.

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

11.07.2003 14:33
#6 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten


Na, Andreas:
Wenn schon, dann W-ELLI , das passt doch besser.

Grüsse nach AURICH
vom PAULE
und von W-ALTRAUD.
..................................................
Neverthe-Less is More !!!

mappen Offline




Beiträge: 14.564

11.07.2003 16:38
#7 magnet oder riemen... antworten

tach!

fahre seit 4 jahren den kleinen magnet von held, ohne kratzer oder probs - und ohne die mir nicht gefallende folie. beim riemensack auf meinem alutank hab ich damals immer nen altes t-shirt untergelegt.

gap

markus

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

11.07.2003 16:44
#8 RE:magnet oder riemen... antworten

meine erfahrung aus 24 jahren tankrucksack :
riehmen säcke scheuern immer den lack ab (langsam aber stätig wird der lack immer matter)
und wenn man bei magnetsäcken nicht immer aufpasst hat man irgendwann ein paar metallspähne zwischen sack und tank ...
ein tuch dazwischen hilft in beiden fällen, also machen wenn die fumelei damit nicht zu sehr nervt (ich habe keinen bock darauf und muß also mit den macken im tank leben)!


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Megges Offline



Beiträge: 1.747

11.07.2003 18:14
#9 RE:magnet oder riemen... antworten

Magnetsäcke am besten nach Abnehmen nicht auf die Unterseite ablegen. Kleiner Span oder irgendein Eisenstück auf dem Garagenboden reicht, um den Tank total zu verkratzen.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

11.07.2003 21:08
#10 RE:magnet oder riemen... antworten

In Antwort auf:
metallspähne zwischen sack und tank ...

Das tut sicher weh...
Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984
http://www.emmzett.de

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

11.07.2003 21:11
#11 RE:magnet oder riemen... antworten

In Antwort auf:
Wenn ich jetzt über dieses gravierende Problem spötteln würde, bekäme ich mindestens die doppelte Ladung auf den Sack

von mir zumindest nicht...

Bisschen aufpassen, dass am TaRuSa nix drunterklebt, dann passiert schon nix.
Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984
http://www.emmzett.de

pelegrino Offline




Beiträge: 48.047

12.07.2003 00:10
#12 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

Vielleicht habe ich ja heute abend meinen miesmacherischen Tag,aber manchmal habe ich beim Thema Lack und Chrom das Gefühl,das so mancher Moppedfahrer den Autofetischisten,Polierern und Klorollenspießern in der Grundeistellung nicht sehr weit entfernt sind.Man muß ja auch gar nicht seine W zum Ratbike machen,aber Gebrauchspuren sind nun mal sowas wie Patina und haben mich noch nie ernsthaft gestört.

Bernd Fritz

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

12.07.2003 00:11
#13 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

@Pelegrino:
Das ist doch mal was, wozu ich Dir an diesem jungen Tag beipflichten muss

pelegrino Offline




Beiträge: 48.047

12.07.2003 00:41
#14 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

Na,da haben wir uns ja schon fast wieder vertragen!

Bernd Fritz

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

12.07.2003 00:46
#15 RE:Kratzer durch Tankrucksack? antworten

warum besogst du dir nicht den original farbstift? mit lackierten cafergrus BRUNO.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen