Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 479 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
Bernd Offline



Beiträge: 3.352

27.11.2014 18:38
Oleander antworten

Mein mannshoher Oleander ist voller Schildläuse, würde ich mal so sagen. Der Boden um den Baum herum klebt.

Wie bekämpft man die Teile?
Oder soll ich den besser zurück schneiden? Verträgt der das überhaupt? Tipps beim zurückschneiden? Radikal runter oder anders?

Gruß
Bernd

thomasH Offline




Beiträge: 4.992

27.11.2014 19:18
#2 RE: Oleander antworten

Schildläuse sind sch...

Du kannst den Oleander bis runter zurückschneiden. Der treibt nächstes Jahr
wieder aus, wird aber erst im übernächsten Jahr wieder blühen und einige Zeit
brauchen, bis er wieder so groß ist wie jetzt.

Du kannst probieren, ihn mit einer Mischung aus Wasser und viel Schmierseife
(kein Spüli, das ist zu aggressiv) einzusprühen und dann mit einem scharfen
Wasserstrahl abzusprühen. Die meisten Läuse wird's dabei kosten. Die restlichen
solltest du mit einem speziellen Mittel auf Ölbasis "behandeln". Das gibt's in
gut sortierten Gärtnereien. Am besten versuchst du nicht, den ersten "Spülgang"
auszulassen und alle Läuse mit der chemischen Keule zu erschlagen. Das habe ich
versucht und hatte im folgenden Jahr viele braune Blätter.

Auf in den Kampf...

... und Oleander nicht zu warm überwintern. Ich lasse meine immer so lange
draußen, bis die Temperaturen deutlich unter 0 gehen. Das müssen die im Süden
auch abkönnen und belastet die Schädlinge ordentlich!

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

Turtle Offline




Beiträge: 14.252

28.11.2014 08:57
#3 RE: Oleander antworten

Hatte das gleiche Problem mit Olli dem Oleander, schlimmer noch mit Hibi, dem Hibiskus. Da sind immer kleine schwarze Pünktchen dran.
Die Methode mit Seife und Wasser half nur sehr eingeschränkt und war nicht nachhaltig. Die gleichzeitige Bekämpfung der Ameisen, die die Läuse pflegen, brachte eher Erfolg. Ne Zeit lang ist Ruhe, dann gehts wieder los.
Grüße
Werner

Ein kluger Mann trifft seine eigenen Entscheidungen; ein dummer schließt sich der öffentlichen Meinung an.

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

28.11.2014 09:35
#4 RE: Oleander antworten

Moin,

also Pril verträgt ein Oleander nach meiner Erfahrung - aber so wirklich viel helfen tuts auch nicht.

Am allerbesten sind kleine Meisis , die sich an den Ameisen UND den Läusen laben. Die picken schnell und fleißig alles weg - und sei es noch so klein.

Vielleicht mal den Kübel in die Reichweite der Piepmätze stellen ?


Gruß

Wännä

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

28.11.2014 09:38
#5 RE: Oleander antworten

Ich bin mir nicht so sicher, ob Ameisen oder Meisen ohne A sich was aus Schildläusen machen. Blattläuse, eventuell, aber Schildläuse?

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 4.992

28.11.2014 09:45
#6 RE: Oleander antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #5
Ich bin mir nicht so sicher, ob Ameisen oder Meisen ohne A sich was aus Schildläusen machen. Blattläuse, eventuell, aber Schildläuse?



Nööö...

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

28.11.2014 09:46
#7 RE: Oleander antworten

Moin,

bin kein Experte, aber das ist denen eigentlich egal. Auf unserem Magnolienbaum sind auch immer wieder Schildläuse - mal mehr, mal weniger. Meistens als winzige Punkte. Wie gesagt, die Meisen sind da gute Helfer.


Gruß

Wännä

piko Offline




Beiträge: 15.838

28.11.2014 10:25
#8 RE: Oleander antworten

Zitat von Wännä
Moin, bin kein Experte


Mal den Feder fragen ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

02.12.2014 09:14
#9 RE: Oleander antworten

Ich habe den Oleander jetzt mal komplett mit Niemsamensud eingepinselt. Das werde ich kurzfristig nochmal wiederholen. Mal schauen obs hilft...
Wenn das nicht hilft werde ich eskalieren.
Gruß
Bernd

pelegrino Offline




Beiträge: 47.946

02.12.2014 09:17
#10 RE: Oleander antworten

Zitat
...wenn das nicht hilft werde ich eskalieren...

Du Ferkel !

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.090

02.12.2014 19:07
#11 RE: Oleander antworten

Gibts bei euch keinen Baumarkt mit Gartenabteilung? CALYPSO von Bayer! Nach 15min. sind die Fiecher um.
Jetzt blos keine Unkenrufe wegen BIO oder so. Oleander kann man nicht essen. Also ist es egal.

Gruß Andy

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

02.12.2014 19:56
#12 RE: Oleander antworten

Zitat
Oleander kann man nicht essen.



Das stimmt, aber die Läuse kann man essen. Eiweisreich und nahhaft.

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.481

02.12.2014 20:01
#13 RE: Oleander antworten

Zitat von Caferacer59 im Beitrag #11
CALYPSO von Bayer!
Gruß Andy



Man könnte es auch selber fressen, dann stört keine Schildlaus mehr. Oder ist's für den Humanoiden gar nicht schädlich? Schändlich!


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

thomasH Offline




Beiträge: 4.992

02.12.2014 20:26
#14 RE: Oleander antworten

Zitat von Caferacer59 im Beitrag #11
Oleander kann man nicht essen.


Das wäre ein einmaliger Genuss!!!

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

Caboose Offline




Beiträge: 5.473

02.12.2014 21:56
#15 RE: Oleander antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #12
... aber die Läuse kann man essen. Eiweißreich und nahrhaft.


Die knacken so schön zwischen den Zähnen!

Mahlzeit!


Eine Ballistollösung mögen die lieben
Tierchen auch nicht.

Gruß, Caboose
.

.
Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Seiten 1 | 2
«« Indexfonds
Der Wastl... »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen