Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.815 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Rainer ( Gast )
Beiträge:

16.06.2003 09:13
Dynojet Antworten
ist eigentlich ein Dynojet-Vergaserkit für die W650 erhälilich,und wo ? MfG.Rainer

Megges Offline



Beiträge: 1.756

16.06.2003 18:02
#2 RE:Dynojet Antworten

Moin Rainer,
bisher noch nicht.Alternative: größere Düsen kaufen und probieren, Nadeln mit kleinen Scheiben unterlegen.
Such mal im Forum unter Tuning, Düsen,Airbox, usw.
Gruß von der Tuningfront, Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Mario Offline



Beiträge: 3

16.06.2003 20:02
#3 RE:Dynojet Antworten

Hi Rainer,
bei VD-Classic in Fegersheim (Frankreich) findest du die antwort auf deine frage.
http://www.w650-france.com/arbo/26nvd/

M.V.G

Mario.

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

16.06.2003 21:11
#4  Antworten

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

20.06.2003 01:09
#5 RE:Dynojet Antworten

die hamm auch was.


Stage1: Dynojet-kit Eur 126,- für original Luftfilter
Stage3: Dynojet-kit Eur 126,- empf. mit K&N Luftfilter Eur 84,- (Luftfilterkasten fällt weg) dazu ist noch ein Motorentlüftungsfilter mit Eur 27,- notwendig.

mfg
g.bergmann

MAXX-Products
Motorradzubehör
Alb.-Schweitzer Str. 8
A - 4614 Marchtrenk
Tel/Fax: 0043 / (0) 7243 / 51 0 93
Mobil: 0043 / (0) 664 / 35 74 334
e-mail: office@maxx-products.com
http://www.maxx-products.com
UID: ATU 44 92 31 06

und da gibts au was.

Für die Kawasaki W 650 Bj. 99-02 können wir Ihnen ein Dynojet-Kit Stufe 1 E2176 zum Preis von 90 Euro anbieten.

Bitte beachten Sie, dass Artikel für Motorräder fast immer eine etwas längere Lieferzeit haben!

Mit freundlichen Grüßen
Katrin Neubert
MHV
Tel. 037294-87896
Fax 037294-87946
http://www.sportfilter.de
http://www.hausbraushop.de


mfg. kupferwurm

Megges Offline



Beiträge: 1.756

20.06.2003 17:29
#6 RE:Dynojet Antworten

Also doch ein Kit für die W650. Bevor ich einen bestelle, würde ich gerne wissen,was dabei ist und ob der Kit inner W auf dem Prüfstand wirklich was bringt. Mit Leistungsdiagrammen wird viel geschummelt. Es müsste eine W nacheinander auf dem selben Prüfstand in Serienzustand und mit Kit geprüft werden. Falls der Kit einfach aus ein paar Düsenpaaren zum selbstprobieren besteht, kann ich das auch billiger haben.

Megges, der noch mit Meggesjet Kit rumdüst
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

22.06.2003 11:34
#7 RE:Dynojet Antworten

auf eine anfrage beim W650 shop betreff leisrungssteigerung u.a.folgende information erhalten.

Im August werde ich gemeinsam mit einem ausgewiesenen Vergaser-Spezialisten 34er Flachschieber-Vergaser anbauen und auch größere Bedüsungen des Original-Vergasers auf dem Leistungsprüfstand testen.

Freundliche Grüsse vom W650 shop,
Martin Fischer


mal abwarten was dabei rauskommt mit den flachschiebern.
mfg. kupferwurm


Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

22.06.2003 18:11
#8 RE:Dynojet Antworten

Danke für die interessanten Infos - halt uns bitte über weitere Erkenntnisse auf dem
Laufenden. Grüße von der Ruhr - Stefan.
... when the battle´s lost and won.

Megges Offline



Beiträge: 1.756

22.06.2003 20:05
#9 RE:Dynojet Antworten

Erst im August!!
Dann geh ich mal runter und guck, ob die 48er meiner VTR passen! ;-)

Megges, gerne und oft gesehen bei der Tanke
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Megges Offline



Beiträge: 1.756

16.11.2005 17:29
#10 RE: RE:Dynojet Antworten

Was ist aus dem Test mit den Flachschiebervergasern geworden?
Testen die noch?

bumipohl Offline



Beiträge: 256

17.11.2005 00:01
#11 RE: RE:Dynojet Antworten

Hallo,
ich fahre den Dynojet-Kit Umbau von VD-Classics mit den offenen K&N's. Dieser Kit hat nichts mit den sonst angebotenen Kits tu tun - völlig andere Bedüsungen, Nadeleinstellungen und Gemischeinstellungen als die von anderen Firmen angebotenen Kit's. Ich kann den Umbau nach wie vor empfehlen.
Und allen Unkenrufen und Skeptikern in diesem Forum zum Trotz: meine W läuft damit nach wie vor völlig unproblematisch, verbraucht unwesentlich mehr Sprit, und hat eindeutig einen besseren Durchzug.
Vom geilen Sound erzähl ich euch jetzt aber nichts....

Gruss

Stefan

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

17.11.2005 11:43
#12 RE: RE:Dynojet Antworten

In Antwort auf:
Was ist aus dem Test mit den Flachschiebervergasern geworden?
Testen die noch?

habense aufgegeben Megges.

die flachschiebervergaser die montiert werden sollten passten nicht an die W

gruß wurm
"
Pause
"


Megges Offline



Beiträge: 1.756

17.11.2005 22:07
#13 RE: RE:Dynojet Antworten

Echt Schade,

hab bei meiner KMx den Rundschieber raus und Flachschieber rein- geht sehr viel besser, das Teil,
und braucht einen Liter weniger.

schnäppchen »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz