Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.415 mal aufgerufen
 Datenbank W650/W800 - Technik, Reparatur, Tipps und Tricks
Falcone Online




Beiträge: 112.415

21.06.2012 07:37
Bremsanker Antworten

Es sind auf früheren Verkäufen polierte Bremsanker aus Aluminium im Umlauf, die weder eine Zulassung noch eine ABE haben und auch nicht ausreichend geprüft wurden. Die Güte des Aluminiums ist unbekannt.

Sie sehen so aus:


Oben ist der gefährliche Nachbau-Bremsanker zu sehen - nicht montieren!
Unten ist der originale Bremsanker zusehen. Er ist auch aus Alu, hat aber an den Enden entsprechend dicke Augen im Bereich der Verschraubung
.

Durch Materialermüdung brechen diese Nachbau- bzw. Zubehörbremsanker bei einer Bremsung!

Das sieht dann so aus und geht nicht immer glimpflich ab!







Inzwischen gibt es auch Bremsanker aus Edelstahl, der Zug- und Bruchfestigkeit ebenfalls nicht nachgewiesen ist. Auch wenn diese stabiler erscheinen, sollte man auch hier kein Risiko eingehen.

Auch beim originalen Bremsanker sollte man darauf achten, dass er, z.B. infolge von Salzeinwirkungen (siehe Foto oben) geschwächt sein könnte. Dann lieber auswechseln.

Grüße
Falcone

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz