Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 866 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Bernd Offline



Beiträge: 3.352

06.07.2003 10:54
Vorderbau antworten

Wenn ich das Mopped auf den Hauptständer aufbocke und nach hinten kippe, dass die Gabel frei hängt, dann würde ich normalerweise erwarten, dass die Gabel links von der Mittenstellung ("Geradeausstellung") nach links fällt, rechts genauso. Bei mir ist es so, dass die Gabel noch bei ca 20 Grad-links-Stellung (geschätzt) nach rechts schwenkt.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Ist das was besorgniserregendes? Oder kann das damit zu tun haben, dass die Bremsscheibe rechts sitzt und daher die Gewichte den Vorbau rüberziehen?
Gruß
Bernd

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

06.07.2003 10:57
#2 RE:Vorderbau antworten

Wohnst Du am Hang??


Tschuldigung

Werds dann mal ausprobieren, wenn ich den Kettensatz montiert hab.

Willi



Mei Houmbäidsch

Toni Offline




Beiträge: 1.692

06.07.2003 13:59
#3 RE:Vorderbau antworten

dürfte an den Zügen liegen.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

06.07.2003 14:59
#4 RE:Vorderbau antworten

is bei mir genauso.

Allerdings völlig normal, denke ich.

Liegt aber wohl nicht an den Zügen, auch weniger an der Bremsscheibe, sondern m.E. am Rest der Bremse.
Z.B. der Bremsflüssigkeitsbehälter incl. Bremsflüssigkeit. Dadurch daß er logischerweise ziemlich am Ende des Lenkers sitzt, hat er auch noch die Hebelwirkung auf seiner Seite. Und da wir keine hydraulisch betätigte Kupplung haben, fehlt das Gewicht auf der anderen Seite.
Wie heissts so schön: Unheimlich ist des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft

Willi





Mei Houmbäidsch

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

07.07.2003 14:26
#5 RE:Vorderbau antworten

@ Underfrage: Nee. Nen Hang haben wir hier nicht. Was ist das??? ;-)))
@ Toni: Die Züge sollten es aber nicht sein, dann würden sie ja Zugkräfte aufweisen oder irgendwo scheuern, fänd ich gar nicht lustig.
Das mit der Gewichtsverteilung klingt recht plausibel...
Gruß
Bernd

Toni Offline




Beiträge: 1.692

07.07.2003 15:25
#6 RE:Vorderbau antworten

jeder Zug ist gebogen und möchte eigentlich grade sein. Also kleine Kräfte gehen von den Zügen sicher aus.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

mappen Offline




Beiträge: 14.564

07.07.2003 16:20
#7 aber ganz schön... antworten

tach

...kleine "kräfte"! das würde ich lieber nicht erwähnen, da sicherlich unsinn also wenn der lenker nach rechts dreht, obwohl nach links eingeschlagen ist - sofort stilllegen und an mich versenden! werde sie dann fachgerecht in meinen keller "entsorgen"

übermehme sogar die transportkosten

gap

markus


Toni Offline




Beiträge: 1.692

07.07.2003 16:43
#8 RE:aber ganz schön... antworten

das Lenkkopflager sollte leichtgängig genug sein um auch bei wenig Kraft den Lenker drehen zu lassen. Wir können ja ne Umfrage machen wie sich die einzelnen Ws verhalten, wenn das Vorderrad entlastet wird.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

keulemaster Offline




Beiträge: 4.849

07.07.2003 17:33
#9 RE:aber ganz schön... antworten

also meins is auch sehr leichtgängig
weiß aber nicht in welche richtung es auschlägt.

Zitat Bruno beim Service:
Sehr sauber eingestelleter Lenkopflager!
_________________________________________________
W650
BJ:1999 / Anfang Juli'03 ca. 13250 km
Fahrgestellnr.: 3623

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

08.07.2003 06:56
#10 RE:aber ganz schön... antworten

prima, Keule! Und wie hat Guru Bruno das gesehen, bemerkt, getestet? Beschreib mal!
Gruß
Bernd

Toni Offline




Beiträge: 1.692

08.07.2003 07:19
#11 RE:aber ganz schön... antworten

mit Gefühl und Erfahrung .....


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

08.07.2003 07:26
#12 RE:aber ganz schön... antworten

Lieber Gott, lass Gefühl und Erfahrung auf mich herunterfallen....

Komisch, ich weiß immer noch nicht, wie ich's dennn nun hinkrieg. Vordergabelrüttelmethode oder Lenkerloslassundbloßnichtbummklatschmethode. Selbst Guru Bruno kann so etwas nicht einfach nur mit gucken feststellen.

Bernd

keulemaster Offline




Beiträge: 4.849

08.07.2003 07:33
#13 RE:aber ganz schön... antworten

na der hat sein Ohr in die nähe gehalten und hat ganz langsam gedreht beide richtungen 2 mal, vorher hat er es glaube ich a bissl die schwinge gerüttelt. und dann sagte er es...

ey, des klingt wie ein absatz aus der W-Bibel

wir sind die jünger
BRUNO unser Messias....


_________________________________________________
W650
BJ:1999 / Anfang Juli'03 ca. 13250 km
Fahrgestellnr.: 3623

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

08.07.2003 07:38
#14 RE:aber ganz schön... antworten

Leicht musses gehen und Spiel darfs nicht haben. Und wenn Du Shimmy-Probs hast(mit vernünftigen Reifen)isses vielleicht locker.

Zum Spiel kontrollieren aufn Hauptständer, von der Oma hinten runterdrücken lassen (das Mopped), und schaun, ob's vorne Spiel hat.

Das Lenkerbloßnichwasweißichdingensbumm halt ich fürn Schmarrn, da sich zb. Dirk's W mit XXL-Lenker sicherlich völlig anders verhält wie ne W mit schmalem Lenker.

Willi



Mei Houmbäidsch

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.521

08.07.2003 08:50
#15 RE:aber ganz schön... antworten


Schließe mich dem Underfrangen an.
War ja auch vor 2 Wochen bei Bruno und hab eindringlich auf Kontrolle des lenkkopflagers plädiert, weil Paule so was mal erwähnt hat.
Fazit: LKL absolut OK, Unruhe, Schüttelei, Shimmy und Pendelei durch abgefahrenen Schokoladereifen.

Mach Dir BT`s drauf und Ruhe is.

Duck Dunn

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen