Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 658 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
kunibert Offline



Beiträge: 16

26.10.2011 15:13
"ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Hallo allerseits,

bin seit einiger Zeit auch freudiger Besitzer einer W650 und komme aus dem Land der Berge und Täler (genannt Tirol). Seit September bin ich in eurem Forum und hatte dabei schon so manchen vergnüglichen und herzhaften Lacher, aber auch viele gute Anregungen zur „Veredelung“ der W (wie z.B. progr. Federn vorne, Stahlflex-Leitungen, GPZ-Bremsbeläge usw.). Außerdem bekam sie gerade ein großes 40.000 km „Rundum-Sorglos-Service“ bei - jawohl - "IHM" (= Bruno) und ich bin sehr zufrieden damit.

Habe ein kleines „Zuckerl“, besser gesagt eine „Beere“ mitgebracht bzw. im Web gefunden, die glaube ich in diesem Forum noch nicht gezeigt wurde (zumindest habe ich sie bis jetzt noch nicht entdeckt) und die bei mir den bisher größten „WOW“-Effekt einer umgebauten „W“ ausgelöst hat:

„Wild berry“! Diese Maschine hat bei der „F.T.W Show“ 2011 in Japan den 1. Preis für den besten Chopper und bei der „WJMS III-Show“ 2011 in Japan den 1. Preis für die beste „Performance“ gewonnen (soweit ich die Google Übersetung richtig verstanden habe). Aber hier im Forum gibt es ja richtige Japan-Spezialisten, die das genauer klären können). Seht selber:
(ich probier’s ob das mit dem einfügen klappt)

http://www.bikebros.co.jp/vb/american/apc/apc-23/

Gebaut wurde das Bike von der Firma „Kid Custom Factory“

kidcf.web.fc2.com/

Mit „wilden“ Grüße aus den Bergen
Kunibert

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.979

26.10.2011 15:26
#2 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Willkommen Kunibert,

zu dem chopperumbau bleibt mir (wie so oft) leider nur ein "der arme Motor, DAS hat er nicht verdient ..."

las dich davon aber nicht abschrecken, es gibt hier auch Leute die so etwas mögen, mir gefällt es nun mal nicht wenn man ein Motorrad unfahrbarer macht - was nicht heißt, das ich mit den Leuten die so etwas gut finden oder auch selber machen ein Problem habe

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Nisiboy Offline




Beiträge: 4.835

26.10.2011 15:28
#3 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Moin und Gruß aus dem Norden,

herzlich willkommen auch.
Du scheinst ja ein Mensch zu sein, der guten Ratschlägen gegenüber durchaus aufgeschlossen ist.

Und mit der geschmacklichen Vorliebe hast Du die Eigenschaften der W gedanklich verstärkt.
Fahrwerk, Reichweite, Sitzbankkante ...


Viel Spaß nicht nur beim Lesen sondern auch schreiben. So entsteht Action...

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Falcone Offline




Beiträge: 100.363

26.10.2011 17:14
#4 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Zu dem japanischen W-Umbau fällt mir nur Heines Ballade zur Loreley ein
Wo bei er ganz zweifellos handwerklich sehr gut gemacht ist.

Ansonsten aber ganz herzlich willkommen hier im Forum!

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.933

26.10.2011 17:24
#5 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Herzlichs Servus aus München.
Aus Tirol bist? haha, dann hamma jetzt scho zwoa, da User KEULE ist auch aus Tirol, nähe Innsbruck

Grüße
Ducky

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

26.10.2011 18:20
#6 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Willkommen vom Schwaben.
Hab viel Spass hier und erfreue dich an unseren Schreibkünsten.


Der CHEstrella

viva la vida

PeWe Offline




Beiträge: 19.134

26.10.2011 20:01
#7 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Ich find die Karre gut gemacht...

Herzlich Willkommen bei uns und viel Spaß hier,

wünscht der
PeWe

"...versuche nicht zu ändern, was Du nicht ändern kannst und erfreue dich an dem, was Du hast."

Wännä Offline




Beiträge: 17.453

26.10.2011 20:19
#8 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Willkommen Kunibert,

es gibt einen Japanspezialisten.

Wo ist der überhaupt


Gruß

Wännä

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.206

26.10.2011 20:23
#9 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

In Japan!
Herzlich Willkommen.
Andy

w650huebi Offline




Beiträge: 2.473

26.10.2011 20:31
#10 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Na dann hat ja das HHL-Austria Chapter nicht nur einen Präsidenten sondern dieser hat jetzt auch einen Prospect, den er "schicken" kann....

Herzlich Willkommen...

Gruss M


"... ist schon echt geil, UNIVERSALPRÄSIDENT und LETHARGE zu sein..."

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

27.10.2011 13:09
#11 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Zitat
Wo ist der überhaupt



der wart' auf sei marzipan!

Wännä Offline




Beiträge: 17.453

27.10.2011 13:14
#12 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Aaaaaah,

hab schon befürchtet, das Land der aufgehenden Sonne sei untergegangen.


Gruß

Wännä

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

27.10.2011 13:19
#13 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

naanaa, nur die sonn ist scho untergegangen.

Brauchi Offline




Beiträge: 8.248

27.10.2011 20:34
#14 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Moin; Dangge & gleich in die Sammlung aufgenommen.

Brauchi

http://brauchisbikes.blogspot.com/

W650-Teile die ich abgeben kann
... bitte PN mit Preisvorschlag.

Soulie Offline




Beiträge: 26.651

27.10.2011 21:07
#15 RE: "ZEN" - und die Kunst des Motorradbaus! antworten

Hallo Kunibert, du wilder Bergtiroler!
Flachlandtiroler gibts wohl eh keine, gell?
W-Besuche(r) sind hier immer gern gesehen!
Tremosine / Gardasee, kann von dir nicht allzu weit weg sein.

Willkommen im Club!

Soulie

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen