Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 290 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
ROST Offline



Beiträge: 2.056

12.09.2013 11:20
Zulassung US-Import Antworten

Aktuell überlege ich, ein aus den Staaten importiertes Fahrzeug zu kaufen. Der Import erfolgte bereits durch ein holländisches Unternehmen, wo der Wagen zur Zeit auch steht. Was benötige ich alles, um zu einer deutschen Zulassung zu kommen?

Vielen Dank!

Gruß
Robert

piko Offline




Beiträge: 16.462

12.09.2013 11:26
#2 RE: Zulassung US-Import Antworten

Die Info bekommst du hier erst, wenn du (bebilderte)Auskunft erteilst um was für ein Fahrzeug es sich dabei handelt.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Soulie Offline




Beiträge: 29.433

12.09.2013 11:31
#3 RE: Zulassung US-Import Antworten

Mal ins Unreine gebabbelt:
Wenn das Fahrzeug in Holland zugelassen ist,
dann kriegst du's auch hier angemeldet.
Allerdings nur beim TÜV, der das entsprechende Datenblatt aus dem Computer fischt.
Aber warte mal, bis der Martin sich hier wieder meldet!

Saluti
Soulie

ROST Offline



Beiträge: 2.056

12.09.2013 11:37
#4 RE: Zulassung US-Import Antworten

Piko, ein Opel Corsa, Zustand 3+ in meiner Lieblingsfarbe Türkis

Christian, der Wagen war bisher in der alten Welt noch gar nicht zugelassen.

Gruß
Robert

Soulie Offline




Beiträge: 29.433

12.09.2013 11:39
#5 RE: Zulassung US-Import Antworten

Jooo, aber sooo anders als die hiesigen Corsare wird er ja hoffentlich auch nicht sein.
Was willste denn mit so 'nem Hutschefiddel?

ROST Offline



Beiträge: 2.056

12.09.2013 11:40
#6 RE: Zulassung US-Import Antworten

Damit kriegste absolut jede rum

piko Offline




Beiträge: 16.462

12.09.2013 11:42
#7 RE: Zulassung US-Import Antworten

Außerdem ein prima W-Ersatz ... damit willste deine Frau zum Hochzeitstag überraschen, gell?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

ROST Offline



Beiträge: 2.056

12.09.2013 11:43
#8 RE: Zulassung US-Import Antworten

Genau, das hat sie von dem ganzen Theater

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.337

12.09.2013 12:20
#9 RE: Zulassung US-Import Antworten

ich gehe mal davon aus, das der corsa "nicht ganz" ernst gemeint ist - lass dir ne Kopie aller Papiere aus Holland schicken und geh damit zu einem TÜVtler deines Vertrauens, alles andere hat wenig Zweck, weil an dem musst du früher oder später eh vorbei und je früher er mitspielen darf, des so eher drückt er auch mal ein Auge zu.

vielleicht gibt es für den Wagen auch in D ein Forum wo man den einen oder anderen Tipp abgraben kann (z.b. http://www.us-cars-forum.de)

ich denke mal wenn es der hier ist bekommst du Probleme bei der Zulassung

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

Falcone Online




Beiträge: 112.625

12.09.2013 12:39
#10 RE: Zulassung US-Import Antworten

Du brauchst die Zollbescheinigung, ohne die geht gar nichts.
Dann brauchst du die amerikanischen Zulassungspapiere.
Nun brauchst du noch ein Datenblatt des Fahrzeuges, entweder vom Hersteller, vom Importeur oder aus dem Archiv des TÜV, wenn es keine existierende Marke mehr ist.
Mit diesen Unterlagen kannst du dann eine Vollabnahme beim TÜV machen lassen. Eventuell muss das eine oder andere umgerüstet werden.
Nun kannst du bei der Zulassungsstelle die Ausstellung einer Zulassungsbescheinigung (früher Brief) beantragen. Dort wird noch eine Nachfrage beim KBA durchgeführt, ob mit dem Fahrzeug alles ok ist, also nicht geklaut oder so. Kaufvertrag wegen des Besitznachweises mitnehmen.

Grüße
Falcone

ROST Offline



Beiträge: 2.056

12.09.2013 13:12
#11 RE: Zulassung US-Import Antworten

Vielen Dank!

Gruß
Robert

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz