Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.072 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
Helmut Offline



Beiträge: 1.868

20.05.2003 09:18
#16 RE: Cruiser ? antworten

Nun im neuen jahresprospekt 2003 steht die W bei den Cruisern ganz unten in der Ecke.....

Aber die EN 500 die ich ja optisch nicht übel finde (eigentlich finde ich die Cruiser von Kawa alle ganz nett, wenn man bedenkt das es Cruiser sind) würde doch durch den W-Motor zum Supercruiser werden....ODER ?

Axel J Offline




Beiträge: 11.834

20.05.2003 10:08
#17 RE:Heute werde ich meiner W untreu ... antworten

Tschuldigung, war R 1200 C

Axel, der auch mal anderes als W fährt (Im Gegensatz zum Paulemann, ders nur virtuell macht )

Toni Offline




Beiträge: 1.692

20.05.2003 10:17
#18 RE:optikschmankerl... antworten

Jörg, es gibt schon einen Markt für 250iger in Deutschland. Die seligen KLR250 und KLX250 haben sich auch gut verkauft. Für Enduros gibts eine 250iger 4takt Klasse, als Wohnmobil Beiboot sind alte KE 125 und 175 hoch im Kurs obwohl sie schreckliche Klapperteile sind. Meiner Meinung nur eine Sache des Marketing und der Modelle. Die Steuer wird steigen, die Benzinpreise steigen, die Versicherungen steigen .... Wenn man natürlich die Teile einfach so hinstellt und auf Käufer wartet, wird das nichts. Ob ich morgens meine 20km zur Arbeit mit der W oder der Estrella abspule, der Unterschied ist vielleicht EINE Ampelschaltung in Nürnberg. Was natürlich nicht geht, ist die 250iger preislich völlig unattraktiv zu machen, dann kaufts natürlich keiner.


greetz

ich will eine TR 250 haben .....

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

20.05.2003 18:50
#19 Die wunderbare Leichtigkeit des Seins antworten

Ich habe meine W wieder. So leicht, so agil so schön zu fahren ....

Aber alles der Reihe nach: Heute morgen früh los und 2 Stunden fahren auf dem Weg zur Arbeit. Für die die es kennen: Bröltal bis Bröleck, dann Much, Auf kleinen Strassen weiter um dann von Osten nach Köln Porz ...

Als erstes: auch dieser Motor braucht seine Zeit um richtig rund zu laufen. 2 Zylinder 1600ccm, 4 Kerzen, 8 ventile ... Der Schub ist da, aber es wirkt irgendwie zäh. Auf der Brölstrasse läuft die Maschine gut, nich hektisch fahren, laufen lassen. Macht Spass: Aber dann die kleineren Strassen, bilde ich mir es nur ein oder braucht man tatsächlich mehr Kraft um das Motorrad um die engen Kurven zu kriegen.

Die Maschine lässt sich gut langsam fahren, sie ist gut ausbalanciert. Wenn sie steht fühle ich mich unsicher: gewicht und sitzposition.

Bremsen sind gut, keine Frage,

Nach der Arbeit lasse ich das Motorrad auf der Autobahn laufen. So richtig kommt hier auch keine Freude auf: 100 - 110 mag sie am liebsten (oder ich mag es so am liebsten) Es bläst heftig aber bei der Masse merkt man das nicht so. Stoisch zieht sie ihre Bahn durch den Regen.

Sitzposition ist nicht mein Ding. Schaltwippe auch nicht: ich benutze meine Fussspitze so wie bei der W. Gänge rasten positiv ein, aber wenn die Maschine noch rollt ist der leerlauf schlecht zu finden.

Ich bring die Maschine zurück: kurz vorher tanken: Die Maschione säuft: über 8 liter erechne ich.

Ich hole die W ab. Mann ist sie zierlich. Ich muss meine Füsse wieder sortieren. Ich fahre wieder eine leichte wendige Maschine ....

Es war ein Erlebnis, aber dieser Cruiser ist nich die Maschine für mich. Die W passt zu mir. Wir haben uns wieder.

Andreas
Wenn einem nichts mehr einfällt bedient man sich der Logic.

Seiten 1 | 2
«« Hausnummer
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen