Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 448 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
uwe.z Offline



Beiträge: 1.226

14.11.2014 18:45
m-lenker tomaselli antworten

ich möchte meine w etwas in richtung cr verändern . hierzu würde ich gern einen m-lenker verbauen .

ich habe hier einen neuen tomaselli m-lenker in crom . dieser hat aber auf der unterseite serienmäßige langlöcher für blinkerkabel o.ä.
um diesen lenker für die w nutzen zu können müßte ich die bohrungen für den gasgriff-nippel sowie links den schalternippel genau gegenüber auf der oberseite anbrigen .
habe nun bedenken daß das auf dauer ( vibrationen usw.,und evtl. bruchgefährdung dadurch )nicht halten könne wenn beidseitig im lenker genau gegenüber bohrrungen sind
was meint ihr dazu ?

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.105

14.11.2014 18:47
#2 RE: m-lenker tomaselli antworten

Wenn Kawasaki Löcher in den Lenker bohrt, darfst du das auch. Anders kannst du die Griffstücke eh nicht montieren.

Gruß Andy

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

uwe.z Offline



Beiträge: 1.226

14.11.2014 18:49
#3 RE: m-lenker tomaselli antworten

ja , aber kawa verbaut doch bestimmt keine lenker die unterseitig auch schon gebohrt ( geschwächt ) sind - oder ?

piko Offline




Beiträge: 15.838

14.11.2014 18:53
#4 RE: m-lenker tomaselli antworten

Zitat
um diesen lenker für die w nutzen zu können müßte ich die bohrungen für den gasgriff-nippel sowie linke den schalternippel genau gegenüber auf der oberseite anbrigen


Ich hätte an dieser Stelle keine Bedenken - erstrecht nicht bei einem Stahllenker ... dort treten kaum bzw. nur minimale Biegekräfte auf. Direkt neben den Lenkeraufnahmen sähe das schon anders aus. Du kannst die Nippels der Amaturen aber auch wegfeilen, mit einer Lage Tape drunter verrutschen die auch nicht

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

uwe.z Offline



Beiträge: 1.226

14.11.2014 19:31
#5 RE: m-lenker tomaselli antworten

evtl. zum besserem verständniss : die langlöcher der unterseite sind 20mm x 10mm .

piko Offline




Beiträge: 15.838

14.11.2014 19:32
#6 RE: m-lenker tomaselli antworten

Dann feil besser die Nippels weg ...

... das hat ja auch den Vorteil, daß man die Amaturen bei Bedarf noch verdrehen kann.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

15.11.2014 10:01
#7 RE: m-lenker tomaselli antworten

wie der piko sagt: feil die nippel ab, dann ist das problem aus der welt.

uwe.z Offline



Beiträge: 1.226

18.11.2014 19:18
#8 RE: m-lenker tomaselli antworten

problem gelöst , hab mir einen m-lenker von fehling gegönnt........

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen