Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.163 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.873

16.12.2017 14:07
Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Nachdem ich ja schon an meiner großen W800 einen Kurzhubgasgriff von Domino und dazu einen passenden Kill- und Anlasserschalter eingebaut hatte, fand ich unlängst eine elegantere und kostengünstigere Möglichkeit.

Schwabenmax Kurzhubgas-Adapterring (Alu)
für Kawasaki W800 (und entsprechend für W650)

Um was es geht - hier der Werbetext, den ich aus eigener Erfahrung so voll und ganz bestätigen kann, denn bei der W800 liegen extreme 105° Drehwinkel am Gasgriff an, üblich sind 80-90°:
"Im Serienzustand ist es nicht möglich den Gasgriff der genannten Motorräder
mit einer Umdrehung des Handgelenks ohne Nachfassen von Null bis Vollgas zu betätigen !
Mit der von uns entwickelten Gaswegverkürzung ändert sich der Gasweg von Null bis Vollgas
in absolut straßentauglicher Weise je nach Fahrzeugtyp um ca. 20 - 25 % .
Durch ergonomisch sinnvolle Ausnützung der biomechanischen Möglichkeiten des Handgelenks
wird die Fahrsicherheit des Motorrads nach relativ kurzer Eingewöhnungszeit deutlich verbessert !
Dieses Produkt wurde von mehreren Testfahrern ausführlich erprobt.
So können wir nun ein ausgereiftes und perfekt funktionierendes Präzisionsbauteil für Sie,
Ihr Motorrad und noch mehr Freude am Fahren anbieten !!!
Das Gasgriffgehäuse muss entsprechend unserer Einbauanleitung bearbeitet werden!
Innerhalb der EU können Sie uns gegen Aufpreis von 12.-€ ihren Gasgriff zur Bearbeitung schicken.
Entwickelt und hergestellt in Deutschland.
Keine TÜV Eintragung erforderlich.
Gebrauchs- und Geschmacksmuster geschützt."


https://schwabenmax.de/index.php?list=KAT1807

http://www.kurzhubgasgriff.de/index.php

http://www.schwabenmax.net/Deutsch/Einba...Schwabenmax.htm

Bei der W800 musste die obere Schale des Gasgriffgehäuses bearbeitet werden. Dies habe ich dann doch lieber Schwabenmax überlassen.

Der Gasgriff lässt sich an der W800 am montierten Lenker abbauen, nach Lösen der Muttern an den Einstellschrauben und maximalem Vergrößern des Spiels an den beiden Gaszügen.
Selbstverständlich sollten die Stromkabel nicht abgeknipst, sondern der Kurzschlussschalter und Anlasserknopf fachgerecht ausgebaut werden...
Es sollen die obere und die untere Hälften des Gasgriffgehäuses und auch der Gasgriff eingesendet werden. So kann alles korrekt angepasst werden. Bearbeitungszeit 3-4 Tage. (Auspusten darf man selber.)

Das Kürzel auf dem Ring lautet "BRM-K20". Die Beschriftung sollte beim montierten Ring sichtbar sein. An der rechten bzw. unteren Öse wird der Gaszugnippel für den Öffnerzug eingehängt. Durch den ansteigenden Adapterring wird der Gaszug anfangs progressiv geführt und dann durch den größeren Radius durchgehend kürzer "übersetzt". Entsprechend wird auch der Schließerzug, nur in geringerem Umfang, verkürzt geführt.

Weitere Erfahrungen zum Einbau und Fahrbetrieb folgen, wenn ich alles eingebaut habe.

1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

4.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß!
Sprinter

Falcone Offline




Beiträge: 103.576

16.12.2017 14:35
#2 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Du weißt ja, dass ich Kurzhub-Gasgriffen insbesondere bei Einspritzern etwas kritisch gegenüber stehe, da sie oftmals für ein zu hartes Ansprechen sorgen. Dieses Beispiel erscheint mir aber durchaus ein gute Sache zu sein. Vergleichbares habe ich vor ein paar Jahren bei KTMs eingebaut, die damals als erste Einspritzer nach der Vergaserversion eine etwas ruppige Gasannahme hatten. Das progressive Ansprechen, erst sanft dann zunehmend schneller öffnend, brachte eine spürbare Besserung.
Bei KTM war es allerdings umgekehrt: Ursprünglich ein Kurzhubgriff wurde durch den progressiven Einsatz der Drehwinkel ein klein wenig verlängert. Das Prinzip ist aber das gleiche.
Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen.

Grüße
Falcone

Ello Offline




Beiträge: 1.170

16.12.2017 20:09
#3 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Ja, da würde mich ein Erfahrungsbericht auch interessieren.
Gruß Ello

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

16.12.2017 22:22
#4 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Die W800 hat nun wirklich eine sehr entspannte Gasannahme.
Ich würde mir da keine großen Sorgen machen.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.974

13.05.2018 17:10
#5 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Kleine Anmerkung zum Thema Gasgriff:


ich hatte mir ja letzte Woche extra für die geplante Tour nach Schwarzburg neue Bestongriffe an die Solo-W gebastelt. Nach der Demontage der Originalgriffe fiel mir auf, das sich die Plastikhülse relativ zäh auf dem Lenkerendstück drehte, deshalb hab' ich vor dem Aufziehen der neuen Griffe etwas Silikonöl in den Zwischenraum gespritzt.

Gestern dann eine erste kleien Tour gefahren - uiuiui, da ist meine kleine Solo-W aber nochmal 'n Tacken agiler geworden ! Hätte ich nicht gedacht, und sollte man vielleicht mal erwägen, nach zu schauen !

Falcone Offline




Beiträge: 103.576

13.05.2018 17:59
#6 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Echt? Die W wird schneller, wenn man den Gasgriff silikonisiert? Ja, ja, die Wunder der Technik!

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 48.974

14.05.2018 22:32
#7 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Naja, nicht wirklich schneller - aber agiler.

Darunter verstehe ich: noch wuseliger, irgendwie schneller aufs Gas reagierend.


pelegrino, dem sowas im normalen (Arbeits-)Leben eher fremd ist ...

Turtle Offline




Beiträge: 14.592

15.05.2018 10:25
#8 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Dreht es zu träge, bist du zu schwach.
By the way:
Ich habe dich auf dem Treffen gar nicht gesehen ....

Man muß viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.873

15.05.2018 18:21
#9 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Mal zwischendurch on top: Wenn ich nä. Woche wieder zu Hause bin, mache ich den Adapterring endlich drauf und schicke zwei Vergleichsphotos vom Drehwinkel des Gasgriffs.

Gruß!
Sprinter

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.533

02.08.2019 17:50
#10 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Moin,

Ähhmmm schon zu hause angekommen ?

Gruß Stefan

"If it has tits or wheels, it will give problems"

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.873

02.08.2019 19:51
#11 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Ja,
aber gut, dass Du mich an diesen Ring erinnerst. Ich wollte schon längst meine Reise W damit fertig umrüsten.
Mache ich nächste Woche, wenn nicht schon morgen früh und berichte dann prompt hier. Versprochen! Großes Ehrenwort!
Ich hatte übrigens den Gasgriff zur Bearbeitung direkt an Schwabenmaxx geschickt und die haben darauf hin den Adapterring nochmals völlig neu konfiguriert.
Morgen also Photos usw.

Edit: Danke übrigens für Deine Geduld!

Gruß!
Sprinter

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.873

02.08.2019 22:17
#12 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Bilder:

Gasgriff mit Führung für den Gaszug auf der Öffnerseite

bzw. Schließerseite

Gasgriff mit Adapterring BRM-K20

obere Gehäusehälfte mit notwendigen Ausfräsungen (aus Ersatzgriff; Schalter besser vorher demontieren )

Gruß!
Sprinter

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Führung für Öffner-Gaszug.jpg  Führung für Schließer-Gaszug.jpg  Gasgriff mit Adapterring auf Hülse.jpg  obere Gehäusehälfte.jpg 
modderfreak Offline




Beiträge: 1.014

05.08.2019 13:06
#13 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Hätten sie den Schließer nicht an den neuen Öffner angleichen müssen? Der Gaszug hat doch sonst zu viel Spiel, oder es wird im schlimmsten Fall sogar die Sehne geknickt?

Grüße
Niki

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.873

05.08.2019 13:51
#14 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Dachte ich auch, sehe ich dann in der Praxis, nachher...

Mit dem Domino-Gasgriff an meiner großen W
bin ich trotz Aufwand zufriedener.
Zwar mussten ein eigener Startknopf/Killschalter montiert und die Gewinde für die Gaszüge größer geschnitten werden. Dafür laufen sie jetzt schöner untenrum und alles passt auf den Millimeter.

Gruß!
Sprinter

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.873

13.08.2019 23:35
#15 RE: Kurzhubgas-Adapterring Schwabenmax antworten

Upps. Noch nachgereicht:
Verkürzung des überlangen Drehwinkels beim Gasgriff der W800 von ca. 110° auf 90° mittels "Kurzhub"-Adapterring von Schwabenmaxx. So kann ohne Verrenkung bzw noch gefährlicherem Umgreifen mit einer einzigen, entspannten Handbewegung die Drosselklappe voll geöffnet und die "volle" Motorleistung abgerufen werden. Auch bei der neuen W800 B bzw. C ist dieses Problem bei Testberichten moniert worden. Der Adapterring ermöglicht es, den originalen Gasgriff beizubehalten. Es war allerdings eine knifflige Fummelei, bis der doppelte Gaszug wieder eingehangen und der Gasgriff am Lenker montiert war... So müssen die beiden gebogenen Gaszughülsen möglichst weit ins Gasgriffgehäuse eingeschraubt werden, um auch noch den letzten Millimeter Spielraum beim Schließer-Gaszug herauszuholen, damit er sich am Gasgriff unten herum einfädeln lässt.
Nur für "fortgeschrittene" Bastler... 😏
Die obere Gasgriffgehäusehälfte hatte ich bei Schwabenmaxx für den größeren Radius passgenau ausfräsen lassen.

Edit: Da der Schließer-Zug sich nach dem Öffner-Zug richtet, gibt es da keine Probleme wegen unterschiedlicher Radien am Gasgriff. Erst wird der (obere) Ö.-Zug auf minimal "Spiel" eingestellt, dann entsprechend der untere S.-Zug. Näheres s. Werkstatthandbuch.

Edit: Nach einer Probefahrt kann ich sagen: Alles funktioniert wie erwünscht. Das Fahren macht noch mehr Spaß...🤗

Gruß!
Sprinter

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen