Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 914 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
wollizet ( Gast )
Beiträge:

03.06.2003 11:17
AUSPUFF verbrannt Antworten
hallo zusammen, wie bekomme ich Kunststoffreste (verbrannte Jacke) wieder vom Krümmer? das schwarz gefällt mir nicht gut. Mechanische Reinigung hinterlässt leider Spuren auf dem Chrom - also was geht? Vielen Dank im vorraus - Gruß Wolli

srtom Offline




Beiträge: 5.766

03.06.2003 11:19
#2 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

Abkühlen lassen und dann einfach mit Nitroverdünnung abwaschen!
Eventuell ein bisschen rubbeln.....
Ein gutes Pferd springt nicht weiter als es muss!

wollizet Offline



Beiträge: 290

06.06.2003 18:23
#3 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

mistkram, geht net ab,
hab die Politur von Louis (als Bänder) probiert, ist schon besser aber der Dreck geht nicht ab!

hat noch jemand eine Idee Text Text

Habe jetzt mit BAckofenspray in Tücher gewickelt - Einwirkzeit 1Std. - Schau mer ma

bis dann -
Grüße Wolli

mappen Offline




Beiträge: 14.857

06.06.2003 19:09
#4 backofenspray... Antworten

tach!

...is alkalisch, weiß nicht wie weit dein ärmel inzwischen verkokt ist. könnt gehen, ansonsten raksol 4 x 0 stahlwolle besorgen. aber gaaanz zart reiben, geht ohne kratzer.

gap

markus

iMac Offline



Beiträge: 754

06.06.2003 19:18
#5 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

Die gute alte Autosol-Politur schafft alles! Aber Vorsicht, nicht in der Sonne!! Aber das ist ja eh selbstverständlich .Es wird beim polieren etwas schwarz, weil in der Autosol Schleifmittel enthalten sind. aber die verursachten keine Kratzer. Damit polierst du Aluminium auf Chromglanz. Und immer schön mit Polierwatte....(Man gönnt sich ja sonst nichts.:-)
Sorry, not british
but it look's like
and works

wollizet Offline



Beiträge: 290

06.06.2003 22:09
#6 Politur Antworten

super leute,
ich bin morgen gleich unterwegs und hol die Politur und wenn das nicht klappt Stahlwolle, denn mit Backofenspray hat gar nichts gebracht.

ich bin gespannt -
Grüße Wolli

Megges Offline



Beiträge: 1.757

07.06.2003 00:38
#7 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

Hallo Wolli,
auf dem Ring ganz ganz tief runter legen, dann schleift sich das schon weg .
Aber im Ernst, mit diesem Never dull bekomm ich die Stiefelreste auf dem Auspuff ganz gut weg !
Megges

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

07.06.2003 08:26
#8 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

ich habe meiner Frau den Seranfeld-Krazer geklaut wenn Du den nicht zu steil ansetzt geht alles wunderbar ohne Kratzer wieder weg und hinterher schön nachpolieren.

Manne DD --> LA

wollizet Offline



Beiträge: 290

07.06.2003 09:57
#9 der untlimative TIPP Antworten

vielen Dank Manne,

der untimative TIPP der Ceran-Kochfeld-Reiniger, habs gerade gelesen und sofort umgesetzt. Maximaler Erfolg bei minimalem Einsatz - einfach klasse!

danke und tschüss -
Grüße Wolli

wisi Online



Beiträge: 1.390

07.06.2003 16:59
#10 RE:der untlimative TIPP Antworten

hey, das könnt Ihr doch hier nicht so öffentlich....da lesen doch auch die frauen mit, die ständig ihre küchenutensilien suchen....

Toni Offline




Beiträge: 1.692

08.06.2003 09:08
#11 RE:der untlimative TIPP Antworten

jaja die armen Weibchen .... kann mich erinnern wie ich vor Jahren mal im Backofen einen Zylinder mit frischem Einbrennlack auf Temperatur gebracht hab ... Oje ... selbst als der Dampf aus der Küche abgezogen war hing da noch eine Gewitterwolke .....


greetz

JOE1 Offline




Beiträge: 123

18.02.2004 20:30
#12 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

Mit WD 40 einsprühen <> 1 Stunde wirken lassen abpolieren >> dann mit NEVER DULL Polieren

JOE

keulemaster Offline




Beiträge: 5.106

19.02.2004 14:58
#13 RE:AUSPUFF verbrannt Antworten

ich brachte bisher zB schuhabsatzverbrennung meiner holden, mit neverdull ab. dauert heut ein wenig das schrubben mit der watte
_________________________________________________
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
W650 Kalender: http://www.szabolcs.at/w_kalender

W650
BJ:1999 / Mitte Nov'03 ca. 17500 km
Fahrgestellnr.: 3623

«« Baujahr 2004
reifenpanne »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz