Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.471 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
Buggy Offline




Beiträge: 18.118

02.10.2011 13:47
#16 RE: Rückenschmerzen - mal ne Frage.. antworten

Kurz und knapp:Ja!

Wehe wenn ich die Muckibude mal länger links liegen lasse.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Pupsi Offline



Beiträge: 2.578

02.10.2011 20:22
#17 RE: Rückenschmerzen - mal ne Frage.. antworten

Zitat
Ehestandsbewegungen



meine Frau ist aber nur am Wochenende da...

Danke Euch. Dann werd ich als erstes mal anfragen was meine Kasse evetuell bezahlt.
Diese merkwürdige Inversionsbank kannte ich noch nicht - da beschäftige ich mich mal mit.

Doof ist nur das ich grad 700 Euro für ne Matratze ausgegeben habe.
Muss ich dann durch erhöhten Muskelaufbau am Rücken/Bauch ausgleichen..

Fazit ist dann wohl das ein Muskeltraining - wie auch immer - das erste Mittel der Wahl ist.
Ich bin halt ein wenig übervorsichtig mit diesen Dingen da schon ein Knie und das Handgelenk hinüber sind.
Werde das jetzt aber mal zum Anlaß nehmen tatsächlich aktiv zu werden und nicht auf ein Wunder zu hoffen...

Merci.

Wännä Offline




Beiträge: 17.453

02.10.2011 22:36
#18 RE: Rückenschmerzen - mal ne Frage.. antworten

Zitat von DieDackelin
... Wieso "Hühneraufstand" - ich versuche immer meinen männlichen Patienten das mit dem "schön" Neutralen Begriff "Ehestandsbewegungen" zu erklären, ist aber wirklich schwierig männer begreiflich zu machen, dass mann das Becken auch bewegen kann...

...Caro

Hää?

Wessen Becken jetzt ??

[nixmehrbegreif]

Gruß

Wännä

Seiten 1 | 2
Der Micka... »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen