Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.206 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

09.07.2003 12:09
Reifen und kein Ende... antworten

Nach Accolade und TT habe ich jetzt die Pirelli MT08/09 drauf.
Erster Eindruck sehr positiv, gestern bin ich mal nach der Arbeit über die Dosenbahn nach Hause, auch bei Tempo 180+ kein Aufschaukeln.

Neue Reifen gehen m.E. immer leichter um die Ecke als die alten, abgefahrenen, aber ich glaube die Pirellis lassen sich wirklich schon ziemlich zügig fahren. Muss allerdings erst noch die Schmiere runterfahren.

Hab bei der DEKRA in Münster mal nachgefragt wegen austragen der Reifenbindung. Vom immer sehr freundlichen Krad-Fachmann kam die Aussage, er halte das grundsätzlich für illegal...

Na, wer weiß schon was jetzt richtig ist...
Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984

keulemaster Offline




Beiträge: 4.849

09.07.2003 12:37
#2 RE:Reifen und kein Ende... antworten

wie gesagt in östereich haben wir nur dimensionsbindung,
vielleicht nehmt ihr deutschen in diesem fall mal von uns beispiel.

denn wir haben auch nicht mehr, prozentuell gesehen, unfälle als ihr...
_________________________________________________
W650
BJ:1999 / Anfang Juli'03 ca. 13250 km
Fahrgestellnr.: 3623

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

09.07.2003 13:15
#3 RE:Reifen und kein Ende... antworten

wenn die zuständige stelle (in dem fall tüv) das legalisiert ist es natürlich nicht illegal, so einfach ist das !


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

09.07.2003 13:19
#4 RE:Reifen und kein Ende... antworten

das mit der reifenbindung gibt es ausschließlich in deutschland und das hat auch seinen grund ! hier darf man nämlich 300 oder schneller fahren aufder autobahn ganz legal und deshalb ist es schon nicht falsch wenn getestet wird wie sich bei schnellen motorädern ein reifen auf einem motorrad verhält. die frage ist ob das für 50 ps motorräder auch wichtig ist ? vollends bekloppt wird das ganze (ja an sich positive) wenn der anerkantermasen schlechteste reifen zugelassen ist und andere bessere nicht


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

09.07.2003 15:04
#5 RE:Reifen und kein Ende... antworten

In Antwort auf:
wenn die zuständige stelle (in dem fall tüv) das legalisiert ist es natürlich nicht illegal, so einfach ist das !

Vermutlich habe ich mich ungenau ausgedrückt.
Der - wie gesagt wirklich (keine Ironie) freundliche und kompetent wirkende - Prüf-Ing. hat in Abrede gestellt, dass der TÜV (oder die DEKRA)überhaupt das recht hat, eine Reifenbindung komplett zu entfernen.

Das kann ich nicht beurteilen, nur wenn es so wäre, dass das Gesetz sowas nicht zuläßt, kann es auch kein TÜV legalisieren. Iss mir aber mittlerweile auch egal, weil im Moment hochzufrieden mit den Pirellis.

In Antwort auf:
vollends bekloppt wird das ganze (ja an sich positive) wenn der anerkantermasen schlechteste reifen zugelassen ist und andere bessere nicht

Full ack!

Da lob ich mir doch mein MZ-Gespann, da iss kaum noch was original dran, hab nie was eintragen lassen und geht immer so durch den TÜV.
Das ist allerdings bei Ost-TÜVen anders, die kennen die Mühlen zu genau...

Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984

Megges Offline



Beiträge: 1.747

10.07.2003 00:02
#6 RE:Reifen und kein Ende... antworten

ich glaube die Reifenbindung ist auch ein Ergebnis der Preisverhandlungen zwischen Erstausrüstern und Fahrzeugherstellern.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

mappen Offline




Beiträge: 14.564

10.07.2003 07:58
#7 wobei das... antworten

tach!

...aufgrund der imensen menge der w's sicherlich nicht so ins gewicht fällt, oder warum sind dann keine bt's drauf, die ja erheblich günstiger sind.

gap

markus

pelegrino Offline




Beiträge: 48.047

10.07.2003 08:22
#8 Bridgestone antworten

Vielleicht ist die Markenbindung auch deshalb eingetragen,um das Defizit der öffentlichen Kassen in NRW zu füllen?Man beachte die erstaunliche Namensparallelität:Bridgestone-Steinbrück!Wenn da man nicht sowas wie auch bei Ikon-Koni dahintersteckt !

Bernd Fritz

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

10.07.2003 08:32
#9 RE:wobei das... antworten

warum bridgestone die bt nicht für de w freigeben will ist klahr ... darüber braucht man sich nicht zu unterhalten .... die haben extra für die W (des designs wegen) einen neuen reifen gebacken und wollen die entwicklungs kosten wieder rein haben (auch wenn sie offensichtlich nicht viel entwickelt haben)


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

10.07.2003 11:11
#10  antworten

Sid Offline




Beiträge: 615

10.07.2003 22:06
#11 RE:Reifen und kein Ende... antworten

War nochmal bei meinem Reifenhändler,
hat der mir erzählt das Pirelli den Sport Demon
extra so gebaut hat das kein shimmy auftritt
hab ihm etwas anderes erzählt
also
vorderrad ausgebaut
neu gewuchtet
eingebaut
kein shimmy mehr
nix gekostet

mfg
Joachim

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.521

11.07.2003 09:02
#12 RE:Reifen und kein Ende... antworten

at Jörg:

servus, Gestern mim Bruno teflefoniert. Meine BT`s sind nu eingetragen.
Geht doch!
Die Schokolade und die TeTes stehn zwar noch drin, aber ich darf jetzt auch
BT`s fahren.
Ich schau, dass ich den TÜV noch rauskrieg und post in dann im technischen Teil.

Gruß

Duck Dunn

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

11.07.2003 09:05
#13 RE:Reifen und kein Ende... antworten

natürlich geht das ... aber bis jetzt nur über bruno ... außerdem ist das auch zwar eine erweiterung aber immernoch eine beschränkung, wenn Bridgestone irgendwann den BT aus dem programm schmeißt hilft die die eintragung auch nicht mehr weiter während ich (ohne reifenbindung) immer noch alle passenden reifen aufziehen darf (übrigens auch den BT)!!!!


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.521

11.07.2003 09:41
#14 RE:Reifen und kein Ende... antworten


Klaro, wenn die den guten BT rausnehmen, dann lass ich mir halt was anderes eintragen.

Duck Dunn
P.S. alte Meckerliesl

pelegrino Offline




Beiträge: 48.047

11.07.2003 10:08
#15 Markenbindung und der TÜV in HH antworten

Neulich habe ich meinen alten Kumpel Heiko angemailt,der ist TÜV-Prüfer in HH,wie er das so sieht mit dem Austragen.Will er nicht machen,der Feigling.Aber beim TÜV-Nord in Hamburg,da gäbe es einen dem er sowas zutraut,meinte er.Es ist also tatsächlich so das das wohl nur die Prüfstelle macht,die Du (Jörg) angegeben hast.Ich dachte immer das gelte für das ganze Land Humbug!Die haben wohl meistens Schiß für irgendwelche Konsequenzen ihrer Prüferei den Kopf hinhalten zu müssen und sind deshalb wohl meist etwas kleinlich.
Zur Ehrenrettung will ich aber noch erzählen,das die TÜVies es aber auch manchmal mit seltsamen Menschen zu tun haben:er hatte mal einen da mit einem Streetfighter Umbau,der ihn nicht auf sein Mopped lassen wollte.Nach der Devise "Auf meinem Motorrad fahre nur ich und sonst Keiner!" wollte er ihn nicht zur Bremsprüfung und Probefahrt fahren lassen,und die Aussage das er dann mit seinem Mopped ganz allein auf seinem Privatgrundstück `rumfahren könne,aber nicht im öffentlichen Straßenverkehr fand der Typ völlig unangebracht...

Man hat`s halt auch als Prüfer nicht immer einfach!

Bernd Fritz

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen