Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 807 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

17.06.2003 08:09
Scottoiler antworten

Nach der Installation meines bei ebay ersteigerten Scottys hatte ich ja zuerst kaum ein Ölerlebnis.Dann habe ich den Regler mal ganz im Uhrzeigersinn gedreht,also volle Kanne offen,und da hat er dann gölt wie geschmiert.Es war auch ein Absinken des Ölstandes im Behälter (ganz normaler Beh.,kein Tourentank) zu erkennen,und die Kette war ölig.Heute nun,nach dem Weg zur Arbeit (ich hatte den Regler wieder auf mittlere Stellung gedreht) scheint alles O.K. zu sein:Kette leicht ölig,die Hinterradfelge ist rappeltrocken.Einen Verbrauch konnte ich am Ölstand im Behälter so nicht erkennen,aber das Ding braucht ja auch nicht viel,oder?
Wieviel Öl braucht Ihr denn so,bzw. wie weit kommt Ihr jetzt im Sommer mit einer Füllung?Ich glaube,ich muß da erst mal eine Weile Erfahrungen sammeln um die richtige Einstellung `rauszufinden.

Bernd Fritz

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.646

17.06.2003 09:00
#2 RE:Scottoiler antworten

der halbe liter der dabei ist sollte ca. 30.000 km halten ... einen unterschied im pegelstand wirst du auf 100 km sicher nicht feststellen


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Megges Offline



Beiträge: 1.747

17.06.2003 19:18
#3 RE:Scottoiler antworten

das Endstück sollte am Kettenblatt leicht schleifen, so verteilt sich das Öl besser auf der Kette und weniger Verlust duch Fahrtwind. Wenn´s kühler wird oder bei Regen weiter aufdrehen. Falls am Rad kein Spritzer, ist´s zu wenig.
Megges , mit zwei Scottöler (der zweite an seiner Honda, das Biest hat keinen Hauptständer)
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

mappen Offline




Beiträge: 14.564

17.06.2003 19:35
#4 zwei... antworten

tach!

...dachte schon das die mainzer buben auch vorne einen verbauen

gap

markus

Megges Offline



Beiträge: 1.747

18.06.2003 01:15
#5 RE:zwei... antworten

..nein,zwischen Lenker und Sitzbank, für´s Goldkettche, hehehe.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

18.06.2003 10:42
#6 RE:Scottoiler/Danksagung antworten

Ja gut,ich werde das beobachten!So langsam komme ich auch dahinter.War auf alle Fälle `n Schnäppchen bei ebay - ich glaube 56 €uro hab` ich gegeben.Es fehlten (hatte der Anbieter aber dazugeschrieben) ein paar Schlauchstücke und ein Halteteil,war aber kein Problem.

Bernd Fritz

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

24.06.2003 15:21
#7 RE:Scottoiler antworten

Nach der Norditalien-Tour (ca. 3500km) war etwa ein Fingerbreit aus dem Behälter. Ich stelle den regler immer so ein, dass die Felge etwas bekleckert wird. Felge trocken -> Kette zu trocken.

Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984

The Kid Offline




Beiträge: 665

04.07.2003 21:07
#8 RE:Scottoiler antworten

Scotty, wirklich super Sache. Nachdem regulären Einbau in die „W“ also Schlauch an Schwinge entlang bis zum Kettenrad, hab ich bei meiner DR 350 den Schlauch zum vorderen Ritzel geführt. Meiner Meinung nach keine Schmierunterschiede, man erspart sich aber das ganze Geraffel und Gefummel zum Kettenrad.
Übrigens, wo habt ihr den Vorratsbehälter angebaut ??

Gruß


Ötten Offline



Beiträge: 40

04.07.2003 21:40
#9 RE:Scottoiler antworten

Nee, das glaub ich ja nicht.Du hast nen Scotty an deiner W ?
Wiegt der denn nichts ?
Ötten, der an seiner W und an sich auch das ein oder andere Gramm zu sparen versucht

Megges Offline



Beiträge: 1.747

04.07.2003 22:31
#10 RE:Scottoiler antworten

Am Helmhalter, der musste weichen. Bilder im alten Forum.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

The Kid Offline




Beiträge: 665

05.07.2003 00:08
#11 RE:Scottoiler antworten

Basst scho ! Hab das Teil latürnich hohlgebohrt, Sauarbeit aber es lohnt sich. Mach ihn immer nur halbvoll (wegen Gewicht).

Gruß

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

06.07.2003 21:10
#12 RE:Scottoiler antworten

In Antwort auf:
Übrigens, wo habt ihr den Vorratsbehälter angebaut ??

Rechte Seite, da wo auf der linken Seite das Helmschloss ist.
Den Schlauch kann man sehr schön an der Innenseite der Schwinge verlegen.

Ich hatte an der W zuerst die Spendereinheit auch vorn am Ritzel untergebracht, bin aber zu der klassischen Lösung Montage hinten am Kettenrad gewechselt, da es vorn imho nicht richtig fonktionieren kann. Das Öl muss auf die Innenseite der Kette, damit es sich durch die Fliehkraft verteilen kann. Vorn am Ritzel kann man es imho nur auf die Aussenseite aufbringen.
Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen