Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Maggi Online




Beiträge: 48.083

20.01.2024 15:48
Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Der Clou dabei, das ist in 360° aufgenommen und man kann oben links die Perspektive wechseln.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.701

20.01.2024 18:17
#2 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Gruß
Hans-Peter
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten

Friedo Offline




Beiträge: 3.448

21.01.2024 05:26
#3 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Toll gemachtes Video lieber Maggi.

Gestern in der Stadt unterwegs gewesen und da flog eine Megagroße Drohne umher, der Betreiber war schnell ausgemacht. Die machten Luftaufnahmen per Infrarot um die Isolierung eines Hauses, nach Wärmedämmung, zu prüfen.

LG
Friedo

Maggi Online




Beiträge: 48.083

21.01.2024 09:37
#4 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Wir waren vor ein paar Jahren im MWL bei einer Abendführung, wo man auch mal hinter die Kulissen gucken konnte. Das ist schon ein immenser Aufwand, den die da betreiben und bei dem Video oben kann man eben auch mal hinter das MWL gucken.

Ich hoffe der M-P ist langsam wieder aufgewacht.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 112.763

21.01.2024 14:07
#5 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Schöner Film - ich habe aber erst mal nur 15 Minuten lang angeschaut. Eigentlich muss man ja wohl zwei Stunden unterwegs sein: Einmal links aus dem Fenster schauen und einmal rechts

Grüße
Falcone

Maggi Online




Beiträge: 48.083

21.01.2024 15:34
#6 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Ich habe mir das auch nicht stundenlag angeschaut, sonst ginge es mir wie dem M-P, aber mal hie und da reingeguckt.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.701

21.01.2024 17:15
#7 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Zu meiner Verteidigung muss ich mal vorbringen, dass ich mich schon als Kind nicht für elektrische Eisenbahnen interessiert habe.
Ein oder zwei (Einzel)Kinder, mit denen ich bekannt waren, hatten riesige (als Kind sah man das so) Eisenbahnen und es war zum Kotzen langweilig, mit den Dingern zu spielen. Es war halt immer eindeutig Vatis Hobby und Sohnemann wurde hin und wieder die Gnade zuteil, damit zu fahren, höchstwahrscheinlich, damit die Schienen nicht verstaubten.

Ich war eher der Carrera Bahn Fan.

Vor ein paar Jahren war ich in Hamburg im Miniaturwunderland und fand es sehr deutsch.
Noch mehr, höher, weiter, größer usw.
Um alle Details zu sehen, wie immer geraten wird, hätte man Monate da drin bleiben müssen und so sind mein Schwager Günni und ich nach zwei Dritteln Kaffee trinken gegangen.

Wobei ich nichts gegen eine schön gestaltete Anlage habe, aber es muss überschaubar sein.

Solche Anlagen gibt es in:

Friedrichstadt
Fürth im Odenwald
Und im Traumwerk bei Hans-Peter Porsche, auch sonst ein klasse Museum

Die haben mir alle miteinander besser gefallen als das Monstrum in Hamburch...

Gruß
Hans-Peter
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten

Maggi Online




Beiträge: 48.083

21.01.2024 18:16
#8 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Ich war und bin auch kein Eisenbahmodeller, fand das nur immer interessant und bei denen komm's ja auch auf's Bauen an, nicht um's Fahren.
Ein Schulkamerad hatte auch so eine große Anlage im Keller, der baute da immer dran rum und wenn sie fertig war, wurde sie wieder auseinandergepflückt und was Neues gebaut.

Das Miniaturwunderland hat ja inzwischen nix mehr mit einer Eisenbahn zu tun, es ist eben ein Miniaturwunderland.
Ich fand das schon beeindruckend, alleine der Flughafen hat mich völlig fasziniert.

Man hat wirklich erstmal einen Overkill, wenn man da rein geht, man muss sich halt drauf einlassen, dann aber ist es ziemlich überwältigend.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Caferacer59 Offline




Beiträge: 8.210

21.01.2024 18:26
#9 RE: Mit dem Zug durch's Miniaturwunderland Antworten

Als ich eine Zeitlang bei Airbus gearbeitet habe, bin ich auch mal da drin gewesen. Damals gab es nur eine Etage. Aber auch das war schon faszinierend.

Gruß Andy
Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

evil albert »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz