Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.324 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
TheoW Offline



Beiträge: 5.365

29.07.2011 23:06
#16 RE: Griechische Zwei Euro Stücke Antworten

Alles Verschwender hier!

Ich bezahle damit am Parkautomat. Bisher noch immer gut gegangen.

.

manx minx Offline




Beiträge: 9.848

30.07.2011 02:35
#17 RE: Griechische Zwei Euro Stücke Antworten

moment, moment!

geld dafuer zu zahlen, dass man sein auto stehen laesst, ist ja wohl die ultimative verschwendung.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.821

30.07.2011 10:05
#18 RE: Griechische Zwei Euro Stücke Antworten

Unterlegscheiben und 2-Euro Münzen, TIPP:

Wer die Griffe an der W wegbauen will, der nehme:

2 Euro Münze (heutzutage griechische) einen Stichel, ein Hammer, und entferne damit das Mittelstück.

Nun öffnen wir die Hutmutter an den Stoßdämpfern (bei der Gelegenheit kann man auch gleich gescheidte Dämpfer einsetzen, Ikons, Wilbers etc.)

Jetzt entfernen wir die unnützigen Chromgriffe.

Anstatt der fehlenden Beilagscheibe nehmen wir die "entkernten" griechischen 2 Euro Münzen und verwenden diese als Beilagscheiben.

Hutmutter festziehen, FERTIG!


(so geschehn, im Jahre des Herrn 2002 bei meiner W in Ermangelung passender Beilagscheiben )


Fazit: besser angelegt als in amerikanischen Anleihen oder Hypo Fonds

viele Grüße

Ducky

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

manx minx Offline




Beiträge: 9.848

30.07.2011 12:46
#19 RE: Griechische Zwei Euro Stücke Antworten

wahnsinn! kommunisten ueberall!

mit hammer und stichel, und dann das kapital zerschlagen!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz