Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 511 mal aufgerufen
 Motorrad
Wännä Offline




Beiträge: 17.488

14.02.2009 16:26
Unfallstimmung Antworten

Moin,

eigentlich sollte der Beitrag heißen "Freitag, der 13.", aber der Titel iss ja nun doppelt weg.

Also . . . . . mein Anliegen:

es rappelt mal wieder überall. Zwei Flugzeuge abgestürzt, bei einem alle tot, bei dem anderen gings wohl glimplich ab.

Der Porsche-Testfahrer tot. Gestern kommt mir n Auto entgegen ohne Licht . Das war aber echt knapp, den hab ich wirklich nicht gesehen, hab den mit allen Lampen angehupt, die mein kleiner Japaner so hat. Dann warte ich an einer Ampel auf Grün und werde Zeuge, wie ein wirklich sehr schnell fahrender Smart einen Ford streift, daß es nur so klingelt. Der Smart eiert hin und her vom Anprall, streift noch einen Baum mit dem Heck und fährt ohne zu bremsen weiter. Erst später hält er an und der Fahrer kommt ganz bedröppelt zurück gegangen (getaumelt).

Krach im Forum wie schon lange nicht mehr, herbe unterhalb der Fußknöchel. Bei meiner Doktorfreundin stehen die Patienten bis in den Flur Schlange "Angst vor Arbeitslosigkeit" jedes 2. Thema (als wenn der Psych sowas richten könnte)

Kurz und gut, Krisenstimmung ist ausgegeben und nach meinem Gefühl auch spürbar.

Daher meine Bitte:

Bald zwitschern die Vöglein wieder und die Ws brummen auf die Straßen. Auch wenn sich nicht jeder so richtig top fühlt und an seinen Reifen zweifelt oder was auch immer:

PASST BITTE EIN BISSCHEN AUF !

Es wäre schön, jeden einzelnen auch noch am Jahresende lesen zu können.

Danke für die Minute



Gruß

Wännä

Heiko Offline




Beiträge: 1.657

14.02.2009 16:59
#2 RE: Unfallstimmung Antworten

Zustimmung.

.....................................................
Unglücklich das Land, das keine Helden hat... Nein. Unglücklich das Land, das Helden nötig hat. (Brecht)

The oW Offline



Beiträge: 2.320

14.02.2009 17:12
#3 RE: Unfallstimmung Antworten

Nett gesagt, Wänna.




.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.637

14.02.2009 17:25
#4 RE: Unfallstimmung Antworten

jep!

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Wenn ist das Nunstuck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
Monty Python, the funniest joke in the world

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

14.02.2009 17:50
#5 RE: Unfallstimmung Antworten

Volle Zustimmung! Daumen hoch für den Beitrag!


http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

14.02.2009 20:41
#6 RE: Unfallstimmung Antworten

Fast hätte ich gestern mit dem Auto auch ein

In Antwort auf:
"Freitag, der 13."
-Erlebnis gehabt. Gerade noch gut gegangen.
Krisenstimmung steckte aber nicht dahinter.
Manchmal passiert einfach mehr als an anderen Tagen.
Aber dein Wunsch ist trotzdem angebracht und...

..kommt auch einfach nett rüber.
In dem Sinne ein .

Steelworker Offline




Beiträge: 900

14.02.2009 21:49
#7 RE: Unfallstimmung Antworten

Mit diesem Beitrag triffst du voll ins Schwarze,hatte auch eine verdammt Bes.... Woche einen kleinen Arbeitsunfall.Doch man sollte nicht alles Überbewerten (ich mach das manchmal auch)es wurde ja schon gesagt, an einigen Tagen passieren Häufiger schlechte Dinge.Über die guten Reden man ja auch nicht.


In Antwort auf:
PASST BITTE EIN BISSCHEN AUF !


Ich versuche mein Bestes

Gruß Matze

Kerzengesicht13 Offline




Beiträge: 2.630

16.02.2009 18:19
#8 RE: Unfallstimmung Antworten

In Antwort auf:
Kurz und gut, Krisenstimmung ist ausgegeben und nach meinem Gefühl auch spürbar

Ja, Wännä, du hast voll recht. Das ist aber schon länger so, hat sich aber noch was zugespitzt.
Ich glaub, es liegt auch etwas an der Mentalität der Deutschen, die können mit Existenzängsten net
so gut umgehen(auch, weil sie viel in sich reinfressen). Die Italiener z.B. haben schon immer Probleme,
kriegen ihre Steuern kaum bezahlt und sind die finanzielle Sicherheit net so gewohnt. Da wird ständig
lauthals lamentiert, gestöhnt, geflucht, verflucht etc. Das ist schon ein Ventil wodurch Druck entweicht.
Die gehen vieles gelassenen an. Da ist ständig Stress, da fällt die größere Kriese auch net so auf, weil Kriese
haben die eh immer. Hier in Deutschland haben die Menschen oft das Gefühl, es hinge ihr Leben davon ab, daß der
montiete Wasserhahn 10 cm neben der angezeichnten Stelle sitzt(und dieses Gefühl wird auch von vielen Arbeitgebern
untermauert). Eine gewisse Gelassenheit gehört schon dazu, vernünftig durchs Leben zu kommen. Da ist mancher so
verkrampft, daß er das wirklich Entscheidende vergisst oder übersieht(Den Motorradfahrer z.B).
Mir ist dieses Verhalten auch nicht ganz fermd.
Gruß Jürgen

Zweitaktöl ist dicker als Blut

mappen Offline




Beiträge: 15.018

16.02.2009 18:42
#9 ... Antworten

tach

die "unfallstimmung" herrscht schon länger... sind fast nur noch volldeppen unterwegs,
denen die menge der anderen verkehrsteilnehmer eh egal ist... in den werkstätten die
ich besuche is so gut wie nichts mehr los, punktum, kaum einer verbraucht das zeugs
was ich ihnen verkaufen will bin zum glück schon länger im geschäft, so dass
die stammkunden wenigstenzzz das eine oder andere bestellen... und ich bin überzeugt, es
wird bestimmt noch heftiger werden... nu kommt erstemal der karneval, da is sowas von
garnix los, und danach geht es gleich so weiter wie vorher... is seit monaten absehbar,
aber kaum zu ändern... schwarzseherei hin und her...

gas

markus freut sich dann immer wenn er von den abfindungen der manager hört



 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz