Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.661 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2
ziro Offline



Beiträge: 6.705

18.12.2008 17:02
#16 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

Das ist ja wirklich eine extreme Fahrerposition. Sollte es mal zum Crash kommen, ist es wohl gar nicht so leicht sich vom Gespann zu lösen...
Danke für die Info Kaimann.

hayfield Offline




Beiträge: 63

18.12.2008 17:29
#17 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

In Antwort auf:
Hier mal ein link zu einer Inboardaufnahme aus unserem Gespann 2007 in Hockenheim:


Was für ein g...les Video - irgendwann merke ich, dass ich jedes Manöver mitfahre und am Ende ist mir schlecht von der ganzen Kurverei. Das ist mir das letzte mal bei einer Rallyesim an der PS passiert.

Danke für diesen Link!

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

18.12.2008 17:38
#18 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten
Bei Unfällen hat man auf den alten Gespannen noch die besten Karten : Man kullert einfach davon.
Wenn nicht, liegt man eben unter dem Ding, dafür hat´s Protektoren. Der letzte Überschlag sieses Jahres eines Kollegen in Hockenheim endete mit einem Schlüsselbeinbruch und ein paar lädierten Rippen.

Damit kann man leben (sorry, makaberes Wortspiel).

Beim F2 ist das schon enger, weil man viel weiter von der Verkleidung umschlossen ist. Und bei einem Frontalaufprall würde man in der hohen Verkleidung "hängen bleiben".

Brandgefährlich wirds im F1 Langgespann. Dort schaut vom Fahrer nur der Helm und bestenfalls die Schulter aus der Verkleidung, die den Fahrer ansonsten völlig umschließt.

Im Sommer war ich Augenzeuge eines Unfalles im dichten Fahrerfeld, als ein F 1 Gespann in Schleiz gerempelt wurde und rechtwinklig in die Reifenstapel abbog. Der Beifahrer hatte Glück und wurde beim Aufprall etwa 3 Meter in die Luft geschleudert. Er kam mit ein paar Brüchen davon.
Der Fahrer kam nicht raus. Er mußte mit zertrümmerten Rippen und inneren Verletzungen für mehrere Wochen im künstlichen Koma liegen, bevor er zur Verlegung nach GB transportfähig war.

Beim letzten IDM Lauf in Hockenheim kam dann beim Einschlag eines Gespannes in der Sachskurve in Hockenheim ein britischer Fahrer ums Leben, Auch er war in der Verkelidung gefangen frontal eingeschlagen.

Oftmals überschlagen sich die Dinger (z.B. wenn der Beifahrer herausgefallen ist, ohne daß der Fahrer das gemerkt hat. Dann heißt es Rübe einziehen und hoffen....

Überwiegend F 2 action :
http://www.youtube.com/watch?v=wtoTq6T2q6o&feature=related

Klassischer Überschlag F 1 :
http://www.youtube.com/watch?v=cCZdM2ohnHg&NR=1

ein paar Standards F 1 :
http://www.youtube.com/watch?v=WzpLUxB9hdg&feature=related

Der Super Gau :
http://www.youtube.com/watch?v=4HVdaOEvMrQ&feature=related



Noch drei Monate!

Kaimann
The oW Offline



Beiträge: 2.320

19.12.2008 01:38
#19 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

@ Kaimann

Du verstehst es aber, einen heiß auf ein Rennen zu machen.




.

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

19.12.2008 06:24
#20 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

Danke,

aber in unseren Läufen geht es nicht wirklich um etwas.
Entsprechend unspektakulär und frei von schweren Unfällen spielt sich alles ab (die Filme zeigen nationale und internationale Meisterschaftsläufe mit deutlich höherem Einsatz).

In meiner Szene zahlt jeder seine Schäden selber, also zucken die meisten im Zweifel zurück .Ich leider auch zu oft (schäm).

Von den kleinen Rempeleien bekommt der Zuschauer fast nie etwas mit.

Sei aber dennoch gerne willkommen!

MfG

Kaimann

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.806

19.12.2008 09:43
#21 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

Sag mal - bist Du 2009 auch wieder an Pfingsten beim Fischereihafenrennen?

Weil gesehen haben muss ich Dich schon öfter, selbst im Fahrerlager - nur nie gewusst dass Du da wer bist, der mitfährt ...

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

The oW Offline



Beiträge: 2.320

19.12.2008 10:08
#22 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten



Mich hat schon immer das Fahrerlager mehr interessiert als das eigentliche Rennen. Da bin ich schon richtig bei Dir.
Hab ich dieses Rennen verpasst:

http://www.evisor.tv/tv/gespanne/sidecar...nheim--6476.htm




.

Falcone Online




Beiträge: 112.893

19.12.2008 14:01
#23 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

In Antwort auf:
aber in unseren Läufen geht es nicht wirklich um etwas.


Schön!

Grüße
Falcone

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

20.12.2008 06:22
#24 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

@ Skoki

Bremerhaven wollen wir nach 2006 und 2007 wieder fahren. Mit welchem Motorrad ist noch nicht klar.

Hier unser Onboard von 2007, teilweise aber etwas gestörte Bilder:

http://www.youtube.com/watch?v=Rn3PY4_kOwk


@ The ow

Na denn mal los. Termine gebe ich vorher bekannt.

MfG

Kaimann

martin58 Offline




Beiträge: 3.913

20.12.2008 09:33
#25 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

völlig geisteskranke szene, einfach unglaublich! ihr seid irre! warum tut ihr euch das nur an? das ist doch viel zu gefährlich. dabei gibt es so schöne freizeitbeschäftigungen, wie z. b. häkeln, meditation oder angeln ..

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

20.12.2008 13:11
#26 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

Zitat von martin58
völlig geisteskranke szene, einfach unglaublich! ihr seid irre! warum tut ihr euch das nur an? das ist doch viel zu gefährlich. dabei gibt es so schöne freizeitbeschäftigungen, wie z. b. häkeln, meditation oder angeln ..


, ja Martin, warum nur? Warum fährt man Motorrad, warum ißt man Fritten, warum hat man ungeschützten ..., egal.

Übrigens stehen zur Zeit einige Gespanne zum Verkauf an (nur mal so angemerkt).

Aber ernsthaft: Meine ersten Gespannrennen sah ich Anfang der 70er in Assen (NL). Immer nach Agostini und Co, wenn schon alle gingen. Mir unbegreiflich, war doch die Gespannrennerei die Show schlechthin...

Vor einigen Jahren dann bin ich in die Rennsze´ne mit historischen Formelrennwagen gerutscht. Und da waren sie wieder, diese Renngespanne. Wenn die fuhren und ich nicht schrauben mußte, saß ich auf der Tribüne.
Und irgendwann wurde mir klar, daß Formelrennwagen, gemessen am Gespann, eigentlich recht langweilig sind.

Das war im Herbst 2005 in Schleiz, 8 Wochen später hatte ich mein erstes Renngespann, 2006 war die erste Saison. Habe 2006 den Rennwagen noch zweimal als Doppelstarter eingesetzt (also nach dem Rennwagen ins Leder und dann mit dem Gespann raus) und mich dann entschieden.

So habe ich meinen Platz im Rennzirkus gefunden:
Für mich ist nichts direkter, aggressiver, spektakulärer.
Eine Knautschzone will ich nicht (vergl. ungeschützter sxx weiter oben).

Die letzte Bastion, die es zu nehmen gäbe, wäre eben ein F 1 Gespann und vielleicht mal ein Jahr in der Deutschen Meisterschaft (oder gar ein WM Lauf -- träum`).
Soweit ist es und bin ich aber noch lange nicht. Leider aber läßt sich die biologische Uhr schlecht überlisten, so bleibt nicht unbegrenzt Zeit.

Schaun wir mal.

MfG

Kaimann

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

20.12.2008 13:14
#27 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

Nochmal @ Soki:

Vielleicht hast Du uns in Bremerhaven gesehen. Vielleicht auch nicht. Gehört aber hast Du uns auf jeden Fall.

(es gab nur 2 oder 3 Zweitakter dort. Nur unseres hat aber ein Standgeraüsch von 115 db ).

MfG

Kaimann

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.806

20.12.2008 13:24
#28 RE: Frage an die W mit Seitenwagen Fahrer Antworten

Zitat von Kaimann
Nochmal @ Soki:
Vielleicht hast Du uns in Bremerhaven gesehen. Vielleicht auch nicht. Gehört aber hast Du uns auf jeden Fall.
(es gab nur 2 oder 3 Zweitakter dort. Nur unseres hat aber ein Standgeraüsch von 115 db ).
MfG
Kaimann


Ooookayh ....

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz