Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 933 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Maggi Offline




Beiträge: 35.953

03.11.2014 10:55
#16 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Jetzt ist mir doch noch was eingefallen, was ich am Gespann gemacht habe, ich habe ein anderes Ritzel eingebaut, ist es möglich, daß ich in dem Bereich ein Kabel abgezogen oder abgerissen() habe, daß diese Symptome auslösen könnte?

--
Blog

neuernick Online




Beiträge: 1.851

03.11.2014 11:02
#17 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

kabel von speed sensor?
gear position sensor

ist da "in der naehe"

Cheers
Volki

Lieber Glücklich als im Recht

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

03.11.2014 12:49
#18 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Ja, das Kabel des Gangsensors und des Tachoimpulsgebesr. Hattest du da eventuell was gelöst und hast du es irgendwie gequetscht?

Tachoimpulsgeber müsstest du aber sofort merken, denn dann funktioniert der Tacho nicht mehr.

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 35.953

03.11.2014 13:25
#19 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Alles wieder gut, ich habe mal C4s Methode angewandt und jetzt löpt se wieder, vielen Dank für Eure Hilfe!

--
Blog

Eifel5 Offline



Beiträge: 778

04.11.2014 09:59
#20 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Hatte sich ja schon erledigt Ups.

pelegrino Online




Beiträge: 47.946

04.11.2014 13:52
#21 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Prima - Fehler erkannt und behoben, anscheinend.

Nur mal so zusätzlich, bei der Gelegenheit:

Zitat
...hängende Schwimmernadel...Fernthermometer (Infrarot-Thermometer)...Krümmertemperatur, welcher Zylinder nicht richtig läuft, also kälter bleibt. Zumindest grenzt das dann die Fehlersuche schon mal ein....

Ja, ich hatte auch mal ein hängendes Schwimmernadelventil, und da reichte es während der Warmlaufphase, die beiden Krümmer mit den Pfoten anzufassen um zu merken, welcher nicht (richtig) lief .

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

04.11.2014 19:06
#22 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Und? Ist der Verband schon wieder ab?

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.319

04.11.2014 22:01
#23 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Auah!

Wisedrum

pelegrino Online




Beiträge: 47.946

04.11.2014 23:11
#24 RE: Und schon wieder Gespannprobleme... antworten

Laboranten haben angezüchtete Asbestfinger !



Das geht tatsächlich. Gleich nach dem Anlassen mit beiden Pfoten anpacken - das dauert 'ne Weile, bis die doppelwandigen Krümmer so heiß werden, daß man sie loslassen muß - voila, wie der Pariser sagt.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen