Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 5.130 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Peter67 ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2012 12:43
HT zu KG antworten

Hallo zusammen

Noch eine Frage zu den "Rohrverlegern" unter uns. Was ist eigendlich der Unterschied zwischen de HT (grau) und KG (braun) Rohren? Klar, HT für innen, KG für aussen. Mich stellt sich die Frage ob man KG nicht auch für innen nehmen Kann. Was gibt es für Nachteile? Für mich sind die KG-Rohre irgendwie stabiler und daher vertrauenserweckender, als die HT-Rohre.

Kann mich jemand fachlich aufklären?

Gruß
Peter

skoki d.e. Online




Beiträge: 6.528

05.01.2012 13:10
#2 RE: HT zu KG antworten

Grundsätzlich sind beides PVC Rohre mit Steckmuffenverbindung.
HT ist aber auch mit einem kompletten Klebemuffenprogramm erhältlich. Jedoch ist HT dünnwandiger und somit bei mechanischen Beanspruchungen nicht so gut wie KG-Rohr.

HT-Rohr kann ein Polypropylen Rohr sein, dass noch mit anderen Kunststoffen gemischt ist, dann nicht klebbar, aber hochwertiger vom Werkstoff, j
Das HT Rohr hat außerdem Zulassungen was die Wassertemperatur betrifft - also für heißes Wasser geeignet.

KG rohr ist ein PVC-Rohr und somit auch klebbar; außerdem dickwandiger und somit stabiler. Jedoch gibt es so gut wie kein Vollwand-KG- Rohr mehr.
Sämtliche deutschen Hersteller verwenden heute ein geschäumtes Verbundrohr (Innenhaut PVC-glatt - Außenhaut PVC-glatt, Zwischenraum PVC geschäumt)
KG Rohr ist grundsätzlich erst mal nur bis 20° Wassertemperatur zugelassen - es hält aber auch höheren Temperaturen stand.
Jedoch ist dieses im Einsatzbereich des KG-Rohres (erdverlegte Leitungen) nicht Bestandteil der DIN und also auch nicht geprüfter Bereich.

Im Wesentlichen müsste es das an Unterschieden sein, soweit mich mein gefährliches Halbwissen nicht trügt ...

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Thos@ Offline




Beiträge: 901

05.01.2012 13:20
#3 RE: HT zu KG antworten

Zitat von skoki d.e.
Im Wesentlichen müsste es das an Unterschieden sein, soweit mich mein gefährliches Halbwissen nicht trügt ...

und dann ist da noch die UV Beständigkeit, die bei KG Rohren nicht gegeben sein soll.

Gruß Thomas
_________________________________________
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

skoki d.e. Online




Beiträge: 6.528

05.01.2012 13:44
#4 RE: HT zu KG antworten

Zitat von Thos@

Zitat von skoki d.e.
Im Wesentlichen müsste es das an Unterschieden sein, soweit mich mein gefährliches Halbwissen nicht trügt ...

und dann ist da noch die UV Beständigkeit, die bei KG Rohren nicht gegeben sein soll.




und HT ist UV-beständig???

Stark zweifelnder Skoki, der hier sitzt

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Axel J Online




Beiträge: 11.597

05.01.2012 17:53
#5 RE: HT zu KG antworten

Zitat von Peter67
... Was ist eigendlich der Unterschied zwischen de HT (grau) und KG (braun) Rohren...

die Abkürzung KG steht für Grundleitung Kunststoff (also unzugänglich im Erdreich bzw. unter dem Baukörper verlegt), HT für Hoch Temperatur (Abwasserleitung im Gebäude, überwiegend als Einzel- und Sammelanschlußleitung bzw. Lüftungsleitung verwendet), daraus ergeben sich die Einsatzgebiete, die in der entsprechenden Normung vorgeschrieben sind.

Aber das haben Dir meine Vorgänger ja schon verklickert.

Hinzu kommem noch die Kriterien Brandschutz, Lärmschutz und Montagemöglichkeiten, der Preis sollte bei einer so langfristigen Investition zweitrangig sein.

Axel

-

pelegrino Offline




Beiträge: 48.152

06.01.2012 07:56
#6 RE: HT zu KG antworten

Zitat
...Lärmschutz...

Da geht ja nix diesbezüglich über Gußrohre ... oder hat sich da was Neues getan?

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Rolf Offline




Beiträge: 620

06.01.2012 10:32
#7 RE: HT zu KG antworten

Die schallgedämmten Kunsstoffrohre sind inzwischen weitgehend gleichwertig zu Gußrohren.

Vorteile haben die Gußrohre noch beim Brandschutz (der aber zunehmend schwindet) und beim Einfamilienhau nicht relevant ist.

Peter67 ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2012 13:53
#8 RE: HT zu KG antworten

Danke euch für die kompetenten Antworten. Super!!!!!!!

Gußrohre habe ich z.Z. ! Das Problem daran´, ist das zusätzliche, nachträgliche "anstricken", z.B an einem Fallrohr noch einen zusätzlichen Abgang für eine Toilette. Werde demnächst alles auf HT umbauen.

Danke euch

Gruß
Peter

Axel J Online




Beiträge: 11.597

08.01.2012 18:42
#9 RE: HT zu KG antworten

Zitat von Peter67
... z.B an einem Fallrohr noch einen zusätzlichen Abgang für eine Toilette. Werde demnächst alles auf HT umbauen....

wo ist das Problem? Rausflexen und Abzweig rein (CV-Verbinder)

Axel

-

pelegrino Offline




Beiträge: 48.152

09.01.2012 00:06
#10 RE: HT zu KG antworten

Zitat
...schallgedämmte Kunsstoffrohre...

Die kenn' ich noch garnicht - gibt's wohl auch nicht im Baumarkt, vermutlich ...

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen