Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.708 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
mappen Offline




Beiträge: 15.025

17.05.2003 23:26
helmfutter? Antworten

tach!

...hier wissen doch viele rat, also los! habe noch nen alten jet, bei dem der kunstledernacken eingerissen ist. nun suche ich jemanden der so etwas in handarbeit und leder erneuern und einnähen kann!

gap

markus mit güldenem ersatzhelm unterwegs

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

18.05.2003 00:19
#2 RE:helmfutter? Antworten

Mein Helm ist gerade auf Diät ...

Deshalb kann ich Dir beim Futter nicht helfen

Andreas
Symmetrie ist die Ordnung der Einfallslosen

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

18.05.2003 00:59
#3 RE:helmfutter? Antworten

Nimmst halt die alte, zu eng gewordene Lederhose, schneidest ein passendes
Stück heraus und nähst es mit kräftigem Garn auf das eingerissene Kunstleder.
Aus dem Rest der Hose kann man sich dann noch allerlei W-Utensilien basteln,
z.B. einen persönlich gestylten Bagstar oder ein Schutzhäubchen für den
Scheinwerfer oder - je nach Geschmack - neckische Fransen für die Lenkerenden.
Ein neuer Helm im Sonderangebot würde auf mangelnde Phantasie schließen lassen...

... when the battle´s lost and won.

Sir Quickly Offline



Beiträge: 155

18.05.2003 08:32
#4 RE:helmfutter? Antworten

hi,
bringst den helm zum schuster. der kann dir bestimmt helfen. keine angst, der helm riecht danach nicht schlimmer. ich hatte mal problem mim kinnriemen, mein schuster hat mir geholfen!
gruß sir

Sir Quickly Offline



Beiträge: 155

18.05.2003 08:33
#5 RE:helmfutter? Antworten

oh wie schön, hab grad n sternchen bekommen!!! sir

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.05.2003 08:45
#6 Schuster Antworten

das ist ein guter Tipp. Also Schuster, nicht Schuh-Schnelldienst oder so, die haben keine Ahnung. Hier in der Gegend ist z.B. ein Schuster der sich freut wenn mal was anderes als stinkende Treter zu reparieren ist :-) der hat mir schon nette Sachen gemacht und das ganze zu günstigen Preisen.


greetz

Auf der Suche nach ner guten W - Sitzbank

Sir Quickly Offline



Beiträge: 155

18.05.2003 08:48
#7 RE:Schuster Antworten

hi toni,
wenn du ne schöne sitzbank haben willst, dann empfehle ich dir die von corbin. oder du gehst zum sattler. n spezl von mir hat sich von dem ne sitzbank machen lassen. nur noch die aufnahme fürs mopped is orschinal! schaut subba aus und ist bequem!
gruß sir

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.05.2003 09:09
#8 Sitzbank Antworten

seufz .... danke für den Tipp aber:
hab mir eine komplett neu polstern lassen -> kaum Verbesserung
Louis Sitzbank -> Optik besser aber kaum Verbesserung

Die normale Corbin hab ich mir mal angeschaut ... dürfte auch nicht besser sein. Ich such halt den ultimaten Tipp a la : bei Vollmond 7,25 ccm polymeres Acetat in die Sitzbank iniziert, mit Weihrauchessenz bespritzt und jetzt tuts Steissbein nicht mehr weh.

irgendwie ist mein Steissbein etwas empfindlich und nach so 200km graust mich schon vorm Aufstehn ..... das kommt vom mountainbiken ...


greetz

Auf der Suche nach ner guten W - Sitzbank

keulemaster Offline



Beiträge: 5.131

18.05.2003 09:16
#9 RE:Sitzbank Antworten

also nach so 300km, muss ich alle 50 km rauchpause machen sonst, dreht mein orsch-popo-gegend durch.

meine erste strategie ist der flache lenker. mal schauen was sich ändert.

als zweites könnte ich mir eine corbin sitzbank vorstellen, nützt der was ?

wer sitzt am bequemsten auf seinem roß, und was hat dafür umgebaut ? bitte auch evtl. körperdaten dazuschreiben.
_________________________________________________
W650
BJ:1999 / anfang Mai'03 ca. 8100 km
Fahrgestellnr.: 3623

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.05.2003 09:22
#10 RE:Sitzbank Antworten

bin ja schon froh, dass es nicht nur mir so geht .... es scheint an dieser komischen Stufe im Unterteil zu liegen, ist bei der Orginalbank extrem, beim Louisteil etwas gemässigter. Hab mir auch schon überlegt sowas wie ne "Gunfighter" Bank aus Harleyzubehör passend zu machen, aber die Optik dürfte bescheiden sein ....

greetz

Auf der Suche nach ner guten W - Sitzbank

der middlfrange Offline



Beiträge: 118

18.05.2003 09:25
#11 RE:Sitzbank Antworten

Glaub er es oder nicht: ich habe bei längeren Ausfahrten ein schönes, schwarz bezogenes (dann fällt es nicht so auf) flaches Kissen dabei !! Aber nicht flacher Schaumstoff sondern so verschieden aufschüttelbare Füllung ! Eine wahre Wohltat, auf diese Weise durch leichtes Rücken oder auch Anhalten und anderes Aufschütteln den Allerwertesten unterschiedlich zu belasten. Ich habe schon viel Schmunzeln und auch gelächter geerntet -aber ich rate jedem, es einfach mal zu probieren und dann wieder Stellung zu nehmen !!

Gruss

Klaus

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.493

18.05.2003 09:50
#12 RE:Sitzbank Antworten

leute ihr macht alle was falsch ... est euch ein gesundes übergewicht an und und die W sitzbank (auch die 99er)passt ohne problem auch für 1600 km

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

18.05.2003 10:36
#13 ....ALSO DA WÜRDE ICH.......................... Antworten


Lieber meine Sitzbank füttern, als mich selbst zu mästen !!!

Prof.rer-nat. PAUL
aus der Diäten-Abteillung.

PS.
Wo gibt's eigendlich Sitzbank-Futter zu kaufen ???

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.05.2003 10:36
#14 RE:Sitzbank Antworten

dh. das Kissen des middlfranggn ist bei dir organisch erzeugt ....
greetz

Auf der Suche nach ner guten W - Sitzbank

der middlfrange Offline



Beiträge: 118

18.05.2003 11:41
#15 Organisch erzeugtes Kissen Antworten

Ich bin auch eher ein barock geformter Mensch (181/115kg)- mir tut das kissla trotzdem ehrlich gut !

Seiten 1 | 2
«« 
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz