Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 375 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Turtle Offline




Beiträge: 15.052

13.02.2009 08:13
Umweltschäden Antworten

Krieg ich doch gestern Post von der Moppedversicherung.
Besondere Ereinbarung für die Versicherung v. Umweltschäden. Beitragsänderung.
Sinngemäß steht in dem Beischreiben, wenn ich Beruflich oder bei wirtschaftlicher Betätigung nen Umweltschaden mache dann wird der auch bezahlt. Erhöhung: 5%
Hat sowas noch jemand bekommen, und was denkt der Versicherer eigentlich wofür ich nen Mopped wohl nutzte?

Werner
Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind.

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

13.02.2009 08:36
#2 RE: Umweltschäden Antworten

Moin,

iss ja nicht zu fassen. Dagegen sofort Widerspruch einlegen!

Sowas darf eine Versicherung nicht einfach machen.



Oder hast Du evtl. Krawalltüten drauf ?


Gruß

Wännä

Kirikare Offline




Beiträge: 570

13.02.2009 10:00
#3 RE: Umweltschäden Antworten

Ein " Umweltschaden " ist schnell passiert. Verursacht einer einen Unfall , zB , Tanklaster kippt wegen rasendem W-Fahrer um , tausende Liter Diesel im Erdreich , riesiger Umweltschaden. Erde muss abgetragen /entsorgt werden , Grundwasser versaut......... Wer zahlt , wenn nicht der Verursacher bzw seine Versicherung.

Turtle Offline




Beiträge: 15.052

13.02.2009 10:10
#4 RE: Umweltschäden Antworten
Und das ist dann kein Haftpflichtschaden sondern bedarf einer extra Vertragsänderung?

Werner
Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind.

Kirikare Offline




Beiträge: 570

13.02.2009 10:16
#5 RE: Umweltschäden Antworten

Ist schon ein paar Jährchen her , das ich mit dem Thema in Berührung kam. OK , war ein blödes Beispiel....

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.244

13.02.2009 18:42
#6 RE: Umweltschäden Antworten

Erhöhung der Verzicherung jetzt im Februar? Wo is das Problem?
Du hast ein "Sonderkündigungsrecht"
mach im I-net einen Verzicherungsvergleich, such Dir die WIRKLCIH BILLIGSTE Verzicherung raus, und kündige Deine alte.
Fertig!

DU bist der Kunde, Du hast Die Macht!


http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.299

14.02.2009 12:19
#7 RE: Umweltschäden Antworten

Zitat von Kirikare
Ein " Umweltschaden " ist schnell passiert. Verursacht einer einen Unfall , zB , Tanklaster kippt wegen rasendem W-Fahrer um , tausende Liter Diesel im Erdreich , riesiger Umweltschaden. Erde muss abgetragen /entsorgt werden , Grundwasser versaut......... Wer zahlt , wenn nicht der Verursacher bzw seine Versicherung.



sowas ist sowieso durch die haftpflicht gedeckt - diese zusatzklausel greift bei 99,9% aller Motorradfahrer niemals - einzig denkbare wäre, wenn man mit dem Motorrad dienstlich im wald unterwegs ist das möppi kippt um und dirch ausgelaufendes Benzin stirbt ein Baum (wahrscheinlich wäre sogar das durch die haftpflicht gedeckt, da der schaden ja durch einen Unfall verursacht wurde), so eine versicherung ist lächerlich ... halt für alte engländer könnte sich das lohnen : umweltschäden durch auslaufendes Öl bei normal geparktem mopped könnten abgedeckt sein




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

14.02.2009 12:35
#8 RE: Umweltschäden Antworten

Moin,

ist aber doch ein netter Versuch, gell?

Was mich so bestürzt, ist die Tatsache, daß gerade mal eine gewisse Berufsgruppe als wenig seriös aufgefallen ist, und nun - anstelle von einer Umkehr hin zu anständigem Verhalten - ähnlich geartete Berufsgruppen hemmungslos weitermachen.

Nachdem vorgemacht wurde, wie blöde der Konsument wirklich ist, springen jetzt alle auf den "Der Kunde ist sowieso blöd"-Zug auf. Die Regierung unterstützt das ganze mit Rettungspaketen - na, das kann ja was werden . . . . . . .


Gruß

Wännä

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

14.02.2009 12:37
#9 RE: Umweltschäden Antworten
Zitat von der W Jörg
... halt für alte Engländer könnte sich das lohnen : umweltschäden durch auslaufendes Öl bei normal geparktem mopped könnten abgedeckt sein ...


Bei mir läuft kein Öl aus, weder wenn ich mein Mopped normal oder unnormal abstelle, oder das gleiche mit dem Auto mache. Nich auf Minderheiten 'rumtrampeln!

Photographiert wird auf Film, alles andere ist bloß digital.
Mitglied VfDKV

der Underfrange Online



Beiträge: 12.418

14.02.2009 12:39
#10 RE: Umweltschäden Antworten

Ich glaub auch nicht, daß die Versicherung für Phaedrusse(oder Phaedri?) gedacht ist.





Musiker h.c.

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

14.02.2009 16:16
#11 RE: Umweltschäden Antworten

Hi,

das wärs doch noch: eine Versicherung gegen Inkontinenz.

"Guten Tag, ich möchte mich bei Ihnen versichern"

"Sehr gern, behalten Sie Platz, ich bin gleich bei Ihnen."

"Aber ich habe Angst, auf diesen schönen Polstern sitzen zu bleiben"

"Eine Sekunde nur . . . .wie bitte ? Warum das denn ?"


Wer schreibt den Sketch weiter ?



Gruß

Wännä

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz