Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.574 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
pelegrino Offline




Beiträge: 48.328

17.10.2011 18:03
#16 RE: kaminanschluss antworten

Zitat
...maximal einmal im jahr...

Das gilt für Gasheizungen - bei Feststofföfen ist bei uns in NRW zweimal jährlich vorgeschrieben.

Zitat
...das mit den Thermoschaltern...

Bei meinem Sohn ist ein Endschalter am Küchenoberlicht vorgeschrieben, der den Betrieb der Abzugshaube nur dann möglich macht, wenn das Oberlicht offen ist, damit die Abzugshaube nicht den Rauch ausm Kaminofen 'rauslutscht (der steht quasi im selben Zimmer)

Zitat
...ans abwasserfallrohr über die dachentlüftung ableiten...

Auf die Idee bin ich auch schonmal gekommen - ist aber bei uns auch nicht zulässig.

Kann es sein, daß es von Bundesland zu Bundesland verschiedene Vorschriften gibt?

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

smack Offline




Beiträge: 3.523

17.10.2011 18:12
#17 RE: kaminanschluss antworten

ja klar sind die verschieden.

und wir hier in bayern haben bestimmt die härtesten.
das ist bei uns folklore.


sagte mal ein bayerischer innenminister, als die polizei
bei einer demo wieder mal etwas härter hinlangte

smack Offline




Beiträge: 3.523

17.10.2011 18:19
#18 RE: kaminanschluss antworten

Zitat von pelegrino
Bei meinem Sohn ist ein Endschalter am Küchenoberlicht vorgeschrieben, der den Betrieb der Abzugshaube nur dann möglich macht, wenn das Oberlicht offen ist, damit die Abzugshaube nicht den Rauch ausm Kaminofen 'rauslutscht (der steht quasi im selben Zimmer)


das wird wohl überall vorschrift sein, in unserem fall (wo der thermosensor nun schon mal dran war) konnte man den dunstabzug dann halt auch benutzen, wenn das fenster geschlossen war (solange der ofen aus war)

Zitat von pelegrino
...ans abwasserfallrohr über die dachentlüftung ableiten... Auf die Idee bin ich auch schonmal gekommen - ist aber bei uns auch nicht zulässig.


wär ja auch blöd für die nachbarn.
die denken dann immer
"bei denen da drüben ist wieder die kacke am dampfen"

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

17.10.2011 18:21
#19 RE: kaminanschluss antworten

Zitat
nix da ich bin stur,. . . .

So ists recht!

Ein aufrechter W-Fahrer käßt sich so schnell nicht aus dem Takt bringen.

Ich meinte übrigens viermal in zwei Jahren, dem Inspektionsrythmus meiner Gastherme.

Gruß

Wännä

3-Rad Offline



Beiträge: 31.071

17.10.2011 18:24
#20 RE: kaminanschluss antworten

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.328

17.10.2011 18:25
#21 RE: kaminanschluss antworten

Zitat
..."bei denen da drüben ist wieder die kacke am dampfen"...

Das ist gut ... ich wollte eigentlich die Abluft von der Abzugshaube oben, kurz vor der Durchgangspfanne, da anschließen (um mir eine zweite Durchgangspfanne zu sparen) - in dem Falle würden sich die Nachbarn wundern, wie lecker das aus der Fallrohr-Belüftung nach Essen duftet .

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

smack Offline




Beiträge: 3.523

21.10.2011 17:38
#22 RE: kaminanschluss antworten

so heute war der kamini da, nachdem er mich zweimal versetzt hatte.

war schon ein ganz schönes gefummel, hat fast zwei stunden gebraucht.
bin ganz froh, dass ich das nicht selber versucht hab.
obwohl sein hauptwerkzeug waren ein paar küchenmesser und ein leatherman

jetzt kann der schorni kommen

pelegrino Offline




Beiträge: 48.328

03.11.2011 18:14
#23 RE: kaminanschluss antworten

Kleiner, aktueller Nachtrag für alle Kaminofensympathisanten:


http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendung...fen_im_test.jsp

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Seiten 1 | 2
«« 0
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen