Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.196 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
micha Offline



Beiträge: 3

15.05.2003 18:54
historische Koffer ??? antworten

Hallo liebe W-Fahrer. Ich bin der Neue hier und möchte gerne von Euch wissen, welche schönen Koffer es für die W 650 gibt. Natürlich kenne ich die aktuellen Modelle von GIV, Krauser, Hepco etc. und habe bisher nur die Cruiser Cases oder die Strayker-Koffer von H&B in die engere Wahl gezogen. Aber gibt es nicht vielleicht auch einen Hersteller, der Koffer, z.B. aus Blech, nach historischem Vorbild anbietet. Mir schwebt so was vor wie damals an den schönen alten Guzzis oder bedingt an alten Harleys. Gibt es sowas neu, wenn ja wo, oder habt Ihr Ideen, wo man gute gebrauchte Systeme erhalten kann.
Bin gespannt auf Eure Infos.

Herzlichen Dank und immer eine vor allem unfallfreie Fahrt!!!

PS: Bin natürlich auch für alle weiteren Alternativvorschläge dankbar...

micha

mappen Offline




Beiträge: 14.380

15.05.2003 20:25
#2 schwierich... antworten

tach micha!

..wird es werden wenn du orginal oder nachgemachte suchst1 probier mal bei stein dinse oder einm der andern oldtimeritalienerleute, z.b. escher in der nähe von münster, oder moto stefano irgentwo im süden. werd am wo-ende mal schauen ob ich dir ein par telefonnummer raussuchen kann.
ich selber steh auf die kunstledertaschen von louis, paßt auf jeden fall zum stil der zeit. und spottenbillich sind sie auch noch! zur zeit im angebot dür schlappe 19,95 - DAS PAAR! dazu die packtaschebügel von louis und schon kanns losgehen.

gap

markus

bike & beer Offline



Beiträge: 4

16.05.2003 21:48
#3 Selber bauen ?! antworten

Wenn du nichts findest was dir gefällt, wie wäre es denn mal mit selber bauen ?

Passende Aluprofile, -winkel und -bleche bekommst du im Metallwarenhandel.
Dazu dann noch Edelstahlschrauben oder Poppnieten (bitte auch Stahl, Alu ist zu weich und nicht vibrationsresistent genug) und Karrosseriedichtmasse oder Silikon damit´s auch dicht wird.

Den Deckel überlappend bauen und auf beiden Seiten mit gleichschliessenden Vorhängeschlössern sichern.

Dann das Ganze mit Schellen (z.B. mit kleinen Mastschellen aus dem Antennenbau) fest mit einem vorhandenen Träger (z.B. Hepco & Becker oder Eigenbau) verschrauben und feddich iss.

Eine nette Alternative im Oldielook sind die ehemaligen "Behördentaschen" der alten Einzylinder-BMW, nur leider werden die inzwischen auch ganz schön hoch gehandelt.

Alles zu kompliziert ?

Dann nimm der Chrom-Träger von Hepco & Becker und die Koffer Junior II !
Das hält ewig, ist absolut wasserdicht und sieht in schlichtem schwarz auch noch ganz passabel aus !

Gruss
Martin

P.S
Die alten Guzzi- und Harleykoffer sehen zwar schön "retro" aus, waren aber schon damals der letzte Dreck in Bezug auf Haltbarkeit und Dichtigkeit.

micha Offline



Beiträge: 3

17.05.2003 08:49
#4 RE:schwierich... antworten

Hallo "mappen"

hab' mal im Louis Katalog und auf der Homepage geschaut, kann aber weder Taschen für 19,95 Euro finden noch überhaupt welche aus Kunst-"leder". Kannst Du mir mal einen Tip geben, wo ich ein Foto von denen finde.
Gestern Abend war ich noch bei Polo, da haben sie Ledertaschen Modell "Soft" oder so ähnlich für immerhin 149,00 Euro. Die sehen schön schlicht aus, machen einen stabilen Eindruck und ein breiter Klettriegel als Verbindung unter der Sitzbank scheint mir auch ganz stabil zu sein. Was hälst Du / haltet Ihr davon???

micha Offline



Beiträge: 3

17.05.2003 08:54
#5 RE:Selber bauen ?! antworten

Moin "bike & beer"

mit dem selber bauen hab ich's nicht so, sieht wahrscheinlich hinterher hässlicher aus als jeder Koffer auf dem markt und werden wahrscheinlich unfreiwillige Wasserbehälter, zwar gut für die Wüste, aber nix für ein wasserreiches Reiseland wie Deutschland...
Aber ich werde mal nach den BMW-Taschen schauen, vielleicht ist das ja wirklich ne ganz gute Sache.
Bei BMW gab es doch auch mal sogenannte Citiykoffer, das könnte ich mir auch noch mal anschauen.
Danke zunächst mal, wenn Du wietere glorreiche Einfälle hast, lass es mich wissen!

russeninkasso Offline



Beiträge: 1

17.05.2003 20:21
#6 Brauchst du ? antworten

Hallo Micha !

Bei mir in der Garage verstauben noch zwo ladenneue Lederpacktaschen (Louis Katalog Seite 407 Nr. 5) und die passenden Abstandshalter in Chom.

Hast du vielleicht daran Interesse ?

Gruss
Martin

Pupsi Offline



Beiträge: 2.535

18.05.2003 13:46
#7 RE:schwierich... antworten

ich hab hier http://www.bikersdiscount.de/ welche unter "Angebote" gesehen. Die kosten knapp € 20. Hier ist übrigens der Daytona Roadstar GTX nochmal € 20.- günstiger als beim momentanen Angebot von Louis (da hatte ich sie grad gestern bestellt - bestell natürlich gleich am Montag ab. Es lohnt sich doch immer das Netz zu durchforschen...

theo Offline



Beiträge: 52

18.05.2003 19:25
#8 RE:historische Koffer ??? antworten

Wir haben die Strayker sind aber nicht ganz zufrieden.
Bei den silbernen Einsätze am Deckel (sehen wie Metall aus, sind sie aber nicht)hat sich die Farbe verabschiedet, vermutlich hat eine Gepäckrolle gescheuert.
Bisher hab ich mich noch nicht um Farbe gekümmert. Ansonsten finde ich sie echt passend für die W, dicht waren sie bisher auch.

mappen Offline




Beiträge: 14.380

19.05.2003 08:23
#9 schön... antworten

tach!

...sind sie schon, was haste bezahlt?

gap

markus der sonst nie spart

theo Offline



Beiträge: 52

19.05.2003 12:06
#10 RE:schön... antworten

... gell
Preis weiss ich nicht mehr lief über http://www.bepper.de/index.htm. die verkaufen 2te Wahl und auch so günstiger von einigen Herstellern.
Versuch mal dein Glück

mappen Offline




Beiträge: 14.380

19.05.2003 20:13
#11 danke... antworten

tach!

...der nachfrage, aber habe doch die "schönen" louis tasche dran. nur neugierich

gap

markus (5kg pro seit)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.206

28.05.2003 14:22
#12 RE:schwierich... antworten


Hi Micha,

die an den alten Harleys die Du meinst, waren nicht aus Blech sondern aus Kunststoff.
Waren (und sinds bis heute) an den Electra Glide Modellen montiert.
Sind beliebig lackierbar, abschließbar und haben eine schöne Form.
Kann man u.A. auf der Veterama günstig erstehen (ca. 150Teuros).
Träger musste dann selber machen, bzw. bei Schrauber machen lassen.

Problem: die ElektraGlide ist wohl neben ner alten Guzzi die wirklich einzige Maschine der Welt, wo solche Koffers richtig geil aussehen, weil diese Maschinen die nötige Breite und Tiefe mitbringen.
Die W ist dafür leider (oder gottseidank?) viel zu schlank gebaut.

Gruß

Duck Dunn

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen