Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.581 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
neuernick Offline




Beiträge: 2.425

02.02.2018 09:58
#31 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #29


Wenn du einen W-Motor nimmst und ein Motorrad drumherum baust, ist es auch keine W mehr.
.


[ ironie ]

Ja klar, der Motor ist bei der W sehr beliebig, und traegt nichts dazu bei das die w ein besondere Motorrad ist. Es ist der Steife Rahmen, die fortschrittlichen Bremsen und das Überragende Fahrwerk, mit den Klebstoff der Erstausrüsterreifen neben dem zarten Arschgeweih das die W auszeichnet.

[ / ironie ]

mal im ernst, es gibt motoren die sind Charakter Prägend für ein Motorrad, egal was um ein milwaukie Twin gepfuscht wird, es wird immer eine harley bleiben, egal was man einem Motor aus Mandello macht, es bleibt eine Guzzi.
wie auch immer man ein Spandauer Flathead maltraetiert, es bleibt eine v2 boxer bmw.

ob das bei der Indian genauso ist, weis ich leider nicht. aber eine w bleibt eigentlich eine w, ich wuerde dem W motor soviel charakter geben wie den anderen

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

Falcone Offline




Beiträge: 100.265

02.02.2018 10:04
#32 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Das sind durchaus gute, nachzuvollziehende Argumente. In einem Motorrad ist ja tatsächlich der Motor stark charakterbildend. Da muss ich dir recht geben.

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 39.443

02.02.2018 10:08
#33 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Aber trotzdem macht ein W Motor noch keine W, da fehlt das schwabbelige Fahrwerk, die schlechten Bremsen, der Heckknick, die versetzten Fußrasten und lockere Batteriepole um aus einer W eine W zu machen.

Im Ernst, ich habe mir damals die W nicht wegen des Motors gekauft, sondern weil sie so aussah, wie sie aussah.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

skoki d.e. Online




Beiträge: 6.725

02.02.2018 10:54
#34 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #33
Aber trotzdem macht ein W Motor noch keine W, da fehlt das schwabbelige Fahrwerk, die schlechten Bremsen, der Heckknick, die versetzten Fußrasten und lockere Batteriepole um aus einer W eine W zu machen.

Im Ernst, ich habe mir damals die W nicht wegen des Motors gekauft, sondern weil sie so aussah, wie sie aussah.



Tja - angesehen habe ich sie mir auch erst mal wegen der Optik.
Gekauft habe ich sie aber nach der Probefahrt, weil mich der Motor total angemacht hat mit seiner Elastizität

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

"und les ich was Blödes - so denk ich nicht hin!"

martin58 Offline




Beiträge: 3.054

02.02.2018 10:58
#35 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

die unterschiedlichen auffassungen, was denn nun das wesentliche element eines motorrades ausmacht, hängen sicherlich auch mit den unterschieden bei den zulassungskonventionen zusammen. in den usa hatten die kräder bis 1969 keine fgst. nummern, die motornummer hat das krad identifiziert.
nach meinem kenntnisstand ist in uk ähnlich verfahren worden. der einbau eines alten triumph-motors in einen neu zusammengebratenen starrahmen hat dann das ergebnis mit der erstzulassung des motorbaujahres versehen.

man stelle sich vor, jemand baut in ein harley-fahrgestell einen 11er gsxr-motor ein. als was würden wir das ansehen? vermutlich nicht wirklich als harley, oder?

umgekehrt funktioniert sowas ja seltenst, weil der hd-motor so ausladend ist, passt er in keinen anderen rahmen .. aber ein custom-rahmen mit einem hd-motor würde doch im vergleich zu obigem konstrukt eher als hd kategorisiert werden.

neuernick Offline




Beiträge: 2.425

02.02.2018 11:09
#36 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #33

Im Ernst, ich habe mir damals die W nicht wegen des Motors gekauft, sondern weil sie so aussah, wie sie aussah.


Ich auch.

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

claudia Offline




Beiträge: 16.034

02.02.2018 17:19
#37 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Ich hab sie gekauft, weil sie farblich so schön zur neuen Jacke passte

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get FRIENDS for free

Ulf Offline




Beiträge: 12.895

02.02.2018 21:39
#38 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Wenn Louis sagt, daß das eine Indian ist und Indian die auch noch dafür rausgerückt hat, dann ist das eine Indian.
Das gilt auch für Paul.

Wisedrum Offline




Beiträge: 5.806

02.02.2018 22:52
#39 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Ich kaufte sie wegen des Gesamtpakets aus Aussehen, Motor und Fahrgefühl und habe den Kauf bis heute nicht bereut. Und in der Hoffnung, dass dieses Motorrad unproblematisch ein Langläufer sein wird über viele Kilometer. Bisher keine Enttäuschung. Außerdem zog es mir nicht finanziell die Schuhe aus, weil es sich sehr locker im gesteckten Preisrahmen bewegte in dem Kaufdeal, der sich mir damals bot.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 100.265

03.02.2018 10:37
#40 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Zitat
Wenn Louis sagt, daß das eine Indian ist und Indian die auch noch dafür rausgerückt hat, dann ist das eine Indian.
Das gilt auch für Paul.


Wie? Paul ist auch eine Indian?

Grüße
Falcone

Ulf Offline




Beiträge: 12.895

03.02.2018 11:01
#41 RE: Hingucker! Louis Indian Chief Vintage – Louis Spezial-Umbau antworten

Irgendwie schon.
Aber sag´ihm das nicht.

Seiten 1 | 2 | 3
Mondial »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen