Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.958 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Gerold Offline



Beiträge: 9

28.05.2003 08:24
Motorklingeln antworten

Ich bin ja wohl nicht der einzige, dessen W klingelt. Die (Händler-)Aussage, dass das normal sei, da die W sehr mager abgestimmt ist, reicht mir einfach nicht. Ich habe immer nur gehört, dass Klingeln ganz sicher nicht gesund ist für den Motor. Ich tanke jetzt Super Plus 98 ROZ. Das Klingeln ist viel weniger als mit Bleifrei 95, aber noch deutlich hörbar. Normal habe ich nie probiert, das gibt es in der Schweiz nicht.

Dann habe ich den Drosselklappensensor am rechten Vergaser so eingestellt, dass die Spannung jeweils an der oberen Grenze des Bereichs liegt. Leerlauf 0,9 - 1,1 Volt, Vollgas 4,06 - 4,26 Volt. Hat nichts oder kaum etwas verbessert.

Sie klingelt übrigens bei Teillast (ca. ein Drittel Gas) zwischen ca. 2000 und 4000 Umdrehungen.

Hat jemand Erfahrungen, eine Idee, eine Lösung???

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.148

28.05.2003 09:08
#2 RE:Motorklingeln antworten


Hi, bin 2 Jahre ausschließlich Super gefahren. Super Plus ist nu wirklich nicht nötig, kost nur Geld.
Nach nun einem 2 Monatsversuch mit Normal (ca. 1800km) bin ich zu der Überzeugung gekommen, Super ist wirklich besser. Meine klingelt auch mit Normal.
Also wieder back to Super.

Gruß

Duck Dunn

Bushy Offline




Beiträge: 478

28.05.2003 09:15
#3 RE:Motorklingeln antworten

Wenn Du das Klingeln hörst, ist Dein Mopped devinitif zu leise...
Siehe: http://www.w650.de/ Änderung der Schalldämpferklangfarbe

Toni Offline




Beiträge: 1.692

28.05.2003 09:21
#4 RE:Motorklingeln antworten

meine klingelt mit allen Spritsorten, nur Diesel hab ich noch nicht probiert. Selbst ein Fläschchen "Oktanbooster" hat sie mal gekriegt, hat auch nichts geholfen. Werkstatt zuckt mit den Schultern, also lass ichs klingeln .....


greetz

leistungsarm und schadstoffstark

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

28.05.2003 23:09
#5 Motorklingeln allgemein antworten

Ist wohl bezeichnend, dass das allgemeine Schreckgespenst 'Motorklingeln' auf weitgehendes Schulterzucken stösst, 5 Beiträge erst bei einem soo brisanten Thema, ('W-fahren ist halt nix für Hypochonder'?). Ist halt wohl so! Vielleicht suchen wir alle am falschen Ende?

Andererseits: Im 50.000 km Dauertest der Zeitschrift Motorrad(?) hatte die W keinerlei Mängel zu bieten. Oder hat schon mal jemand gehört, dass ein Motorschaden bei einer W im eindeutigen Zusammenhang mit dem Klingeln auftrat?

Ich habe diesbezüglich meine eigene 'Theorie' bzw. summierten Fragen (falsch oder richtig ist keinesfalls in irgendeiner Weise untermauert):

(1) Kann es sein, dass das berüchtigte 'Klingel'-Geräusch von der Königswelle rührt, die bei manchen W-Exemplaren im fraglichen Drehzahlbereich etwas unangenehmer zu 'singen' beginnt (=Frage der Fertigungstoleranz)?

(2) Damit eine Welle geräuscharm läuft, muss sie auch geschmiert sein, nehme ich an. Frage dazu: Wird das obere Kegelrad überhaupt gesondert geschmiert, oder kriegt sie nur einen hochgeschleuderten Restbestand des Motoröls ab? Das würde erklären, dass die W besonders im kalten Zustand, wenn das Öl noch zäh ist, eher zum 'Klingeln' neigt, als wenn sie warm ist.

(3) Last not least: Weder Super- noch Super Plus kann nach einschlägigen Berichten hier im Forum das 'Klingeln' ganz abstellen.

...Nur mal so überlegt und ins Forum gefragt...

Toni Offline




Beiträge: 1.692

29.05.2003 00:12
#6 RE:Motorklingeln allgemein antworten

deine Theorie mit der KW ist nicht schlecht, ich bilde mir aber ein das es ein "echtes" Klingeln ist


greetz

ich liebe Pferde, aber ich schaff kein ganzes :-(

pelegrino Offline




Beiträge: 47.286

29.05.2003 01:52
#7 RE:Motorklingeln allgemein antworten

So richtiges Motorklingeln hatte ich bei der W noch nie (oder ich hab`s noch nie mitgekriegt,wer weiß?)
Aber gleich am Anfang,so auf der ersten Fahrt,da war ein furchtbares Gerassel bei genau 2700 U/min,und ich war schon auf dem Weg zurück zum Händler.Hab` dann aber vorsichtshalber mal angehalten und die knitterfreie Mütze abgenommen und dann im Stand langsam hochgedreht - genau bei 2700 U/min fing es an zu scheppern das ich dachte,das da einer der Fließbandarbeiter in Japan vergessen hat irgendwelche Schrauben festzudrehen oder das vielleicht eine überzählige Unterlegscheibe in den Auspuff oder den Luftfilterkasten geraten sein könnte.Kam aber irgendwie doch von vorn oben.Habe dann die Pfote auf den Scheinwerfer gehalten,und weg war`s.War dann beruhigt und wollte das dann eigentlich bei der 1000-er Inspektion beim Händler anquengeln,aber es ging mir so dermaßen auf die Nerven,das ich lange selber am Lampengehäuse `rumgebastelt habe bis es weg war (das Geräusch meine ich).Habe kurz darauf erst das Internet und dann die W-Seite entdeckt und wollte als Erstes was Schlaues schreiben zum Thema:bei meiner klappert die Lampe bei 2700 Touren!Mußte dann feststellen das es anscheinend keine gibt,wo das nicht auch so ist/war.
Ich habe dann später mal (da war ich gerade zu Fuß unterwegs bzw. ohne W) eine W vor einem Supermarkt stehen sehen und mir die dann natürlich angeguckt,und dann kam auch der Besitzer irgendwann dazu und wir waren uns einig,das die W Spaß macht und eine gute Wahl war,aber er meinte so bei 2700 Touren würden die Ventile klappern oder vielleicht wäre das auch Kraftstoffklingeln,er wolle mal seinen Dealer deswegen verhören,aber wir haben dann gemeinsam die Ursache einkreisen können...
Ich mein ja nur so:vielleicht sollten wir das mal alle morgen (au Mann,ist ja schon heute!) beim Treffen vergleichen,und vielleicht sehen wir dann manches klarer .....
Bernd Fritz

Mr.Cyber ( Gast )
Beiträge:

29.05.2003 09:03
#8 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Muß ich bei meiner mal checken. Bis jetzt hab ich nix gehört außer freundlichem poltern. Oder ich hab das klingeln, rasseln, scheppern überhört, höhöhöhö....Nobbi

Alles wird gut!

BO NZ 4

Gerold Offline



Beiträge: 9

29.05.2003 10:26
#9 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Danke für Deine Ideen. Ich bin aber (fast) sicher, dass es nicht mechanische Geräusche sind, sondern Klingeln im Sinn von "falschem" Verbrennungsablauf. Hier der Test: ca. 2500 rpm, wenig Gas, alles gut, langsam Gas auf, klingelt, Gas weiter auf, Klingeln ist weg, Gas langsam wieder zu, klingelt, Gas weiter zu, Klingeln ist weg. Das Klingeln hängt also nicht nur von der Drehzahl ab, sondern dazu noch von der Gasstellung.

Und: Mit Super Plus klingelt sie deutlich weniger als mit Super 95. Das deutet für mich auch auf die Verbrennung hin, nicht auf mechanische Geräusche.

Aber ich weiss doch auch nicht, bin froh um jeden Tip!

Gerold Offline



Beiträge: 9

29.05.2003 10:35
#10 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Danke für den Tip. Ich bilde mir zwar ein, dass es kein Scheppern/Rasseln/Vibrieren ist. Aber ich werde Deinen Test heute mal machen. Wäre ja zu blöd, an Zündung/Vergaser rumzusuchen, und dabei scheppert irgend etwas.

Vor Jahren hat ein Nachbar mal den Motor seiner 50er zerlegt, weil die Kiste nicht mehr lief. Sah alles gut aus, er stand davor und hat sich am Kopf gekratzt. Bis dann einer im Spass gefragt hat, ob denn überhaupt Sprit im Tank sei. Und siehe da, der Tank war knochentrocken!

Es gibt nichts, was es nicht gibt...

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

29.05.2003 10:42
#11 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Schraub doch größere Düsen rein, dann läuft sie fetter und wird nicht klingeln.
Gruß der WWerner

Gerold Offline



Beiträge: 9

29.05.2003 20:59
#12 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Ich habe das eben probiert. Eine Runde gefahren, und dann ohne Helm im Stand die Drehzahl schön langsam hoch und runter. Es scheppert wirklich nichts.

Vielleicht hat sich der Vorbesitzer ja schon um das Rasseln im Lampengehäuse gekümmert...

Trotzdem danke für die Idee!

Gerold Offline



Beiträge: 9

30.05.2003 19:01
#13 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Mit Änderungen am Vergaser kenne ich mich nicht gut aus. Ich habe hier im Forum gelesen, dass die Düsen den Vollgasbereich (2/3 Gas bis Vollgas) beeinflussen, und die Nadeln den Teillastbereich.

Meine W klingelt bei Teillast. Müsste ich dann nicht eher die Nadeln höhersetzen? Wurde ja hier und bei "Captain Jake" beschrieben. Aber um wieviel? 0,7 mm? 1,5 mm? Und was hat das sonst noch für Auswirkungen?

Ich wäre froh über weitere Tips und Infos...

Oder ich mache es wie viele andere auch und lasse sie eben klingeln, obwohl mir das irgendwie unsympathisch ist...

Aber wie kommt es, dass anscheinend einige W's gar nicht klingeln, und anderen W's das Klingeln nicht abzugewöhnen ist???

Mr.Cyber ( Gast )
Beiträge:

30.05.2003 22:17
#14 RE:Motorklingeln allgemein antworten

iCH GLAUB ICH FORSCH LIEBER NICHT NACH, sonst merk ich vielleicht noch das sie klingelt - und dann will ichs bestimmt auch weghaben......Nobbi


Alles wird gut!

BO NZ 4

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

30.05.2003 22:58
#15 RE:Motorklingeln allgemein antworten

Ist richtig so wie Du sagst, häng erstmal die Düsen höher vielleicht 0,7 mm und probiere es aus. Die Auswirkung wird sein das sie weniger klingelt oder gar nicht mehr, das kann man im vorraus pauschal nicht sagen.
Gruß der WWerner, nur Mut zum Experiment

Seiten 1 | 2
Konis! »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen